Automatisches Abrufen empfohlener Treiber und Updates für Hardware

Sie können empfohlene Treiber und detaillierte Informationen zur Hardware und zu den verwendeten Geräten automatisch von Windows herunterladen lassen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die gesamte Hardware und alle Geräte ordnungsgemäß funktionsfähig sind.

In diesem Video wird gezeigt, wie automatisch empfohlene Treiber und Updates für die Hardware abgerufen werden können (1:13).

Treiber und Informationen

Zwei Arten von Updates für mit dem Computer verbundene Geräte können von Windows gesucht und heruntergeladen werden:

  • Treiber

    Bei einem Treiber handelt es sich um Software, die es dem Computer ermöglicht, mit Hardwaregeräten zu kommunizieren. Ohne Treiber sind die mit dem Computer verbundenen Geräte (beispielsweise eine Maus oder ein externes Festplattenlaufwerk) nicht ordnungsgemäß funktionsfähig. In Windows kann automatisch überprüft werden, ob Treiber für an den Computer angeschlossene neue Geräte verfügbar sind.

    Möglicherweise werden für in der Vergangenheit mit dem Computer verbundene Hardware zu einem späteren Zeitpunkt aktualisierte Treiber verfügbar. Diese Treiber werden jedoch nicht automatisch installiert. Zum Installieren dieser optionalen Updates gehen Sie zu Windows Update in der Systemsteuerung, und überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind. Dann zeigen Sie die für den Computer verfügbaren Treiberupdates an und installieren diese.

  • Informationen

    In Windows können für zahlreiche mit dem Computer verbundene Hardwaregeräte hochauflösende Symbole sowie detaillierte Informationen zu diesen angezeigt werden. Dazu gehören beispielsweise Produktname, Hersteller und Modellnummer oder sogar detaillierte Informationen zu den Synchronisierungsfunktionen eines Geräts. Diese Details erleichtern Ihnen die Unterscheidung zwischen ähnlichen Geräten, die mit dem Computer verbunden sind, beispielsweise zwischen verschiedenen Mobiltelefonen.

    Klicken Sie hier, um "Geräte und Drucker" in der Systemsteuerung zu öffnen.
    In "Geräte und Drucker" in der Systemsteuerung erhalten Sie eine Schnellansicht der mit dem Computer verbundenen Geräte.
Alle anzeigen

So lassen Sie empfohlene Treiber und Symbole von Windows automatisch herunterladen

Sie können jederzeit in Windows Update überprüfen, ob neue Treiber und Symbole für die Hardware gefunden wurden, insbesondere, wenn Sie kürzlich ein neues Gerät installiert haben. Wenn von Windows Update automatisch auf die neuesten Treiber und Symbole überprüft werden soll, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend im Startmenü auf Geräte und Drucker klicken.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Computers, und klicken Sie dann auf Geräteinstallationseinstellungen.

  3. Klicken Sie auf Ja, automatisch ausführen (empfohlen), und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    Wenn Ja bereits ausgewählt ist, klicken Sie auf Abbrechen, um das Dialogfeld zu schließen.

Bildschirm "Geräteinstallationseinstellungen"
Wenn Sie von Windows automatisch Treiber und Informationen zu Geräten herunterladen lassen, erhöhen Sie dadurch die Wahrscheinlichkeit einer ordnungsgemäßen Funktionsweise der Hardware.

So aktivieren und konfigurieren Sie Windows Update

Wenn Sie alle wichtigen und empfohlenen Updates für den Computer und die Geräte abrufen möchten, stellen Sie sicher, dass Windows Update aktiviert und richtig konfiguriert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren oder Deaktivieren von automatischen Updates.

Automatische Installationsoptionen für Windows Update
Windows Sie können entscheiden, welche Updates automatisch heruntergeladen und installiert werden sollen.

So installieren Sie Treiber und andere optionale Updates über Windows Update

Auch wenn Sie festgelegt haben, dass alle wichtigen und empfohlenen Updates von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert werden, erhalten Sie möglicherweise dennoch nicht alle für die Geräte verfügbaren aktualisierten Treiber. Beispielsweise können zu den optionalen Updates aktualisierte Treiber gehören, die für bereits installierte Hardware oder Geräte verfügbar werden. Optionale Updates werden von Windows nicht automatisch heruntergeladen und installiert. Sie werden jedoch benachrichtigt, wenn optionale Updates verfügbar sind.

