Installieren von Windows 7 Service Pack 1 (SP1)

Windows 7 Service Pack 1 (SP1) ist ein wichtiges Update, das zuvor veröffentliche Sicherheits-, Leistungs- und Stabilitätsupdates für Windows 7 enthält. Durch die Installation von SP1 bleibt Windows 7 auf dem neuesten Stand. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist in Windows 7 Service Pack 1 (SP1) enthalten.

Abrufen von SP1

Die beste (und einfachste) Methode zum Abrufen von SP1 besteht darin, in der Systemsteuerung unter Windows Update automatische Updates einzuschalten und zu warten, bis Sie von Windows 7 darüber informiert werden, dass SP1 installiert werden kann. Die Installation dauert ca. 30 Minuten. Ungefähr nach der Hälfte der Installation muss der Computer neu gestartet werden.

So überprüfen Sie, ob Windows 7 SP1 bereits installiert ist

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    Wenn Service Pack 1 unter Windows-Edition aufgeführt wird, ist SP1 bereits auf dem Computer installiert.

Speicherplatzbedarf

Stellen Sie sicher, dass genügend freier Speicherplatz zum Installieren von SP1 vorhanden ist (auch wenn ein Großteil dieses Speicherplatzes nach der Installation wieder freigegeben wird). Informationen zum Freigeben von Speicherplatz finden Sie unter Strategien für das Freigeben von Festplattenspeicher auf der Windows-Website.

Installationsmethode Voraussichtlicher erforderlicher freier Speicherplatz
Installationsmethode

Windows Update

Voraussichtlicher erforderlicher freier Speicherplatz
  • x86-basiert (32-Bit): 750 MB

  • x64-basiert (64-Bit): 1050 MB

Installationsmethode

Herunterladen von SP1 von der Microsoft-Website

Voraussichtlicher erforderlicher freier Speicherplatz
  • x86-basiert (32-Bit): 4100 MB

  • x64-basiert (64-Bit): 7400 MB

Installationsmethode

Installieren von SP1 mithilfe einer Installations-DVD

Voraussichtlicher erforderlicher freier Speicherplatz
  • x86-basiert (32-Bit): 4100 MB

  • x64-basiert (64-Bit): 7400 MB

Alle anzeigen

Vorbereitungen

Es wird empfohlen, vor dem Installieren von SP1 die folgenden Schritte auszuführen:

  • Deinstallieren Sie eine möglicherweise installierte Vorabversion von SP1 vor dem Installieren der finalen Version von SP1. Führen Sie dazu die Schritte unter "Deinstallieren von SP1" in diesem Thema aus.

  • Sichern Sie wichtige Dateien an einem externen Speicherort, z. B. auf einer externen Festplatte, einer DVD oder CD, einem USB-Flashlaufwerk oder in einem Netzwerkordner. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie in Hilfe und Support nach "Sichern von Dateien und Ordnern" suchen.

  • Wenn Sie einen Laptop verwenden, verbinden Sie diesen mit einer Steckdose, und trennen Sie ihn während der Installation nicht von dieser Stromversorgung. Starten Sie den Computer während der Installation nicht neu.

  • Manche Antivirensoftware verhindert u. U. die Installation von SP1 bzw. kann die Installation verlangsamen. Sie können in diesem Fall die Antivirensoftware vorübergehend deaktivieren. Mit dem Deaktivieren der Antivirensoftware gehen jedoch gewisse Risiken einher. Aktivieren Sie die Antivirensoftware auf jeden Fall nach der Installation des Service Packs wieder.

Installieren von SP1 über Windows Update (empfohlen)

Wenn der Computer auf die automatische Installation von Updates festgelegt ist, werden Sie von Windows Update aufgefordert, SP1 zu installieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Führen Sie folgende Schritte aus, wenn Sie nicht zum Installieren von SP1 aufgefordert werden:

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Computer mit dem Internet verbunden ist.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme, und klicken Sie dann auf Windows Update.
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf Nach Updates suchen.

  4. Wenn wichtige Updates gefunden werden, klicken Sie auf den Link, um die verfügbaren Updates anzuzeigen. Wählen Sie in der Liste der Updates Service Pack für Microsoft Windows (KB976932), und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie auf Updates installieren. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  6. Befolgen Sie die Anweisungen am Bildschirm.

  7. Melden Sie sich nach Abschluss der Installation an der Windows-Anmeldeaufforderung des Computers an. Möglicherweise wird eine Benachrichtigung angezeigt, ob das Update erfolgreich ausgeführt wurde.

  8. Aktivieren Sie die Antivirensoftware wieder, wenn Sie sie deaktiviert haben.

Hinweis

  • Wenn SP1 nicht aufgeführt wird, müssen Sie zunächst möglicherweise einige andere Updates installieren. Installieren Sie alle wichtigen Updates, kehren Sie zur Windows Update-Seite zurück, und klicken Sie dann erneut auf Nach Updates suchen.

Herunterladen von SP1 aus dem Microsoft Download Center und Installieren des Service Packs

Wenn beim Abrufen des Service Packs über Windows Update Probleme auftreten, können Sie das SP1-Installationspaket aus dem Microsoft Download Center herunterladen und SP1 dann manuell installieren.

