Erste Schritte zum Einrichten eines Heimnetzwerks unter Windows 7

Das Einrichten eines Heimnetzwerks oder kleinen Netzwerks für das Büro besteht aus sechs Schritten. In den folgenden Abschnitten sind die einzelnen Schritte sowie Links zu ausführlichen Informationen zu den Schritten aufgeführt. Eine Übersicht über den gesamten Prozess finden Sie unter Einrichten eines Drahtlosnetzwerks.

1. Planen des Netzwerks

Entscheiden Sie, welchen Netzwerktyp Sie einrichten möchten. Wir empfehlen die Verwendung eines Funknetzwerks, damit Sie sowohl kabelgebundene als auch Funkverbindungen nutzen können. Funkverbindungen bieten die größte Mobilität, da sie die Informationen zwischen den Computern über Funkwellen übertragen. Weitere Informationen finden Sie unter Erforderliche Komponenten zum Einrichten eines Heimnetzwerks.

2. Beschaffen der benötigten Hardware und (optional) Beauftragen eines ISP

Als Mindestausstattung benötigen Sie einen Router und für jeden Computer einen Netzwerkadapter (in den meisten Laptops ist bereits ein Funknetzwerkadapter installiert). Falls Sie eine Verbindung mit dem Internet herstellen möchten, müssen Sie ein Konto bei einem Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP) einrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen eines Drahtlosrouters oder eines anderen Drahtlosnetzwerkgeräts.

3. Einrichten des Routers

Sofern Ihr Router das Windows 7-Logo oder das Label "Kompatibel mit Windows 7" trägt, können Sie ihn mit der neuesten Version der Windows-Sofortverbindung (Connect Now, WCN) unter Windows 7 oder Windows Vista Service Pack 2 automatisch einrichten. Andernfalls ist im Lieferumfang der meisten Router eine Setup-CD enthalten, die Sie beim Einrichten unterstützt. Führen Sie die im Lieferumfang des Routers enthaltenen Anweisungen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten eines Drahtlosrouters.

4. Verbinden des Routers mit dem Internet (optional)

Dieser Schritt ist nicht unbedingt erforderlich, wird aber nachdrücklich empfohlen. Die meisten Benutzer finden eine Internetverbindung sehr nützlich. Folgen Sie zum Verbinden des Routers mit dem Internet den Anweisungen Ihres ISPs, oder lesen Sie die Informationen unter Einrichten einer Breitbandverbindung (DSL oder Kabel).

5. Verbinden der Computer und Geräte mit dem Netzwerk

Am einfachsten ist die Einrichtung, wenn Sie Geräte mit dem Windows 7-Logo oder dem Label "Kompatibel mit Windows 7" erwerben und dann den mit dem Gerät gelieferten Anweisungen folgen. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten eines Drahtlosrouters im Abschnitt "Verbinden anderer Computer mit dem Netzwerk". Sie können auch auf der Website "Hilfe und Support" nach "Hinzufügen eines Geräts oder Computers zu einem Netzwerk" suchen.

6. Erstellen einer Heimnetzgruppe oder Aktivieren der Datei- und Druckerfreigabe

Wenn Sie ein Heimnetzwerk einrichten, ist das Erstellen einer Heimnetzgruppe die einfachste Methode, Dateien und Drucker zur gemeinsamen Nutzung freizugeben. Auf allen Computern der Heimnetzgruppe muss Windows 7 ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie, indem Sie auf der Website "Hilfe und Support" nach "Erstellen einer Heimnetzgruppe" suchen. Informationen finden Sie außerdem unter Beitreten zu einer Heimnetzgruppe und Was ist eine Heimnetzgruppe?.

Falls Sie verschiedene Versionen von Windows auf den Computern im Netzwerk verwenden oder ein kleines Büronetzwerk einrichten, müssen Sie stattdessen die Datei- und Druckerfreigabe aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Vernetzen von Heimcomputern, auf denen verschiedene Windows-Versionen ausgeführt werden.