Wie wird das Einrichten eines Computers mit Windows-EasyTransfer vereinfacht?

Windows-EasyTransfer hilft Ihnen, in einem einzigen Schritt alle Ihre Dateien, Ordner und Programmeinstellungen von einem Computer auf einen anderen Computer zu übertragen.

Mithilfe von Windows-EasyTransfer können folgende Elemente übertragen werden:

  • Benutzerkonten

  • Dokumente

  • Musik

  • Bilder

  • E-Mail

  • Internetfavoriten

  • Programmeinstellungen

Nach Abschluss der Übertragung finden Sie in den Windows-EasyTransfer-Berichten Informationen zu den übertragenen Elementen, eine Liste der Programme, die Sie möglicherweise auf dem neuen Computer installieren sollten, sowie Links zu anderen Programmen, die Sie eventuell herunterladen sollten. Wenn Sie die Dateien und Einstellungen mit Windows-EasyTransfer auf den neuen Computer übertragen haben, sind auf dem neuen Computer die vertrauten Dateien, Ordner und Programmeinstellungen vorhanden. Dadurch sind Sie schneller wieder einsatzbereit.

Hinweise

  • Sie können Windows-EasyTransfer nur öffnen, wenn Sie ein Administratorkonto verwenden.

  • Die EasyTransfer-Berichte können nach Abschluss der Übertragung jederzeit angezeigt werden.

Mit Windows-EasyTransfer können keine Dateien aus einer 64-Bit-Version von Windows an eine 32-Bit-Version von Windows übertragen werden. Wenn Sie Dateien von einer 64-Bit-Version von Windows Vista an eine 32-Bit-Version von Windows 7 übertragen, können Sie die Dateien manuell oder über "Sichern und Wiederherstellen" in Windows Vista verschieben. Weitere Informationen finden Sie unter Sichern der Dateien und Wiederherstellen einer mit einer vorherigen Version von Windows erstellten Sicherung auf der Windows-Website. Wenn Sie Dateien von einer 64-Bit-Version von Windows XP übertragen, müssen Sie die Dateien manuell verschieben.

Weitere Informationen über Windows-EasyTransfer finden Sie unter Übertragen von Dateien und Einstellungen von einem anderen Computer und Übertragen von Dateien und Einstellungen: Häufig gestellte Fragen.