Schützen Sie Ihre Familie

Windows 8 und Windows RT

Einstellungen für ein Konto auf der Family Safety-Website

Richten Sie in Family Safety Konten für Ihre Kinder ein

Family Safety ist ein fester Bestandteil von Windows 8 und Windows RT. Damit ist es einfacher als je zuvor, die PC-Nutzung Ihrer Kinder im Auge zu behalten und Einschränkungen hinsichtlich der genutzten Websites, Apps und Spiele festzulegen. Zum Aktivieren von Family Safety benötigen Sie oder eine anderer Erziehungsberechtigter ein Administratorkonto und die Kinder, die Sie überwachen möchten, jeweils ein normales Benutzerkonto. Weitere Informationen zu Konten finden Sie unter Erstellen eines Benutzerkontos und Welches Benutzerkonto ist das richtige für mich?

Hinweis

  • Family Safety ist möglicherweise nicht verfügbar, wenn Ihr PC Teil einer Domäne ist. Fragen Sie hierzu Ihren Systemadministrator.

Erstellen Sie ein Konto für ein Kind

Wenn Ihr Kind bereits ein Microsoft-Konto oder eine E-Mail-Adresse für andere Microsoft-Dienste wie Outlook.com oder Xbox LIVE verwendet, können Sie Ihrem PC dieses Konto mit Family Safety hinzufügen. Sie können natürlich auch ein neues Windows-Benutzerkonto für das Kind erstellen (mit oder ohne zugehörige E-Mail-Adresse). Und so geht's:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem PC mit einem Administratorkonto an.

  2. Tippen oder klicken Sie im Charm „Einstellungen“ auf PC-Einstellungen ändern.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Benutzer.

  4. Tippen oder klicken Sie unter Weitere Benutzer auf Benutzer hinzufügen.

  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Ihr Kind bereits eine E-Mail-Adresse hat, geben Sie diese ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Weiter.

    • Wenn Sie eine neue E-Mail-Adresse für Ihr Kind erstellen möchten, tippen oder klicken Sie auf Für neue E-Mail-Adresse registrieren und befolgen Sie die Anweisungen.

    • Wenn Sie möchten, dass sich Ihr Kind nur an diesem PC anmelden kann, tippen oder klicken Sie auf Ohne Microsoft-Konto anmelden. Tippen oder klicken Sie auf Lokales Konto und befolgen Sie die Anweisungen.

  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ist dies das Konto eines Kindes? Family Safety aktivieren, um Berichte zur PC-Nutzung zu erhalten aus und tippen oder klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    Das Dialogfeld „Benutzer hinzufügen“ mit einem Konto für ein Kind
    Das Kind hat bereits ein Microsoft-Konto. E-Mail-Adresse und Profilbild wurden mit der Cloud synchronisiert.

Hinweise

Weisen Sie andere Personen als Elternteil zu

Sie können weitere Personen als Elternteil auf Family Safety zugreifen lassen. Wenn Sie Ihrer Familie online einen Elternteil hinzufügen, kann dieser Berechtigungsanfragen der Kinder beantworten und die PC-Aktivitäten der Kinder im Blick behalten. So treten Sie als Eltern geschlossen auf. Und so geht's:

  1. Suchen Sie mit dem Charm „Suche“ nach Familie und tippen oder klicken Sie dann auf Family Safety für beliebige Benutzer einrichten.

  2. Tippen oder klicken Sie auf Einstellungen auf der Family Safety-Website verwalten. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

  3. Führen Sie unter Zusammenfassung unterhalb der Liste der Familienangehörigen einen der folgenden Schritte aus:

    • Tippen oder klicken Sie auf Neuen Elternteil hinzufügen, um der Liste der Familienangehörigen eine Person hinzuzufügen, und befolgen Sie die Anweisungen.

    • Tippen oder klicken Sie auf Familienmitglied als Elternteil festlegen, um einem vorhandenen Familienangehörigen elterliche Berechtigungen zu erteilen. Wählen Sie eine Person aus der Dropdownliste aus und befolgen Sie die Anweisungen.

Hinweis

  • Der Elternteil, der zuerst auf die Berechtigungsanfragen eines Kinds antwortet, kann diese zulassen oder blockieren. Die Antworten dürfen einander nicht widersprechen.

Weiterführende Informationen

Ändern Sie die Einstellungen für die gesamte Familie auf der Family Safety-Website.

Sie können die Überwachung für das Konto eines Kinds jederzeit ein- oder ausschalten.