Verwenden von Jugendschutz in Windows Media Center

Sie können in Windows Media Center den Jugendschutz verwenden, um zu verhindern, dass Kinder unzulässige TV-Sendungen und Filme ansehen können.

Beim Aktivieren des Jugendschutzes werden Sie zum Erstellen eines Zugriffscodes aufgefordert, den Sie später verwenden können, um auf eingeschränkte Inhalte zuzugreifen oder die Jugendschutzeinstellungen zu ändern. Nur TV-Sendungen und Filme, die die maximal zugelassene Bewertung nicht überschreiten, können ohne den Zugriffscode angezeigt werden. Da nicht alle TV-Sendungen und Filme bewertet werden, können Sie den Jugendschutz auch so konfigurieren, dass nicht bewertete Inhalte blockiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Was kann ich mit dem Jugendschutz steuern?.

Alle anzeigen

So legen Sie den Jugendschutz fest

  1. Führen Sie auf dem Windows Media Center-Startbildschirm einen Bildlauf zu Aufgaben durch, klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Allgemein, und klicken Sie dann auf Jugendschutz.

  2. Beim ersten Zugriff auf den Jugendschutz werden Sie aufgefordert, eine 4-stellige Zahl einzugeben und zu bestätigen, die als Zugriffscode verwendet wird. Schreiben Sie sich den Code zu späteren Referenzzwecken am besten auf.

  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie zum Festlegen des Jugendschutzes für TV-Programme auf TV-Bewertungen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen TV-Blockierung aktivieren, und verwenden Sie dann die Plusschaltfläche (+) und die Minusschaltfläche (-), um eine maximal zulässige Bewertung auszuwählen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nicht bewertete TV-Programme blockieren (optional), wenn Sie einen nicht bewerteten Inhalt einschränken möchten. Klicken Sie auf Speichern.

      Klicken Sie auf Erweitert, um die Einstellungen zusätzlich zur Bewertung auch nach Inhalt anzupassen. Es gibt fünf Bereiche, für die Sie Einschränkungen festlegen können: Fantasy Violence, Suggestive Dialogue, Offensive Language, Sexual Content und Violence.

    • Klicken Sie zum Festlegen des Jugendschutzes für DVDs und Filme auf Film-/DVD-Bewertungen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Filmblockierung aktivieren, und verwenden Sie dann die Plusschaltfläche (+) und die Minusschaltfläche (-), um eine Bewertung auszuwählen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nicht bewertete Filme blockieren (optional), wenn Sie einen nicht bewerteten Inhalt einschränken möchten. Klicken Sie auf Speichern.

So ändern Sie den Zugangscode

  1. Führen Sie auf dem Windows Media Center-Startbildschirm einen Bildlauf zu Aufgaben durch, klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Allgemein, klicken Sie auf Jugendschutz, und geben Sie dann den aktuellen Zugriffscode ein.

  2. Klicken Sie auf Zugriffscode ändern.

  3. Geben Sie einen neuen 4-stelligen Zugriffscode ein, bestätigen Sie diesen, und klicken Sie dann auf OK.

So setzen Sie den Jugendschutz zurück

  1. Führen Sie auf dem Windows Media Center-Startbildschirm einen Bildlauf zu Aufgaben durch, klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Allgemein, klicken Sie auf Jugendschutz, und geben Sie dann den aktuellen Zugriffscode ein.

  2. Klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen.

  3. Klicken Sie auf Ja, um den Zugriffscode zu entfernen und alle Einschränkungen zu deaktivieren.

Hinweise

  • In einigen Ländern oder Regionen ist kein Jugendschutz verfügbar.

  • In Media Center wird anhand der mit dem TV-Signal übertragenen Bewertungsinformationen bestimmt, welche Sendungen blockiert werden sollen. Es kommt aber selten vor, dass die Bewertung im TV-Programm nicht mit den Bewertungsinformationen übereinstimmt, die über das TV-Signal empfangen werden.