Wie behebe ich häufige Movie Maker-Fehler?

Hin und wieder können in Movie Maker Fehler auftreten. Hier finden Sie einige häufige Fehler sowie Anleitungen, um diese zu beheben.

Alle anzeigen

So beheben Sie Fehler c9450032 – „no audio device found“ (Kein Audiogerät gefunden)

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Die Schaltfläche „Start“. Geben Sie in das Suchfeld Systemsteuerung ein, klicken Sie in der Ergebnisliste auf Systemsteuerung und dann auf Sound.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Aufnahme auf das Aufnahmegerät, das Sie verwenden möchten, und dann auf Eigenschaften. Wechseln Sie zu Geräteverwendung, wählen Sie Dieses Gerät verwenden (aktivieren), und klicken Sie auf OK.

  3. Öffnen Sie Movie Maker, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Die Schaltfläche „Start“. Geben Sie in das Suchfeld Movie Maker ein, und klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf Movie Maker.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Movie Maker“ und dann auf Optionen. Wählen Sie im linken Bereich Webcam aus, und prüfen Sie anschließend, ob im Feld Verfügbares Audiogerät das Gerät ausgewählt ist, das Sie in Schritt 2 aktiviert haben.

So beheben Sie Fehler c9450027 – „can’t record audio or video from the selected device“ (Audio- oder Videoaufzeichnung mit dem ausgewählten Gerät nicht möglich)

  1. Vergewissern Sie sich, dass die Webcam ordnungsgemäß mit Ihrem PC verbunden ist und derzeit nicht von einem anderen Programm verwendet wird.

  2. Schließen Sie die Webcam erneut an, und starten Sie Ihren PC neu.

So beheben Sie Fehler c9450031 oder c9450028 – „no webcam found“ (Keine Webcam gefunden)

  1. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät ordnungsgemäß mit Ihrem PC verbunden und mit diesem kompatibel ist. Wenn ja, überprüfen Sie in Movie Maker, ob das Gerät angeschlossen ist.

  2. Öffnen Sie Movie Maker, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Die Schaltfläche „Start“. Geben Sie in das Suchfeld Movie Maker ein, und klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf Movie Maker.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Movie Maker“ und dann auf Optionen. Wählen Sie im linken Bereich Webcam aus, und prüfen Sie anschließend, ob die Webcam in der Liste Verfügbare Webcams ausgewählt ist.

So beheben Sie Fehler 80df0009 – „Movie Maker won’t start“ (Movie Maker kann nicht gestartet werden)

Stellen Sie sicher, dass die neueste Version von Movie Maker installiert ist und Ihr PC die Mindestsystemanforderungen erfüllt. Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, obwohl Sie die neueste Version von Movie Maker verwenden und Ihr PC die Systemanforderungen erfüllt, vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem PC der neueste Videotreiber installiert ist.

  1. Um den Grafikkartenhersteller anzuzeigen und sicherzustellen, dass der neueste Videotreiber auf Ihrem PC installiert ist, klicken Sie auf die Schaltfläche StartDie Schaltfläche „Start“. Geben Sie in das Suchfeld dxdiag ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf dxdiag, um das DirectX-Diagnosetool zu öffnen. Klicken Sie auf Ja, wenn eine Meldung mit der Aufforderung angezeigt wird, die digitale Signatur der Treiber zu prüfen.
  2. Im DirectX-Diagnosetool sind auf der Registerkarte Anzeige in der Gruppe Geräte der Name und Hersteller Ihrer Grafikkarte aufgeführt. In der Gruppe Treiber finden Sie die Treiberversion, die derzeit installiert ist. Vergleichen Sie die Versionsnummer mit den Informationen, die auf der Website des Herstellers angegeben sind. Wenn ein neuer Treiber verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, um den Treiber zu installieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?