Welche Risiken bestehen beim Herstellen einer Verbindung mit einem ausgeblendeten Drahtlosnetzwerk?

Ein verborgenes Netzwerk ist ein Drahtlosnetzwerk, das so konfiguriert ist, dass es seinen Namen (oder die SSID (Service Set Identifier)) nicht überträgt. Normalerweise übertragen Drahtlosnetzwerke ihren Namen, und Ihr Computer "überwacht" den Namen des Netzwerks, mit dem er eine Verbindung herstellen möchte. Da ein verborgenes Netzwerk seinen Namen nicht überträgt, kann es nicht von Ihrem Computer gefunden werden. In diesem Fall muss das Netzwerk den Computer finden. Damit dies möglich ist, muss der Computer sowohl den Namen des gesuchten Netzwerks als auch seinen eigenen Namen übertragen. In diesem Szenario kennen andere Computer, die Netzwerke "überwachen", den Namen Ihres Computers und das Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, und dadurch erhöht sich das Risiko von erfolgreichen Angriffen auf den Computer. Stellen Sie möglichst immer eine Verbindung mit Drahtlosnetzwerken her, die zur Übertragung eingerichtet sind und über Sicherheitsmechanismen verfügen.