Speichern von Kennwörtern, Zertifikaten und anderen Anmeldeinformationen für die automatische Anmeldung

Mithilfe der Anmeldeinformationsverwaltung lassen sich Anmeldeinformationen wie Benutzernamen und Kennwörter speichern, die zur Anmeldung bei Websites und anderen Computern in einem Netzwerk verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist die Anmeldeinformationsverwaltung?.

So fügen Sie dem Windows-Tresor ein Kennwort hinzu

  1. Klicken Sie zum Öffnen der Benutzerkonten auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf Benutzerkonten und Jugendschutz (oder auf Benutzerkonten, falls eine Verbindung mit einer Netzwerkdomäne besteht), und klicken Sie anschließend auf Benutzerkonten.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Anmeldeinformationen verwalten.

  3. Klicken Sie auf Windows-Anmeldeinformationen hinzufügen.

  4. Geben Sie im Feld Internet- oder Netzwerkadresse den Namen des Computers im Netzwerk ein, auf den Sie zugreifen möchten. Hierbei kann es sich entweder um den NetBIOS-Namen (Beispiel: server1) oder um den DNS-Namen (Beispiel: server1.fabrikam.com) handeln.

  5. Geben Sie in den Feldern Benutzername und Kennwort den Benutzernamen und das Kennwort für den Computer oder die Website ein, und klicken Sie dann auf OK.