Erste Schritte mit Paint

Paint ist ein Feature in Windows, mit dem Sie Bilder zeichnen, farbig gestalten und bearbeiten können. Sie können Paint wie einen digitalen Skizzenblock verwenden, um einfache Bilder zu erstellen und an kreativen Projekten zu arbeiten. Sie können Paint auch verwenden, um anderen Bildern Texte und Zeichnungen hinzuzufügen, beispielsweise Bildern, die Sie mit der Digitalkamera aufgenommen haben.

Bereiche in Paint

  • Öffnen Sie Paint, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Alle Programme klicken, auf Zubehör klicken und anschließend auf Paint klicken.

Beim Starten von Paint wird ein leeres Fenster angezeigt. Tools zum Zeichnen und Malen befinden sich auf dem Menüband am oberen Fensterrand. In der folgenden Abbildung werden die unterschiedlichen Bereiche im Paint-Fenster erläutert:

Fenster "Paint"
Das Paint-Fenster

Arbeiten mit Tools

Das Menüband in Paint umfasst eine Sammlung praktischer Zeichentools. Sie können diese Tools verwenden, um Freihandzeichnungen zu erstellen und eine Vielzahl an Formen zu Bildern hinzuzufügen.

In diesem Abschnitt werden einige allgemeine Aufgaben beschrieben. Detaillierte Informationen zur Verwendung der verschiedenen Tools von Paint finden Sie unter Verwenden von Paint.

Zeichnen einer Linie

Mit einigen Tools und Formen, z. B. Stift, Pinsel, Linien und Bögen, können Sie unterschiedlichste gerade, gekrümmte und Freihandlinien zeichnen. Sie bestimmen beim Zeichnen durch die Bewegung der Maus die Form und Länge der Linie. Sie können zum Beispiel das Linientool verwenden, um eine gerade Linie zu zeichnen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formen auf das Linientool Linie.
  2. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf die gewünschte Farbe.

  3. Zum Zeichnen einer Linie ziehen Sie den Mauszeiger über den Zeichenbereich.

Zeichnen einer Freihandlinie

Ihre Zeichnungen müssen nicht nur aus geraden Linien bestehen. Mit den Tools Stift und Pinsel können Sie beliebige Freihandformen erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf das Tool Stift Tool "Stift".
  2. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf die gewünschte Farbe.

  3. Zum Zeichnen ziehen Sie den Mauszeiger über den Zeichenbereich, und erstellen Sie so eine Freihandlinie.

Hinweis

  • Wenn Sie eine Linie zeichnen möchten, die anders aussieht, können Sie stattdessen eines der Pinseltools verwenden.

Zeichnen einer Form

In Paint können Sie viele verschiedene Formen zeichnen. Sie können beispielsweise fertige, vorab definierte Formen wie Rechtecke, Kreise, Quadrate, Dreiecke und Pfeile (um nur einige zu nennen) zeichnen. Sie können jedoch auch eigene Formen erstellen, indem Sie die Form VieleckPolygonlinie verwenden, um ein Vieleck zu zeichnen, das beliebig vielen Seiten haben kann.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formen auf eine vorgefertigte Form, beispielsweise auf das RechteckRechteck.
  2. Zum Hinzufügen einer vorgefertigten Form ziehen Sie den Mauszeiger über den Zeichenbereich, um die Form zu erstellen.

  3. Zum Ändern der Umrissart klicken Sie in der Gruppe Formen auf Umriss, und klicken Sie dann auf den gewünschten Stil.

    Wenn die Form keinen Umriss haben soll, klicken Sie auf Kein Umriss.

  4. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf eine Farbe für den Umriss.

  5. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 2 und anschließend auf die Farbe, die zum Füllen der Form verwendet werden soll.

  6. Zum Ändern des Füllungsstils klicken Sie in der Gruppe Formen auf Füllung, und klicken Sie dann auf den gewünschten Stil.

    Wenn die Form keine Füllung erhalten soll, klicken Sie auf Keine Füllung.

Hinzufügen von Text

Sie können einem Bild auch Text hinzufügen. Mit dem Texttool können Sie eine einfache Meldung oder einen Titel hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf das Tool TextTool "Text".
  2. Ziehen Sie den Mauszeiger an die Stelle des Zeichenbereichs, an dem Sie Text hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie unter Texttools auf der Registerkarte Text in der Gruppe Schriftart auf die Schriftart, den Schriftgrad und den Schriftschnitt.

    Gruppe "Schriftart"
    Die Gruppe "Schriftart"
  4. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf eine Farbe. Dies ist die Textfarbe.

  5. Geben Sie den Text ein, den Sie hinzufügen möchten.

Löschen eines Bildteils

Wenn Sie einen Fehler gemacht haben oder einen Teil eines Bilds ändern möchten, können Sie den Radierer verwenden. Der Radierer ändert standardmäßig jeden Bereich, über den Sie den Radierer führen, in einen weißen Bereich, aber Sie können die Farbe des Radierers ändern. Wenn Sie für den Radierer beispielsweise die Hintergrundfarbe Gelb festlegen, wird jeder gelöschte Bereich gelb dargestellt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf das Tool Radierer Tool "Radierer".
  2. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 2 und anschließend auf die Farbe, mit der gelöschte Bereiche dargestellt werden sollen. Wenn Sie den gelöschten Bereich in weiß anzeigen möchten, müssen Sie keine Farbe festlegen.

  3. Ziehen Sie den Mauszeiger über den Bereich, den Sie löschen möchten.

Speichern eines Bilds

Speichern Sie das Bild regelmäßig, um zu verhindern, dass Änderungen am Bild versehentlich verloren gehen. Klicken Sie zum Speichern auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Speichern. Hierdurch werden alle Änderungen gespeichert, die seit dem letzten Speichern am Bild vorgenommen wurden.

Wenn Sie ein neues Bild zum ersten Mal speichern, müssen Sie einen Dateinamen für das Bild angeben. Führen Sie hierzu folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Speichern.
  2. Wählen Sie im Feld Speichern unter das gewünschte Dateiformat aus.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen ein, und klicken Sie dann auf Speichern.