Warum kann ich einer Heimnetzgruppe nicht beitreten?

Es kann verschiedene Gründe geben, weshalb Sie möglicherweise einer Heimnetzgruppe nicht beitreten können. Führen Sie zunächst den Fix it-Assistenten aus, um häufig auftretende Probleme beim Beitreten zu einer Heimnetzgruppe zu diagnostizieren und zu beheben.

So führen Sie einen Fix it-Assistenten für die Heimnetzgruppe aus

  1. Klicken Sie auf diese Schaltfläche:

    Schaltfläche "Fix it"

    Dieses Problem beheben

  2. Klicken Sie auf Ausführen, und befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten.

Wenn das Problem durch Ausführen des Fix it-Assistenten nicht behoben werden kann, informieren Sie sich in der folgenden Liste:

  • Eventuell ist im Netzwerk keine Heimnetzgruppe verfügbar. Informationen zum Erstellen einer Heimnetzgruppe finden Sie unter Erstellen einer Heimnetzgruppe.

  • Sie sind möglicherweise nicht mit dem Netzwerk verbunden, in dem sich die Heimnetzgruppe befindet. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Verbindung mit einem Netzwerk herzustellen:

    1. Klicken Sie auf der Taskleiste im Infobereich auf das Netzwerksymbol (Definition anzeigen oder Definition anzeigen).
    2. Klicken Sie auf das Netzwerk, mit dem eine Verbindung hergestellt werden soll, und klicken Sie dann auf Verbinden. Sie müssen möglicherweise einen Netzwerksicherheitsschlüssel eingeben.

    Sobald Sie mit dem Netzwerk verbunden sind, können Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, wenn eine im Netzwerk vorhanden ist.

  • Auf den Computern muss Windows 7 ausgeführt werden, damit Sie einer Heimnetzgruppe beitreten können. Die Heimnetzgruppe ist in allen Editionen von Windows 7 verfügbar. In Windows 7 Starter und Windows 7 Home Basic können Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, jedoch keine erstellen.

  • Die Netzwerkadresse ist möglicherweise nicht auf Heim festgelegt. Heimnetzgruppen sind nur in (privaten) Heimnetzwerken funktionsfähig. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Netzwerkadresse zu ändern:

    1. Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, und klicken Sie anschließend auf Netzwerk- und Freigabecenter.

    2. Klicken Sie auf Arbeitsplatznetzwerk oder Öffentliches Netzwerk, und klicken Sie dann auf Heimnetzwerk.

      Netzwerk- und Freigabecenter
      Netzwerk- und Freigabecenter
  • Die anderen Computer in der Heimnetzgruppe gehören möglicherweise nicht mehr der Heimnetzgruppe an, sind ausgeschaltet oder befinden sich im Energiesparmodus oder im Ruhezustand. Informationen zum Ändern von Energiesparoptionen finden Sie unter Erstellen, Ändern oder Löschen eines Energiesparplans (Schema).

  • Der Computer, auf dem die Heimnetzgruppe erstellt wurde, wurde möglicherweise neu gestartet, und es hat sich noch kein Benutzer angemeldet. Einige für die Heimnetzgruppe erforderliche Dienste werden erst nach der Benutzeranmeldung gestartet. Stellen Sie sicher, dass sich ein Benutzer an dem Computer anmeldet, auf dem die Heimnetzgruppe ursprünglich erstellt wurde.

  • Die Netzwerkerkennung ist deaktiviert. Führen Sie zum Aktivieren der Netzwerkerkennung die folgenden Schritte aus:

    1. Öffnen Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und dann auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

    2. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das Netzwerkprofil Privat oder Arbeitsplatz zu erweitern.
    3. Klicken Sie auf Netzwerkerkennung einschalten und dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    Weitere Informationen zur Netzwerkerkennung finden Sie unter Was ist die Netzwerkerkennung?

  • Mindestens ein erforderlicher Dienst wird nicht ausgeführt. Die beiden Dienste Peernetzwerk-Gruppenzuordnung und Heimnetzgruppen-Anbieter müssen ausgeführt werden. Sie können dies wie folgt prüfen:

    1. Öffnen Sie Verwaltung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Verwaltung ein, und klicken Sie anschließend auf Verwaltung. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    2. Doppelklicken Sie auf Dienste. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    3. In der Spalte Status neben den Diensten Peernetzwerk-Gruppenzuordnung und Heimnetzgruppen-Anbieter sollte das Wort Gestartet angezeigt werden. Wenn dies nicht angezeigt wird, doppelklicken Sie auf den Namen des Diensts, und klicken Sie dann auf Start.

  • Die Datei "idstore.sst" für Peernetzwerke ist beschädigt. Wenn die Meldung "Auf diesem Computer kann keine Heimnetzgruppe eingerichtet werden. Fehlercode 0x80630801" angezeigt wird und Sie den Dienst für Peernetzwerk-Gruppenzuordnung nicht mithilfe des oben stehenden Verfahrens starten können, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die beschädigte Datei zu entfernen:

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start".
    2. Geben Sie im Suchfeld Eingabeaufforderung ein.

    3. Klicken Sie in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    4. Löschen Sie die Datei "idstore.sset" im Ordner "\Windows\ServiceProfiles\LocalService\AppData\Roaming\PeerNetworking" des Systemlaufwerks (z. B. "C:").

    5. Starten Sie den Computer neu, und versuchen Sie, der Heimnetzgruppe beizutreten.

  • Der Computer gehört bereits einer Heimnetzgruppe an. Sie können jeweils nur einer Heimnetzgruppe angehören.

  • Der Systemadministrator hat die Heimnetzgruppe auf Computern, die einer Domäne angehören, deaktiviert.