Senden von Bildern oder Videos in E-Mails

Bilder und Videos, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, können als Anlangen von E-Mail-Nachrichten versendet werden.

  1. Öffnen Sie die Windows-Fotogalerie, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Alle Programme klicken und dann auf Windows-Fotogalerie klicken.

  2. Klicken Sie auf das Bild, das Sie in einer E-Mail senden möchten.

    Sie können mehrere Elemente auswählen, indem Sie bei gedrückter STRG-Taste auf die gewünschten Elemente klicken.

  3. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf E-Mail.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Dateien anfügen eine Bildgröße aus der Liste Bildgröße aus.

  5. Klicken Sie auf Anfügen.

    Windows öffnet in Ihrem bevorzugten E-Mail-Programm eine neue E-Mail-Nachricht und fügt der Nachricht das ausgewählte Bild als Anlage hinzu.

  6. Klicken Sie auf Senden, wenn Sie die E-Mail-Nachricht fertig erstellt haben.

Hinweise

  • Es empfiehlt sich, Bilder, die per E-Mail gesendet werden sollen, vorher durch Verkleinern ihrer Größe zu optimieren, da sehr große Dateien von manchen E-Mail-Systemen nicht übertragen werden. Viele E-Mail-Server lassen nur Nachrichten von maximal 1-2 MB zu. Das Optimieren der Bilder für den E-Mail-Versand wirkt sich nicht auf die Größe oder Qualität der Originalbilder auf dem Computer aus; es wird nur die Größe der E-Mail-Versionen geändert.

  • Sie können mit der gleichen Methode Videos senden, die Größe dieser Dateien wird jedoch nicht geändert. Videodateien sind generell groß, daher sollte die Beschränkung auf 1-2 MB stets im Auge behalten werden.

  • Wenn Sie möchten, können Sie Bilddateien auch direkt in eine geöffnete E-Mail-Nachricht ziehen. Bei dieser Methode besteht jedoch nicht die Möglichkeit, die Bilddateien automatisch zu verkleinern.