Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Ordnern in Windows 7.

Alle anzeigen

Was ist ein Ordner, und inwiefern unterscheidet er sich von einer Bibliothek?

Bei einem Ordner handelt es sich um einen Container für Dateien. Jede Datei wird in einem Ordner oder in einem Unterordner (einem Ordner innerhalb eines anderen Ordners) gespeichert. Sie können auf alle Ihre Ordner zugreifen, indem Sie im Navigationsbereich (linker Bereich) eines beliebigen geöffneten Ordners auf Computer klicken.

Bibliotheken sind Ordnern in einigen Aspekten sehr ähnlich. So wird beispielsweise beim Öffnen einer Bibliothek mindestens eine Datei angezeigt. Allerdings können in einer Bibliothek keine Dateien oder Ordner gespeichert werden. Dies ist ein kleiner (aber wichtiger) Unterschied. In Bibliotheken können an unterschiedlichen Orten befindliche Ordner einbezogen werden, sodass die Dateien alle an einem zentralen Ort angezeigt werden. Hierbei handelt es sich um ein praktisches Verfahren zum Organisieren von Dateien, da Sie auf diese Weise nicht erst mehrere Orte durchsuchen müssen, um das Gesuchte zu finden.

Navigationsbereich, der die Bildbibliothek mit drei integrierten Ordnern zeigt
Der Navigationsbereich mit der Bildbibliothek und drei einbezogenen Ordnern

Weitere Informationen zum Einbeziehen von Ordnern finden Sie unter Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek.

Soll ich meine Dateien in einem Ordner oder in einer Bibliothek speichern?

Das spielt keine Rolle. Wenn Sie eine Datei in einem Ordner speichern, wird sie in jeder Bibliothek angezeigt, die den entsprechenden Ordner enthält. Wenn Sie eine Datei in einer Bibliothek speichern, wird die Datei am Standardspeicherort der Bibliothek gespeichert. Werden also beispielsweise Textdateien in der Dokumentbibliothek gespeichert, werden die Dateien eigentlich nicht in der Bibliothek, sondern im Ordner Eigene Dokumente gespeichert.

Wenn Sie wissen möchten, welcher Ordner der Standardspeicherort für die Bibliothek ist, lesen Sie den Artikel Anpassen einer Bibliothek.

Kann ich das Symbol für einen Ordner ändern?

Ja, das standardmäßige Bild für das Symbol eines Ordners kann geändert werden.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zu ändernden Ordner, und klicken Sie auf Eigenschaften.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften auf die Registerkarte Anpassen.

  3. Klicken Sie unter Ordnersymbole auf Anderes Symbol, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf ein Symbol aus der Standardliste, klicken Sie auf OK, und klicken Sie anschließend erneut auf OK.

    • Klicken Sie auf Durchsuchen, navigieren Sie zu einer Symboldatei, klicken Sie auf Öffnen, klicken Sie auf OK, und klicken Sie anschließend erneut auf OK.

    • Klicken Sie auf Durchsuchen. Klicken Sie in der Liste Symboldateien auf Alle Dateien, navigieren Sie zu einer kompatiblen Datei (beispielsweise zu einer Bitmapdatei), klicken Sie auf Öffnen, klicken Sie auf OK, und klicken Sie anschließend erneut auf OK.

    • Soll als Ordnersymbol wieder das Standardbild verwendet werden, klicken Sie auf Wiederherstellen, klicken Sie auf OK, und klicken Sie anschließend erneut auf OK.

Hinweis

  • Einige Optionen, einschließlich der Möglichkeit zum Ändern von Ordnersymbolen, sind nicht verfügbar, wenn auf einen Ordner mithilfe einer Bibliothek zugegriffen wird.

Wo sind die Menüs, die in früheren Versionen von Windows am oberen Rand von geöffneten Ordnern angezeigt wurden?

Die Menüs sind standardmäßig ausgeblendet, da die am häufigsten verwendeten Menübefehle jetzt auf der Symbolleiste zur Verfügung stehen. Drücken Sie ALT, um die Menüs anzuzeigen, oder klicken Sie auf Organisieren, zeigen Sie auf Layout, und klicken Sie anschließend auf Menüleiste.

Wohin ist die Ordnerliste verschwunden?

Die Ordnerliste (auch Ordnerstruktur genannt) befindet sich unter Computer im Navigationsbereich (linker Bereich) eines jeden geöffneten Ordners.

Ordnerliste im Navigationsbereich
Die Ordnerliste im Navigationsbereich

Wird der Navigationsbereich nicht angezeigt, klicken Sie auf Organisieren, zeigen Sie auf Layout, und klicken Sie anschließend auf Navigationsbereich. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit dem Navigationsbereich.

Warum wird unter Windows die Größe und die Position eines Ordnerfensters auf dem Desktop nicht gespeichert?

Unter Windows Vista wird ein Ordnerfenster – abhängig vom Speicherort des Ordners – auf dem Desktop in der Größe und an der Position geöffnet, in bzw. an der es zuletzt geschlossen wurde. Wenn Sie beispielsweise die Größe des Fensters für den Ordner "Musik" ändern und das Fenster dann schließen, wird es beim nächsten Öffnen in eben dieser Größe angezeigt.

Unter Windows 7 wird eine Einstellung für die Größe und die Position aller Ordner und Bibliotheken gespeichert. Windows-Explorer wird also unabhängig von dem Ordner oder der Bibliothek, der bzw. den Sie öffnen, in der Größe und an der Position auf dem Desktop angezeigt, die Windows-Explorer beim letzten Schließen aufwies.

Was ist die Adressleiste, und welche Informationen enthält sie?

Die Adressleiste befindet sich am oberen Rand eines jeden geöffneten Fensters neben dem Suchfeld und gibt Aufschluss über den aktuellen Ort. Klicken Sie auf der Adressleiste auf einen Ort, um direkt dorthin zu wechseln.

Adressleiste
Die Adressleiste

Weitere Informationen finden Sie unter Navigieren mithilfe der Adressleiste.