Mitunter ist es nicht einfach, den Überblick über die Windows-Softwarelizenzen des eigenen Unternehmens zu behalten. Fehler bei der Windows-Lizenzierung sind keine Seltenheit. Doch Microsoft und seine Partner unterstützen Sie. Für den Fall, dass Ihrer Organisation Fehler bei der Lizenzierung unterlaufen sind, bieten wir einfache Methoden, um diese zu beheben.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie derzeit ordnungsgemäß lizenzierte Windows-Software verwenden, gehen Sie die folgende Liste mit häufigen Lizenzierungsproblemen durch.

Was sind die Vorteile von Windows-Originalsoftware?

Originalversionen von Windows werden von Microsoft veröffentlicht und unterstützen Ihr Unternehmen dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und seinen guten Ruf zu sichern. Wenn es sich bei Ihrer gesamten Microsoft-Software um Originalversionen handelt und sie ordnungsgemäß lizenziert ist, kann Ihr Unternehmen von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Schutz vor Risiken im Zusammenhang mit nicht lizenzierter Software, wie Viren, Spyware und andere Schadsoftware. Windows-Originalsoftware gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre wichtigen Unternehmensdaten besser geschützt sind.

  • Zuverlässigkeit, auf die Sie sich verlassen können – dank reduzierter Ausfallzeiten aufgrund von Systemfehlern und weniger Sicherheitsbeeinträchtigungen. Nur für Originalversionen von Windows stehen Support von Microsoft, Updates und optionale Downloads zur Verfügung.

  • Leistung, die die Unternehmensprozesse beschleunigt und Vorteile verschafft. Mit Originalversionen von Windows sparen Sie wertvolle Zeit für betriebliche Aufgaben, da Sie keine unerwünschten Unterbrechungen durch Lizenzierungsverfahren befürchten müssen.

  • Vertrauen Sie darauf, dass Ihr Unternehmen die Microsoft-Softwarelizenzbedingungen vollständig einhält und bei Mitarbeitern, Partnern und Kunden als vertrauenswürdig und verlässlich gilt.

Was sollte vermieden werden?

Rechtmäßiges Verhalten liegt im Interesse aller Unternehmen. Einige Unternehmen sind sich jedoch der Fakten hinsichtlich der Lizenzierung von Windows nicht bewusst. Im Folgenden sind einige der häufigsten Fehleinschätzungen bezüglich der Lizenzierung aufgeführt:

Alle anzeigen

Szenario 1: Unterschiede zwischen Upgrade und vollständiger Lizenz

Windows-Volumenlizenzen gelten nur für Upgrades und erfordern, dass ein berechtigendes vollständiges Betriebssystem auf dem Computer installiert ist. Unternehmen erwerben häufig Windows-Volumenlizenzverträge und wenden diese dann fälschlicherweise auf Computer ohne installiertes vollständiges Betriebssystem an. Windows-Volumenlizenzen bieten die Möglichkeit, die Lebensdauer einer zuvor erworbenen vollständigen Windows-Desktoplizenz oder einer anderen berechtigten Lizenz zu verlängern, indem auf eine neue Version von Windows aktualisiert wird.

Weiter Schritte: Wenn dieses Szenario auf Ihr Unternehmen zutrifft, bieten Microsoft und seine vertrauenswürdigen Geschäftspartner ein Lösungsportfolio an, das einfach zu implementieren ist und außerdem sicherstellt, dass Ihr Unternehmen ordnungsgemäß lizenziert ist und Windows Professional Edition reibungslos ausgeführt werden kann. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite in der Tabelle im Abschnitt „Wie lässt sich ein Lizenzierungsfehler beheben?“

Szenario 2: Verwendung einer Volumenlizenz zur Installation von Windows über eine Privatkundenlizenz

Windows-Volumenlizenzen setzen voraus, dass ein berechtigendes vollständiges Betriebssystem auf jedem Computer installiert ist. Unternehmen kaufen häufig Computer mit vorinstallierten Editionen wie Windows Starter oder Home und verwenden anschließend fälschlicherweise eine neue Windows-Volumenlizenz für Windows Professional. Volumenlizenzverträge können nur auf Windows Professional-Betriebssystemversionen angewendet werden (gilt nicht für die Verwendung in Bildungseinrichtungen).

Weitere Schritte: Wenn dieses Szenario auf Ihr Unternehmen zutrifft, bieten Microsoft und seine vertrauenswürdigen Partner zahlreiche einfache Möglichkeiten an, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen ordnungsgemäß lizenziert ist und Ihre Windows 7 Professional- oder Windows 8.1 Pro-Editionen reibungslos ausgeführt werden.

