Häufig gestellte Fragen zu Schadsoftware

Nachstehend finden Sie einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Schadsoftware.

Was ist ein Virus?

Computerviren sind Softwareprogramme, die absichtlich dazu entwickelt wurden, den Computerbetrieb zu stören, Daten aufzuzeichnen, zu beschädigen oder zu löschen sowie über das Internet andere Computer zu infizieren. Computer werden durch Viren häufig verlangsamt, wobei auch andere Probleme verursacht werden.

Was ist Spyware?

Bei Spyware handelt es sich um Software, die ohne Ihre Zustimmung oder anderweitige Kontrollen unbemerkt auf Ihrem PC installiert und ausgeführt wird. Bei einer Infektion mit Spyware treten auf dem PC möglicherweise keine Symptome auf, viele bösartige oder unerwünschte Programme können sich jedoch auf den Betrieb Ihres PCs auswirken. Spyware kann beispielsweise Ihr Onlineverhalten überwachen oder persönliche Informationen sammeln, Einstellungen auf dem PC ändern oder den Computer verlangsamen.

Was ist der Unterschied zwischen Viren, Spyware und anderer möglicherweise schädlicher Software?

Sowohl Viren als auch Spyware werden ohne Ihr Wissen auf dem PC installiert und können beide aufdringlich und zerstörerisch wirken. Sie können zudem Informationen auf dem PC erfassen und diese Informationen beschädigen oder löschen. Beide können die Computerleistung beeinträchtigen.

Der Hauptunterschied zwischen Viren und Spyware liegt in ihrem Verhalten auf dem PC. Viren haben das Ziel, einen Computer zu infizieren, Selbstkopien anzufertigen und sich dann auf möglichst viele andere Computer weiterzuverteilen. Spyware verhält sich dagegen eher wie ein Spion. Sie nistet sich im PC ein und bleibt dort solange wie möglich, um während dieses Zeitraums wertvolle Informationen zu Ihrem Computer an eine fremde Stelle zu senden.

Woher kommen Viren, Spyware und andere potenziell unerwünschte Software?

Die Installation von unerwünschter Software wie Viren erfolgt über Websites oder Programme, die Sie herunterladen oder von einer CD, DVD, externen Festplatte oder einem anderen Gerät installieren. Spyware wird am häufigsten durch kostenlose Software installiert, z. B. File-Sharing-Anwendungen, Bildschirmschoner oder Suchleisten.

Kann Schadsoftware ohne mein Wissen installiert werden?

Ja, einige Arten von Schadsoftware können von Websites mithilfe eines eingebetteten Skripts oder eines Programms auf einer Webseite installiert werden. Einige Schadsoftware benötigt Ihre Hilfe zur Installation. Für diese Software werden Web-Popups oder kostenlose Software eingesetzt, bei der Sie eine herunterladbare Datei annehmen sollen. Wenn Sie jedoch Microsoft Windows auf dem neuesten Stand halten und Ihre Sicherheitseinstellungen nicht reduzieren, können Sie die Wahrscheinlichkeit einer Infektion auf ein Minimum verringern.

Warum sollten Lizenzvereinbarungen vor dem Installieren von Software gelesen werden?

Beim Besuch einer Website stimmen Sie nicht automatisch zu, irgendetwas herunterzuladen, dass die Site anbietet. Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung sorgfältig durch, wenn Sie kostenlose Software wie File-Sharing-Programme oder Bildschirmschoner herunterladen. Achten Sie auf Klauseln, die besagen, dass Sie mit Werbung oder Popups des Unternehmens einverstanden sind oder dass die Software bestimmte Informationen an den Softwareherausgeber zurücksendet.

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft Security Essentials und Windows Defender?

Bei Microsoft Security Essentials handelt es sich um Antischadsoftware, die entwickelt wurde, um Ihren PC vor einer Vielzahl von Schadsoftware zu schützen, einschließlich Viren, Spyware und anderer potenziell unerwünschter Software. Die Windows Defender-Software wird automatisch zusammen mit dem Windows-Betriebssystem installiert und dient der Erkennung und Beseitigung von Spyware. Weitere Informationen zu Windows Defender finden Sie auf der Windows Defender-Website.

Warum werden Cookies nicht von Microsoft Security Essentials erkannt?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf dem PC abgelegt werden, um Information zu Ihrer Person und Ihren Vorlieben zu speichern. Cookies werden zum Personalisieren der Websites und zum Sammeln von Daten zur Websitenutzung verwendet. Cookies werden von Microsoft Security Essentials nicht erkannt, da sie nicht als Bedrohung Ihrer Privatsphäre oder der Sicherheit des PCs angesehen werden. In den meisten Internetbrowsern können Cookies blockiert werden. Weitere Informationen zum Blockieren von Cookies in Windows Internet Explorer finden Sie unter Blockieren oder Zulassen von Cookies.