Zum Abrufen aller verfügbaren Updates für die Geräte überprüfen Sie Windows Update regelmäßig auf verfügbare Updates, einschließlich optionaler Updates. Sie können die verfügbaren Updates überprüfen und dann einzelne Updates in der Liste der von Windows für den Computer gefundenen Updates auswählen. Folgen Sie hierzu diesen Anweisungen:

  1. Öffnen Sie Windows Update, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Update ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Windows Update.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Nach Updates suchen, und warten Sie, während von Windows nach den neuesten Updates für den Computer gesucht wird.

  3. Wenn Updates verfügbar sind, klicken Sie auf den Link im Feld unter Windows Update, um weitere Informationen zu den einzelnen Updates anzuzeigen. Jede der Updatearten kann Treiber enthalten.

  4. Suchen Sie auf der Seite Wählen Sie die Updates aus, die installiert werden sollen nach Updates für die Hardwaregeräte, aktivieren Sie die Kontrollkästchen der zu installierenden Treiber, und klicken Sie dann auf OK. Möglicherweise sind keine Treiberupdates verfügbar.

  5. Klicken Sie auf der Seite Windows Update auf Updates installieren. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    Hinweise

    • Sie werden von Windows Update informiert, ob es sich um ein wichtiges, empfohlenes oder optionales Update handelt. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu automatischen Windows-Updates.

    • Bei manchen Updates muss der Computer neu gestartet werden.

    • Sie werden von Windows Update informiert, ob die Updates erfolgreich installiert wurden.

Wenn von Windows kein Treiber für das Gerät gefunden wird

Es ist am besten, die Treiber von Windows automatisch installieren zu lassen. Manchmal kann von Windows jedoch möglicherweise kein Treiber für das Gerät gefunden werden. Überprüfen Sie in diesem Fall die Website des Herstellers auf einen Treiber oder ein Update für das Gerät, oder versuchen Sie, im Lieferumfang des Geräts enthaltene Software zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise bei nicht ordnungsgemäßer Installation eines Geräts.

Wenn von Windows keine Informationen zum Gerät in Device Stage gefunden werden können

Device Stage ist ein neues Feature in dieser Version von Windows, mit dem Details zu einem Gerät sowie Aufgaben, die Sie mit diesem Gerät ausführen können, angezeigt werden. Wenn Sie ein Gerät mit dem Computer verbinden, das mit Device Stage kompatibel ist, wird Device Stage automatisch geöffnet. Manchmal wird Device Stage zwar geöffnet, aber es werden keine oder nicht alle Aufgaben und Informationen für das Gerät angezeigt. Hier sind einige mögliche Gründe dafür sowie Aktionen, die Sie in diesem Fall ausführen können:

  • Möglicherweise benötigt Device Stage Ihre Zustimmung, um Informationen zum Gerät herunterzuladen. Überprüfen Sie, ob in Device Stage eine Meldung angezeigt wird, aus der hervorgeht, dass aktualisierte Informationen verfügbar sind, und folgen Sie dann den Anweisungen.

  • Möglicherweise ist der Computer nicht mit dem Internet verbunden. Wenn der Computer offline ist, können von Device Stage keine Informationen zum Gerät heruntergeladen werden. Versuchen Sie, das Gerät später zu verbinden, wenn der Computer online ist.

  • Möglicherweise wird von Device Stage versucht, Informationen zum Gerät herunterzuladen. Warten Sie ein paar Minuten, und überprüfen Sie, ob die Informationen von Device Stage gefunden werden. Dies gilt insbesondere, wenn Sie das Gerät zum ersten Mal mit dem Computer verbinden. Von Device Stage wird auch dann weiter versucht, Informationen zum Gerät herunterzuladen, wenn der Speicherort der Informationen ausgelastet ist. Wenn Sie nicht warten möchten, versuchen Sie später erneut, das Gerät zu verbinden.

Hinweis

  • Wenn Sie ein Gerät mit dem Computer verbinden, das Device Stage unterstützen sollte und stattdessen nur die automatische Wiedergabe geöffnet wird, wenden Sie sich an den Hersteller des Geräts. Finden Sie heraus, ob Software- oder Firmwareupdates verfügbar sind, die die Verwendung von Device Stage für das Gerät ermöglichen. Vergewissern Sie sich, dass Device Stage tatsächlich vom Gerät unterstützt wird.