Wussten Sie schon, dass Sie Ihren Computer auch zum Fernsehen und zum Aufzeichnen von Fernsehprogrammen verwenden können? Dazu benötigen Sie nur Windows Media Center – ein Feature in Windows Vista Home Premium und Windows Vista Ultimate –, ein TV-Signal und ein kompatibles TV-Tunergerät. Informationen zur Funktionsweise von TV-Signalen und TV-Tunern finden Sie unter Fernsehen auf dem Computer: Grundlegendes zu TV-Signalen und TV-Tunern.

Es gibt drei Möglichkeiten, ein TV-Signal in Windows Media Center einzurichten. Sie sind von der Hardwarekonfiguration und dem TV-Signaltyp anhängig:

Alle anzeigen

So richten Sie ein TV-Signal über eine Buchse für Kabel-TV oder eine TV-Standardantenne ein

Wenn Sie das TV-Signal über eine Buchse für Kabel-TV oder eine terrestrische Antenne empfangen, führen Sie diese Schritte für die Einrichtung von Windows Media Center aus:

  1. Schließen Sie das TV-Signalkabel an die TV-IN-Buchse eines kompatiblen TV-Tuners an, der mit dem Windows Media Center-Computer verbunden ist.

    Verfügt der PC über mehr als einen Tuner, können Sie einen Kabelsplitter zum Teilen des TV-Signals verwenden. So können Sie mehrere Programme gleichzeitig aufzeichnen oder ein Liveprogramm ansehen, während Sie ein anderes Programm aufzeichnen. Damit Sie ein TV-Signal über mehrere Tuner empfangen können, muss jeder Tuner mit einem TV-Signal verbunden sein, und das Signal muss für alle Tuner identisch sein.

  2. Führen Sie auf dem Bildschirm Start einen Bildlauf zu Aufgaben durch, und klicken Sie nacheinander auf Einstellungen, TV und TV-Signal einrichten.

  3. Führen Sie die folgenden Schritte zum Verbinden eines TV-Signals aus. Dies ist abhängig vom Tunertyp oder von Tunern, an die das Kabel angeschlossen ist, sowie vom abonnierten Programmtyp.

So richten Sie ein TV-Signal mit einer TV-Kabelbox oder einem TV-Satellitenempfänger ein

Viele Kabel- oder Satellitenabonnenten verfügen über eine Kabelbox (gelegentlich auch als Settopbox bezeichnet) oder einen Satellitenempfänger. Sie können das TV-Signal so einrichten, dass es auf dem Weg zum Windows Media Center-PC eines dieser Geräte passiert.

Kabelboxen und Satellitenempfänger können Kanäle beinhalten, die entweder standardmäßige oder hochauflösende Signale verwenden. In Windows Media Center wird ein digitales hochauflösendes Signal, das über eine dieser Boxen übertragen wird, in ein analoges Standardsignal konvertiert.

  1. Schließen Sie das Kabel aus der Kabelquelle (Buchse) an die AV-Buchse der Kabelbox oder des Satellitenempfängers an.

    Sind zwei Kabelboxen oder Satellitenempfänger vorhanden, die Sie mit Windows Media Center verwenden möchten, können Sie mit einem Splitter das TV-Signal zwischen der Buchse und den Boxen teilen. Das TV-Signal jeder Kabelbox bzw. jedes Satellitenempfängers muss mit der AV-Buchse verbunden sein.

  2. Schließen Sie ein Kabel von der AV-Buchse der Kabelbox oder des Satellitenempfängers an die TV-IN-Buchse des entsprechenden TV-Tuners des Windows Media Center-PC an.

    Weist der PC mehrere TV-Tuner auf, müssen Sie sicherstellen, dass das TV-Signal jedes Tuners mit der TV-IN-Buchse verbunden ist. (Sie benötigen also eine Kabelbox oder einen Satellitenempfänger für jeden TV-Tuner des Windows Media Center-PC.)

  3. Schließen Sie den IR-Blaster an den Computer und die Settopbox an. (Ein IR-Blaster ist ein kleines Infrarotgerät, das zu vielen Windows Media Center-Fernbedienungen und TV-Tunern gehört. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation, die dem IR-Blaster beilag.)

  4. Führen Sie auf dem Bildschirm Start einen Bildlauf zu Aufgaben durch, und klicken Sie nacheinander auf Einstellungen, TV und TV-Signal einrichten.

  5. Führen Sie die folgenden Schritte zum Verbinden eines TV-Signals aus. Dies ist abhängig vom Tunertyp oder von Tunern, an die das Kabel angeschlossen ist, sowie vom abonnierten Programmtyp.