  1. Rufen Sie die Webseite Windows 7 Service Pack 1-Download auf der Microsoft-Website auf, und klicken Sie dann auf Weiter.

  2. Wählen Sie je nach auf dem Computer ausgeführter Version von Windows 7 die 32-Bit-Version (x86) oder die 64-Bit-Version (x64) von SP 1 aus, und klicken Sie dann auf Herunterladen.

    • Um herauszufinden, welche Version auf dem Computer ausgeführt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Unter System neben Systemtyp wird das Betriebssystem angezeigt.
  3. Wenn Sie SP1 sofort installieren möchten, klicken Sie auf Öffnen oder Ausführen, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie SP1 zu einem späteren Zeitpunkt installieren möchten, klicken Sie auf Speichern, und laden Sie die Installationsdatei auf den Computer herunter. Doppelklicken Sie auf die Datei, wenn Sie SP1 installieren möchten.

  4. Klicken Sie auf der Seite Windows 7 Service Pack 1 installieren auf Weiter.

  5. Befolgen Sie die Anweisungen am Bildschirm. Während der Installation wird der Computer ggf. neu gestartet.

  6. Melden Sie sich nach Abschluss der Installation an der Windows-Anmeldeaufforderung des Computers an. Möglicherweise wird eine Benachrichtigung angezeigt, ob das Update erfolgreich ausgeführt wurde.

  7. Aktivieren Sie die Antivirensoftware wieder, wenn Sie sie deaktiviert haben.

Installieren von SP1 mithilfe einer Installations-DVD

Sie können bei Microsoft eine DVD mit SP1 anfordern. Je nach Version von Windows 7 müssen Sie die 32-Bit- oder die 64-Bit-Version von SP1 auswählen. Weitere Informationen finden Sie auf der Windows-Website unter Holen Sie sich Windows 7 Service Pack 1 (SP1) auf DVD.

  • Um herauszufinden, welche Version auf dem Computer ausgeführt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Unter System neben Systemtyp wird das Betriebssystem angezeigt.
  1. Legen Sie die DVD in das DVD-Laufwerk des Computers ein, auf dem Ihre aktuelle Version von Windows 7 ausgeführt wird. Der Assistent zum Installieren von Windows Service Pack sollte automatisch angezeigt werden.

    Wenn der Assistent nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start", klicken Sie auf Computer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk mit dem Installationsdatenträger, und klicken Sie dann auf Programm installieren oder ausführen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Windows 7 Service Pack 1 installieren auf Weiter.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen am Bildschirm. Während der Installation wird der Computer ggf. mehrere Male neu gestartet.

  4. Melden Sie sich nach Abschluss der Installation an der Windows-Anmeldeaufforderung des Computers an. Sie werden in einer Meldung darüber informiert, ob das Update erfolgreich ausgeführt wurde.

  5. Aktivieren Sie die Antivirensoftware wieder, wenn Sie sie deaktiviert haben.

Deinstallieren von SP1

Informationen zum Deinstallieren eines Service Packs finden Sie unter Deinstallieren von Windows 7 Service Pack 1 (SP1) auf der Windows-Website.

So können Sie Ihren Computer schützen und stets auf dem aktuellem Stand halten

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Möglichkeiten von Windows nutzen, um Ihren Computer möglichst weitgehend zu sichern und zu schützen.

  • Installieren Sie ein Antivirenprogramm. Antivirenprogramme überprüfen den Computer auf Viren, die versuchen, in Ihre E-Mail, das Betriebssystem oder Dateien zu gelangen, und können zum Schutz des Computers beitragen. Antivirenprogramme finden Sie auf der Webseite Anbieter von Sicherheitssoftware für Windows auf der Microsoft-Website.

  • Öffnen Sie keine E-Mail-Anlagen. Viele Viren sind an E-Mail-Nachrichten angefügt und verbreiten sich, sobald Sie die Anlage öffnen. Öffnen Sie Anlagen daher nur, wenn es sich um Anlagen handelt, die Sie erwarten. Microsoft Outlook und Windows Live Mail können potenziell gefährliche Anlagen blockieren.

  • Verwenden Sie eine Firewall.‌ Windows-Firewall oder ein anderes Firewallprogramm kann Sie auf Sicherheitsrisiken aufmerksam machen. Sie kann Viren, Würmer und Hacker davon abhalten, gefährliche Programme auf Ihren Computer herunterzuladen.

  • Installieren Sie die aktuelle Version von Internet Explorer. Internet Explorer 8 enthält zahlreiche Verbesserungen, was Sicherheit und Datenschutz anbelangt, z. B. SmartScreen-Filter und InPrivate-Browsen, und die zum Schutz des Computers beitragen können, sodass Sie mit einem sicheren Gefühl browsen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Internet Explorer -Webseite auf der Windows-Website.

Hinweise

  • Allgemeine Informationen zu Service Packs finden Sie auf der Webseite Service Pack Center auf der Windows-Website.

  • Technische Informationen zu SP1, wie Anmerkungen zu dieser Version und das SP1-Bereitstellungshandbuch, finden Sie auf der Webseite mit den Ressourcen zu Windows 7 Service Pack 1 auf der Microsoft TechNet-Website.