Szenario 3: Unbeabsichtigter Kauf von nicht lizenzierter Software

Unternehmen stellen gelegentlich fest, dass sie unbeabsichtigt Computer mit nicht lizenzierten Betriebssystemen verwenden. Dies ist häufig der Fall, wenn Computer ohne Windows oder andere, durch vertrauenswürdige PC-Hersteller vorinstallierte Betriebssysteme bzw. als vollständige Einzelhandelspakete erworben werden. Für Windows-Volumenlizenzen sind vollständige Originalbetriebssysteme Voraussetzung.

Windows-Originalsoftware wird von Microsoft veröffentlicht und von Microsoft oder einem vertrauenswürdigen Partner unterstützt. Nur mit Windows-Originalsoftware können Sie Ausfallzeiten durch Systemfehler oder Sicherheitsbeeinträchtigungen reduzieren und sich auf die Zuverlässigkeit und Leistung verlassen, die Sie von Windows erwarten. Beim Kauf von PCs sollten Sie auf verschiedene Merkmale achten. Wenn Sie vermuten, dass es sich bei Software um nicht lizenzierte Versionen handelt, kann Microsoft Sie dabei unterstützen, die passenden Versionen und ordnungsgemäße Lizenzen für Windows zu erhalten.


Wie lässt sich ein Lizenzierungsfehler beheben?

Für die oben aufgeführten Szenarien und bei anderen Lizenzierungsproblemen bietet Microsoft verschiedene einfache Lizenzierungslösungen, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihr Unternehmen ordnungsgemäß lizenzierte Windows-Originalsoftware verwendet. Alle Lösungen wurden für Computer entwickelt, auf denen nicht ordnungsgemäß lizenzierte Versionen von Windows ausgeführt werden. Weitere Informationen zum Wechsel zu Originalsoftware finden Sie in der Tabelle. Bedenken Sie in Zukunft, dass der Kauf einer auf dem Computer vorinstallierten Version die einfachste und kostengünstigste Methode zum Erhalt einer ordnungsgemäßen Windows-Lizenz ist.

Hinweis: Die Preisinformationen sind vom geografischen Standort abhängig und bei Ihrem jeweiligen Microsoft-Partner verfügbar.

Originallösung
Bezugsquellen
Geschäftsfeld
Mindestanzahl PCs

Get Genuine Windows-Vertrag für kleine und mittlere Unternehmen*

Handelspartner für Volumenlizenzen

Kleine und mittelständische Unternehmen, Regierungsbehörden (Volumenlizenzierung)

5+

Get Genuine Windows-Verträge für Großunternehmen

Partner für Lizenzierungslösungen (LSPs)

Mittelständische und große Unternehmen sowie Regierungsbehörden (Volumenlizenzierung)

5+

Get Genuine Windows-Verträge für akademische Einrichtungen

Handelspartner für Volumenlizenzen

Akademische Einrichtungen (Volumenlizenzierung)

5+

Get Genuine Kit

OEM System Builder

Privater Gebrauch oder kleine Unternehmen

Beliebig

Get Genuine Online Kit oder
Get Genuine Windows**

Bei Validierungsfehler online verfügbar

Privater Gebrauch oder kleine Unternehmen

1

* Der Get Genuine Windows-Vertrag für kleine und mittlere Unternehmen wird in Brasilien, Russland, China und Indien als „Get Genuine Solution“ bezeichnet.

** Das Get Genuine Online Kit bietet Legalisierungsrechte für Windows 7. Get Genuine Windows Kit bietet Legalisierungsrechte für Windows 8 oder Windows 8.1.

Alle anzeigen

Get Genuine Windows-Vertrag für kleine und mittlere Unternehmen (GGWA-SMO)

Zielgruppe

Kleine und mittelständische Unternehmen oder Regierungsbehörden

Bezugsquellen

Von einem Handelspartner für Volumenlizenzen

Mindestanzahl PCs

ab 5 PCs

Programmdetails

  • Kostenpflichtiger Kundensupport

  • Downgrade-Rechte verfügbar

Bestimmungen

  • Verpflichtung, zukünftig beim Kauf neuer PCs ausschließlich Windows-Originallizenzen zu erwerben

  • Software Assurance kann innerhalb von 90 Tagen über die Open-, Open Value-, Select- oder Select Plus-Volumenlizenzprogramme erworben werden.

 

Get Genuine Windows-Vertrag für Großunternehmen (GGWA-LO)

Zielgruppe

Große oder mittlere Unternehmen

Bezugsquellen

Von einem Partner für Lizenzierungslösungen (LSP) oder direkt von Ihrem Microsoft-Kontobeauftragten

Mindestanzahl PCs

ab 5 PCs

Programmdetails

  • Aufgabe einer einmaligen Bestellung

  • Kostenpflichtiger Kundensupport über Microsoft oder einen LSP

  • Downgrade-Rechte verfügbar

Bestimmungen

  • Vorunterzeichneter Vertrag, der eine Verpflichtung zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sowie eine Klausel zu Überprüfungen enthält

  • Verpflichtung, alle Windows-PCs, bei denen gesetzliche Vorschriften nicht eingehalten wurden, zu legalisieren

  • Verpflichtung, zukünftig beim Kauf neuer PCs ausschließlich Windows-Originallizenzen zu erwerben

  • Rahmenvertrag für Unternehmensdienste muss vorhanden sein oder ausgearbeitet werden

  • Software Assurance kann innerhalb von 90 Tagen über die Open-, Open Value-, Select- oder Select Plus-Volumenlizenzprogramme erworben werden.

