Windows-Teamarbeit: häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Windows-Teamarbeit.

Alle anzeigen

Was ist Windows-Teamarbeit, und wie öffne ich es?

Windows-Teamarbeit ist eine Funktion, mit der Sie einfach eine Besprechung einrichten und Dokumente, Programme oder Ihren Desktop für bis zu zehn Personen freigeben können. (Alle Teilnehmer müssen über Computer unter dieser Version von Windows verfügen.)

Klicken Sie zum Öffnen von Windows-Teamarbeit auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Alle Programme. und anschließend auf Windows-Teamarbeit.

Wenn Sie Windows-Teamarbeit zum ersten Mal öffnen, werden Sie aufgefordert, einige Dienste zu aktivieren und sich bei Personen in meiner Umgebung anzumelden. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Ich habe Windows-Teamarbeit geöffnet. Was ist zu tun?

Wenn Sie wissen, dass gerade ein Meeting stattfindet, an dem Sie teilnehmen möchten, klicken Sie auf An Meeting in meiner Umgebung teilnehmen. Oder wenn Sie wissen, dass Ihnen jemand eine Einladungsdatei gesendet hat, klicken Sie auf Eine Einladungsdatei öffnen. Klicken Sie andernfalls auf Ein neues Meeting starten.

Hinweis:

  • Die Option zum Starten eines neuen Meetings ist nicht verfügbar in Windows Vista Home Basic.

Wie lade ich Personen zu einer Besprechung ein?

Es gibt drei Möglichkeiten, eine Person einzuladen:

  • Auswählen von Namen im Dialogfeld Andere Benutzer einladen.

    1. Klicken Sie in einer Besprechung auf Andere Benutzer einladen.

    2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Namen der Personen, die Sie einladen möchten, und klicken Sie dann auf Einladungen senden.

  • Versenden einer Einladung per E-Mail.

    1. Klicken Sie in einer Besprechung auf Andere Benutzer einladen.

    2. Klicken Sie im Dialogfeld Andere Benutzer einladen auf Weitere einladen, und klicken Sie dann auf Eine Einladung in E-Mail senden.

  • Erstellen einer Einladungsdatei.

    1. Klicken Sie in einer Besprechung auf Andere Benutzer einladen.

    2. Klicken Sie im Dialogfeld Andere Benutzer einladen auf Weitere einladen, und klicken Sie dann auf Eine Einladungsdatei erstellen.

    3. Stellen Sie die Einladungsdatei der Person zur Verfügung, die Sie einladen möchten. Dazu können Sie die Datei entweder auf Wechselmedien oder auf einer Netzwerkfreigabe zur Verfügung stellen, auf die die Person zugreifen kann, oder Sie können sie per E-Mail versenden.

Ich habe eine Besprechung eingerichtet. Was mache ich als Nächstes?

Als nächsten Schritt müssen Sie andere Personen zu Ihrer Besprechung einladen. Klicken Sie auf Andere Benutzer einladen.

Danach können Sie ein Dokument auf Ihrem Desktop für die Teilnehmer der Besprechung freigeben. Klicken Sie auf Ein Programm oder den Desktop gemeinsam verwenden. Wählen Sie dann das Element aus, das Sie freigeben möchten.

Möglicherweise möchten Sie auch Handzettel (im Dateiformat) an die Teilnehmer der Besprechung verteilen. Klicken Sie auf Einen Handzettel hinzufügen, und wählen Sie dann die Datei aus, die Sie freigeben möchten.

Kann jeder Besprechungsteilnehmer die Handzettel bearbeiten?

Ja. Jeweils ein Teilnehmer kann Änderungen am Handzettel vornehmen. Diese Änderungen werden auf den Handzetteln aller Teilnehmer übernommen. Die Originaldatei ist jedoch von den Änderungen nicht betroffen.

Wie übergebe ich die Steuerung einer Freigabesitzung einer anderen Person?

Klicken Sie in der oberen, rechten Ecke des Bildschirms auf Steuerung übergeben. Wenn Sie wieder selbst die Steuerung der Sitzung übernehmen möchten, klicken Sie auf Steuerung übernehmen.

Sind meine Daten sicher?

Die gesamte Kommunikation in einer Besprechung wird verschlüsselt. Damit soll sichergestellt werden, dass nur authentifizierte und autorisierte Teilnehmer die von Ihnen freigegebenen Daten anzeigen können.

Können andere Personen die Steuerung meines Computers übernehmen oder diesen manipulieren, wenn ich ein Programm auf meinem Desktop freigebe?

Nein, das ist nicht möglich. Während einer Freigabesitzung haben nur Sie die Steuerung über Ihren Desktop und die Programme. Es ist möglich, die Steuerung vorübergehend an einen anderen Teilnehmer zu übergeben. Sie können die Steuerung jedoch jederzeit wieder übernehmen, indem Sie auf Steuerung übernehmen klicken oder dieWindows-Logo-Taste Windows-Logo-Taste+ESC drücken.

Welche Risiken sind mit dem Ausführen eines Programms aus einer Besprechung heraus verbunden?

Mit dem Ausführen eines Programms können Sie Ihren Computer unter Umständen durch Viren oder Würmer gefährden. Mit dem Ausführen eines Programms, das Sie erhalten haben, ist immer ein gewisses Risiko verbunden. Sie können jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen:

  • Installieren und verwenden Sie ein Antivirenprogramm. Halten Sie Ihr Antivirenprogramm stets auf dem neuesten Stand.

  • Führen Sie nur Programme aus, die Sie von Personen oder Websites erhalten haben, denen Sie vertrauen.

Wie stelle ich eine Verbindung mit einem Netzwerkprojektor her?

Wenn Sie in einer Besprechung einen Netzwerkprojektor anschließen möchten, klicken Sie in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms auf Optionen, klicken Sie dann auf Verbindung mit einem Projektor herstellen, und folgen Sie den Anweisungen.

Was passiert, wenn ich eine Besprechung verlasse?

Die Besprechung wird fortgesetzt, bis alle Teilnehmer die Besprechung verlassen haben.