Hinweis

  • Kabelboxen und Satellitenempfänger können Kanäle beinhalten, die entweder standardmäßige oder hochauflösende Signale verwenden. In Windows Media Center wird ein digitales hochauflösendes Signal, das über eine dieser Boxen übertragen wird, in ein analoges Standardsignal konvertiert.

So richten Sie ein Digitalkabel-TV-Signal mit einem Digitalkabeltuner ein (nur USA)

Wenn Ihnen Ihr lokaler Kabelanbieter einen digitalen Kabeldienst zur Verfügung stellt und wenn Sie über einen speziell zertifizierten PC, einen so genannten digitalkabelfähigen (Digital Cable Ready) Computer, verfügen, können Sie möglicherweise digitales Kabel-TV in Windows Media Center ansehen und aufzeichnen. Dafür benötigen Sie ein paar Dinge: einen Digitalkabeltuner (ein Gerät, das im Lieferumfang der meisten digitalkabelfähigen Computer enthalten ist) und eine CableCARD (ein Gerät, das in den Digitalkabeltuner eingefügt werden muss, damit er digitales Kabelfernsehen empfangen kann). Eine CableCARD dient als Ersatz einer digitalen Settopbox. Sie erhalten sie nur bei einem teilnehmenden Anbieter für digitales Kabelfernsehen. Wenn die richtige CableCARD in einen kompatiblen Digitalkabeltuner eingefügt wird, können Sie digitale Kabelkanäle ansehen (standardmäßig und hochauflösend), die als Abonnement bei Ihrem Kabelanbieter verfügbar sind. (Einige digitale Premiumkabelkanäle verfügen möglicherweise über geschützte Inhalte, die nicht aufgezeichnet werden können.)

  1. Folgen Sie ggf. den Anweisungen des Computerherstellers, um den Digitalkabeltuner einzurichten. Damit der Digitalkabeltuner Kabelinhalte empfangen kann, muss Ihr Computer speziell als digitalkabelfähiger Computer gekennzeichnet sein.

  2. Notieren Sie sich die Adresse der Einheit (UnitAddress) und die Seriennummer (S/N) der CableCARD von der Außenseite der CableCARD. (Sie benötigen diese Nummern für die Aktivierung in Schritt 7.)

  3. Fügen Sie die CableCARD in den Digitalkabeltuner ein. (Dieser Schritt wird normalerweise von einem Techniker Ihres Anbieters für digitales Kabelfernsehen ausgeführt.)

  4. Schließen Sie das Kabel von der Kabelquelle (Buchse) an die TV-IN-Buchse des Digitalkabeltuners an. (Dieser Schritt wird normalerweise von einem Techniker Ihres Anbieters für digitales Kabelfernsehen ausgeführt.)

  5. Führen Sie auf dem Bildschirm Start einen Bildlauf zu Aufgaben durch, und klicken Sie nacheinander auf Einstellungen, TV und TV-Signal einrichten.

  6. Führen Sie die folgenden Schritte zum Verbinden eines TV-Signals aus. Dies ist abhängig vom Tunertyp oder von Tunern, an die das Kabel angeschlossen ist, sowie vom abonnierten Programmtyp.

  7. Bitten Sie Ihren Dienstanbieter, die CableCARD mit dem Digitalkabeltuner zu verbinden. Dadurch werden beide aktiviert, sodass Sie digitale Kabelinhalte empfangen können. Sie müssen dem Dienstanbieter folgende Informationen geben:

    • CableCARD-ID: Diese Nummer wird in Windows Media Center auf der Seite Wenden Sie sich an Ihren Kabelnetzbetreiber angegeben. (Beispiel: 000-298-933-268-5)

    • Host-ID: Diese Nummer wird in Windows Media Center auf der Seite Wenden Sie sich an Ihren Kabelnetzbetreiber angegeben. (Beispiel: 029-000-000-104-7)

    • Daten: Diese Nummer wird in Windows Media Center auf der Seite Wenden Sie sich an Ihren Kabelnetzbetreiber angegeben. (Beispiel: 132-028-947-08)

    • Adresse der Einheit: Sie finden diese Nummer auf der Außenseite des CableCARD-Geräts. (Beispiel: 000-02989-33268-246)

    • Seriennummer der CableCARD: Sie finden diese Nummer auf der Außenseite des CableCARD-Geräts. (Beispiel: NG3549TA0113)

Hinweis

  • Wenn Sie über einen Digitalkabeltuner verfügen (oder einen anderen Digitaltunertyp), aber nicht über einen Digitalkabeldienst, können Sie möglicherweise terrestrisches hochauflösendes Fernsehen (High Definition Television, HDTV) (gelegentlich auch als ATSC bezeichnet), Standard-TV und digitale Kabelkanäle, die nicht verschlüsselt sind (wie "Clear QAM"), sehen und aufzeichnen.