 

Get Genuine Windows-Vertrag für akademische Einrichtungen (GGWA-A)

Zielgruppe

Qualifizierte akademische Einrichtungen

Bezugsquellen

Von einem Volumenlizenzhändler für akademische Einrichtungen

Mindestanzahl PCs

ab 5 PCs

Programmdetails

  • Verwendung ausschließlich zur Erfüllung der qualifizierenden Windows-Betriebssystemanforderung zum Erwerb des Windows-Upgrades für die Volumenlizenz

  • Medien nicht verfügbar

  • Downgrade-Rechte verfügbar, nachdem eine Windows-Upgradelizenz im Rahmen eines vorhandenen Volumenlizenzvertrags erworben wurde

Bestimmungen

  • Verpflichtung, zukünftig beim Kauf neuer PCs ausschließlich Windows-Originallizenzen zu erwerben

  • OPEN-Lizenzvertragsbedingungen und Nachtrag zur GGWA-Zusatzvereinbarung für akademische Einrichtungen

  • Software Assurance ist bei GGWA-A nicht verfügbar, kann jedoch durch den Kauf einer Windows-Upgradelizenz erworben werden.

 

Get Genuine Kit (GGK)

Beachten Sie, dass die Lizenz, die beim Kauf eines neuen PCs mit vorinstallierter Windows-Software erworben wurde, nicht zur Korrektur eines nicht ordnungsgemäß lizenzierten PCs verwendet werden kann. In der folgenden Tabelle werden die Unterschiede zwischen dem Get Genuine Kit und einer Lizenz, die beim Kauf eines neues PCs erworben wurde, dargestellt.

 
Get Genuine Kit
PC-Kauf bei Originalgerätehersteller (Original Equipment Manufacturer, OEM)

Zielkunden

Kunden mit PCs, die legalisiert werden müssen

Käufer neuer PCs mit vorinstallierter Software

Bestimmungen

Verfügbar für Kunden zur Legalisierung vorhandener PCs

Verfügbar für den Verkauf an OEMs zur Vorinstallation auf ausschließlich neuen PCs

Funktionen

  • Kundensupport von Microsoft

  • Downgrade-Rechte sind nicht verfügbar

  • Medien als Paketversion in DVD-Verpackung

  • Kundensupport über OEM, der die Software vorinstalliert hat

  • Downgrade-Rechte verfügbar

  • Medien sind PC beigefügt

Übertragbar

Im Allgemeinen sind Übertragungen nicht zugelassen. Etwaige Ausnahmen sind jedoch in der Programm-Vereinbarung festgehalten.

Keine Übertragung von dem PC möglich, auf dem das Produkt ursprünglich vorinstalliert war

Andere

Direktkauf von einem OEM System Builder

Kann nicht für die Legalisierung vorhandener PCs verkauft werden

 

Get Genuine Online Kit (GGOK)

Wenn bei der Onlinevalidierung für Windows 7 auf Ihrem privaten PC ein Fehler auftritt, können Sie das Get Genuine Online Kit nutzen, das als Onlinelösung weltweit verfügbar ist. Wenn Sie auf Downloads im Microsoft Download Center oder auf der Microsoft Windows Update-Website zugreifen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine Echtheitsüberprüfung für Windows durchzuführen. Dabei wird überprüft, ob es sich bei Ihrer Windows-Installation um eine Originalversion handelt. Wenn bei der Validierung festgestellt wird, dass es sich nicht um Windows-Originalsoftware handelt, werden Informationen zu den Gründen des Validierungsfehlers, nützliche Tipps zur Problembehandlung sowie zum Erhalt von Windows-Originalsoftware angezeigt.

Get Genuine Windows

Wenn bei der Onlineaktivierung für Windows 8 oder Windows 8.1 auf Ihrem privaten PC ein Fehler auftritt, können Sie Get Genuine Windows nutzen, das weltweit online als produktintegrierte Lösung verfügbar ist. Sie können einen gültigen Windows-Product Key direkt über Ihren PC erwerben, indem Sie die PC-Einstellungen aufrufen und anschließend auf Windows-Aktivierung tippen oder klicken. Außerdem können Sie Windows herunterladen und optionale Sicherungsmedien erwerben.