Durch die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) werden Sie informiert, bevor Änderungen am Computer vorgenommen werden, für die die Berechtigungen eines Administrators erforderlich sind. In der Standardkonfiguration der Benutzerkontensteuerung werden Sie benachrichtigt, sobald von Programmen versucht wird, Änderungen am Computer vorzunehmen, die Benachrichtigungshäufigkeit kann jedoch geändert werden.

Die folgende Tabelle enthält eine Beschreibung der Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung sowie Informationen zu den möglichen Auswirkungen der jeweiligen Einstellung auf die Sicherheit des Computers.

Einstellung Beschreibung Auswirkungen auf die Sicherheit
Einstellung

Immer benachrichtigen

Beschreibung
  • Sie werden benachrichtigt, bevor von einem Programm Änderungen am Computer oder an den Einstellungen von Windows vorgenommen werden, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind.

  • Im Falle einer Benachrichtigung wird der Desktop abgeblendet, und die Anforderung muss im Dialogfeld der Benutzerkontensteuerung bestätigt oder abgelehnt werden, damit der Computer wieder verwendet werden kann. Der abgeblendete Desktop wird als sicherer Desktop bezeichnet, da keine anderen Programme ausgeführt werden können, solange er abgeblendet ist.

Auswirkungen auf die Sicherheit
  • Dies ist die sicherste Einstellung.

  • Wenn eine Benachrichtigung angezeigt wird, sollten Sie den Inhalt der einzelnen Dialogfelder aufmerksam lesen, bevor Sie die Änderungen am Computer zulassen.

Einstellung

Nur benachrichtigen, wenn Änderungen an meinem Computer von Programmen vorgenommen werden

Beschreibung
  • Sie werden benachrichtigt, bevor von einem Programm Änderungen am Computer vorgenommen werden, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind.

  • Sie werden nicht benachrichtigt, wenn Sie Änderungen an Einstellungen von Windows vornehmen, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind.

  • Sie werden benachrichtigt, wenn von einem Programm außerhalb von Windows versucht wird, Änderungen an einer Windows-Einstellung vorzunehmen.

Auswirkungen auf die Sicherheit
  • Es ist in der Regel ungefährlich, Änderungen an den Einstellungen von Windows ohne Benachrichtigung zuzulassen. An bestimmte, in Windows enthaltene Programme können jedoch Befehle oder Daten weitergeleitet werden. Dies wiederum kann von Schadsoftware dazu genutzt werden, unter Verwendung dieser Programme Dateien zu installieren oder Einstellungen des Computers zu ändern. Sie sollten immer ganz genau darauf achten, welche Programme auf dem Computer ausgeführt werden dürfen.

Einstellung

Nur benachrichtigen, wenn Änderungen an meinem Computer von Programmen vorgenommen werden (Desktop nicht abblenden)

Beschreibung
  • Sie werden benachrichtigt, bevor von einem Programm Änderungen am Computer vorgenommen werden, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind.

  • Sie werden nicht benachrichtigt, wenn Sie Änderungen an Einstellungen von Windows vornehmen, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind.

  • Sie werden benachrichtigt, wenn von einem Programm außerhalb von Windows versucht wird, Änderungen an einer Windows-Einstellung vorzunehmen.

Auswirkungen auf die Sicherheit
  • Bei dieser Einstellung handelt es sich um die gleiche Einstellung wie bei Nur benachrichtigen, wenn Änderungen an meinem Computer von Programmen vorgenommen werden, jedoch erfolgt die Benachrichtigung hier nicht auf dem sicheren Desktop.

  • Da sich das Dialogfeld der Benutzerkontensteuerung bei dieser Einstellung nicht auf dem sicheren Desktop befindet, wird die Darstellung des Dialogfelds möglicherweise durch andere Programme beeinflusst. Hierbei handelt es sich um ein geringes Sicherheitsrisiko, das besteht, wenn auf dem Computer bereits Schadsoftware ausgeführt wird.

Einstellung

Nie benachrichtigen

Beschreibung
  • Sie werden nicht benachrichtigt, bevor Änderungen am Computer vorgenommen werden. Wenn Sie als Administrator angemeldet sind, können von Programmen Änderungen vorgenommen werden, ohne dass Sie dies bemerken.

  • Wenn Sie als Standardbenutzer angemeldet sind, werden alle Änderungen, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind, automatisch verweigert.

  • Bei Verwendung dieser Einstellung muss der Computer neu gestartet werden, um die Deaktivierung der Benutzerkontensteuerung abzuschließen. Nach Deaktivierung der Benutzerkontensteuerung verfügen Personen, die sich als Administrator anmelden, stets über die Berechtigungen eines Administrators.

Auswirkungen auf die Sicherheit
  • Dies ist die unsicherste Einstellung. Wird für die Benutzerkontensteuerung die Einstellung Nie benachrichtigen festgelegt, ist der Computer potenziellen Sicherheitsrisiken ausgesetzt.

  • Wird die Benutzerkontensteuerung auf Nie benachrichtigen festgelegt, muss sehr genau darauf geachtet werden, welche Programme ausgeführt werden, da diese den gleichen Zugriff auf den Computer haben wie Sie selbst. Hierzu zählen das Lesen und Vornehmen von Änderungen in geschützten Systembereichen sowie das Lesen und Ändern persönlicher Daten, gespeicherter Dateien sowie aller anderen Inhalte, die auf dem Computer gespeichert sind. Den Programmen wird zudem das Kommunizieren und Übertragen von Informationen über sämtliche Verbindungen ermöglicht, die für den Computer hergestellt werden - einschließlich der Internetverbindung.

  • Öffnen Sie die Einstellungen zur Benutzerkontensteuerung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text UAC ein, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.

Hinweis

  • Wenn Sie ein Barrierefreiheitsgerät verwenden, z. B. ein Sprachausgabeprogramm, wird empfohlen, entweder die Benutzerkontensteuerungseinstellung Immer benachrichtigen oder Standard – nur benachrichtigen, wenn Änderungen an meinem Computer von Programmen vorgenommen werden auszuwählen, da Hilfstechnologien mit diesen beiden Einstellungen am besten funktionieren.