Wie gebe ich einen Movie Maker-Film per E-Mail frei?

Wenn Sie einen Film fertiggestellt haben, bietet Movie Maker viele Möglichkeiten für die Freigabe, z. B. als Datei mit geringerer Auflösung, die für E-Mails optimiert wurde.

So geben Sie einen Film per E-Mail frei.

  1. Öffnen Sie Movie Maker, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Die Schaltfläche „Start“. Geben Sie in das Suchfeld Movie Maker ein, und klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf Movie Maker.
  2. Öffnen Sie den freizugebenden Film in Movie Maker, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Freigeben auf das Dropdownmenü neben Film speichern, und klicken Sie dann auf Für E-Mail.

  3. Geben Sie dem Film, den Sie für die E-Mail-Freigabe speichern, einen eindeutigen Namen. Klicken Sie auf Speichern.

  4. Öffnen Sie Ihr E-Mail-Programm, erstellen Sie eine neue E-Mail und fügen Sie den gerade gespeicherten Film vor dem Senden als Anlage an.

Hinweis

  • Einige E-Mail-Anbieter beschränken die Größe von Dateien, die Sie per E-Mail versenden können. Diese Begrenzung ist vom jeweiligen E-Mail-Anbieter abhängig.

Benötigen Sie weitere Hilfe?