Erleichtern der Ausführung von Aufgaben

Sie können die Informationsmenge auf dem Bildschirm reduzieren, damit er leichter lesbar wird, und Sie können die Tastatur so einrichten, dass das Eingeben von Text erleichtert wird.

Sie können diese Einstellungen auf der Seite Lesen und Tippen erleichtern im Center für erleichterte Bedienung anpassen.

  1. Öffnen Sie die Seite Ausführen von Aufgaben erleichtern, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Erleichterte Bedienung klicken, auf Center für erleichterte Bedienung klicken und dann auf Ausführen von Aufgaben erleichtern klicken.

  2. Wählen Sie die Optionen aus, die Sie verwenden möchten:

    • Sprachausgabe aktivieren.Diese Option legt fest, dass die Sprachausgabe ausgeführt wird, wenn Sie sich bei Windows anmelden. Die Sprachausgabe liest Text auf dem Bildschirm vor und beschreibt einige Ereignisse, die während der Verwendung des Computers auftreten (z. B. das Anzeigen von Fehlermeldungen). Weitere Informationen zur Verwendung der Sprachausgabe finden Sie unter Ausgeben von Text über die Sprachausgabe.

    • Hintergrundbilder entfernen.Mit dieser Option werden alle unwichtigen, überlappenden Inhalte und Hintergrundbilder deaktiviert, damit der Bildschirm leichter erkennbar wird.

    • Einrastfunktion aktivieren.Diese Option legt fest, dass die Einrastfunktion ausgeführt wird, wenn Sie sich bei Windows anmelden. Anstatt drei Tasten gleichzeitig drücken zu müssen (z. B., wenn Sie die Tasten STRG, ALT und ENTF zusammen drücken müssen, um sich bei Windows anzumelden), können Sie eine Taste verwenden, indem Sie die Einrastfunktion aktivieren und die Einstellungen anpassen. Auf diese Weise können Sie eine Zusatztaste drücken, die aktiv bleibt, bis eine andere Taste gedrückt wird.

    • Umschalttasten aktivieren.Diese Option legt fest, dass die Funktion für die Umschalttasten ausgeführt wird, wenn Sie sich bei Windows anmelden. Über die Umschalttasten kann jedes Mal, wenn Sie die FESTSTELLTASTE, NUM oder ROLLEN drücken, eine Warnung ausgegeben werden. Durch diese Warnungen kann verhindert werden, dass eine Taste versehentlich gedrückt wird.

    • Anschlagverzögerung aktivieren.Diese Option legt fest, dass die Anschlagverzögerung ausgeführt wird, wenn Sie sich bei Windows anmelden. Sie können festlegen, dass Windows schnell aufeinander folgende Tastenanschläge oder Tastenanschläge, die versehentlich mehrere Sekunden lang gedrückt gehalten werden, ignoriert.

    • Unnötige Animationen ausschalten.Mit dieser Option werden Animationseffekte, wie z. B. Überblendeffekte, deaktiviert, wenn Fenster und andere Elemente geschlossen werden.

    • Wie lange sollen Windows-Benachrichtigungsdialogfelder angezeigt werden? Mit dieser Option können Sie angeben, wie lange Benachrichtigungen auf dem Bildschirm angezeigt werden, bevor sie geschlossen werden.

    • Verhindern, dass Fenster automatisch angeordnet werden, wenn sie an den Rand des Bildschirms verschoben werden.Durch diese Option wird verhindert, dass die Fenstergröße automatisch geändert und die Fenster am Rand des Bildschirms angedockt werden, wenn Sie sie dorthin verschieben.