Neuigkeiten für Netzwerke

Die Netzwerkfunktionen unter Windows 8 und Windows RT bauen auf bereits vorhandenen Kenntnissen auf. Einige Elemente befinden sich nun jedoch an anderer Stelle oder wurden anderweitig geändert. Viele dieser Änderungen verbessern und vereinfachen das Herstellen und Verwenden von Verbindungen.

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

  • Netzwerkverbindungen – Das Herstellen einer Verbindung mit einem Funknetzwerk wurde vereinfacht. Tippen oder klicken Sie auf den Charm Einstellungen und anschließend auf das Netzwerksymbol Funknetzwerksymbol.
  • Netzwerkadresse – Die als Netzwerkadresse (Privat/Öffentlich oder Heim/Arbeit/Domäne) bekannte Einstellung heißt nun Netzwerkfreigabe. Beim Herstellen einer Verbindung mit einem Netzwerk aktivieren oder deaktivieren Sie diese Einstellung. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen nach PCs, Geräten und Inhalten im Netzwerk.

  • Verbundener Standbymodus – Windows kann die Verbindung Ihres Laptops mit dem Internet bei minimalem Stromverbrauch aufrechterhalten, sofern dies von der Hardware unterstützt wird. Apps und ihre Inhalte werden auch aktualisiert, wenn Sie den PC nicht verwenden, und sind daher auf dem neuesten Stand, wenn Sie an den PC zurückkehren. Weitere Informationen finden Sie unter Energiesparpläne: Häufig gestellte Fragen.

  • FunkprofileWindows 8 und Windows RT ordnet Funknetzwerke intelligenter an und speichert die bevorzugte Reihenfolge basierend auf Ihrem Verhalten. Darüber hinaus wird nun die Sortierung nach mobilem Breitband und Funknetzwerken unterstützt. Eine separate Seite zum Sortieren ist damit überflüssig. Sie können auch weiterhin dieselben Aufgaben ausführen. Halten Sie sich dabei an die folgenden Informationen: Verwalten von Funknetzwerkprofilen.

  • Mobiles Breitband – Sie können mobilen Breitbanddienst direkt beim Betreiber für mobiles Breitband erwerben, ohne ein Geschäft aufsuchen oder den Betreiber anrufen zu müssen.

  • Getaktete Internetverbindungen – Wir haben an verschiedenen Stellen Steuerelemente für getaktete Internetverbindungen hinzugefügt, damit Sie die in einem getakteten mobilen Breitband- oder WLAN-Netzwerk genutzte Datenmenge leichter verwalten können. Weitere Informationen finden Sie unter Getaktete Internetverbindungen: Häufig gestellte Fragen.

  • Ad-hoc-Netzwerke – Sie können unter Windows 8 und Windows RT kein Ad-hoc-Netzwerk einrichten. Falls sich jedoch ein Ad-hoc-Netzwerk in Reichweite befindet, können Sie eine Verbindung zu diesem Netzwerk herstellen (Ausnahme: PCs unter Windows RT). Es gibt Drittanbietertools zum Erstellen von Ad-hoc-Netzwerken, falls Sie diese Funktionalität benötigen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?