Warum kann ich keine Verbindung mit anderen Computern herstellen?

Es gibt mehrere Ursachen, warum Sie keine Verbindung mit anderen Computern im Heimnetzwerk herstellen können oder weshalb die Datei- und Druckerfreigabe bei diesen Computern nicht funktioniert. Suchen Sie anhand der folgenden Abschnitte nach einem spezifischen Problem und entsprechenden Lösungen.

Alle anzeigen

Sie haben keine Heimnetzgruppe erstellt bzw. sind keiner Heimnetzgruppe beigetreten

Mit einer Heimnetzgruppe werden Computer in Ihrem Heimnetzwerk verknüpft, um Bilder, Musik, Videos und Drucker freizugeben. Die Heimnetzgruppe ist mit einem Kennwort geschützt, und Sie können stets auswählen, was für die Gruppe freigegeben werden soll. Das Erstellen einer Heimnetzgruppe oder das Beitreten zu einer Heimnetzgruppe ist die einfachste Methode der Datei- und Druckerfreigabe in einem Netzwerk.

Hinweis

  • Heimnetzgruppen sind bei Windows Server 2008 R2 nicht verfügbar.

So erstellen Sie eine Heimnetzgruppe oder treten einer Heimnetzgruppe bei

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.

  2. Klicken Sie auf Jetzt erstellen oder Jetzt beitreten, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Sie verwenden keine Heimnetzgruppe, und der Ordner oder Drucker, auf den Sie zugreifen möchten, wurde nicht freigegeben

Wir empfehlen die Verwendung einer Heimnetzgruppe für die Datei- und Druckerfreigabe im Netzwerk, da dies wesentlich einfacher einzurichten ist. Die Datei- und Druckerfreigabe ohne Verwendung einer Heimnetzgruppe erfolgt in zwei Schritten. Zunächst müssen Sie die Freigabe aktivieren wie im Folgenden beschrieben. Im zweiten Schritte müssen Sie die Freigabeeigenschaften für das Objekt selbst festlegen oder das Objekt in einen der öffentlichen Ordner verschieben, damit andere Personen darauf zugreifen können.

Die Netzwerkerkennung ist deaktiviert

So aktivieren Sie die Netzwerkerkennung

  1. Öffnen Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und dann auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

  2. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das aktuelle Netzwerkprofil zu erweitern.
  3. Wenn die Netzwerkerkennung deaktiviert ist, klicken Sie unter Netzwerkerkennung auf Netzwerkerkennung einschalten, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

So geben Sie Dateien frei

  1. Öffnen Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und dann auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

  2. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das aktuelle Netzwerkprofil zu erweitern.
  3. Klicken Sie auf Datei- und Druckerfreigabe aktivieren, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

So geben Sie Dateien mit den öffentlichen Ordnern frei

  1. Öffnen Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und dann auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

  2. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das aktuelle Netzwerkprofil zu erweitern.
  3. Klicken Sie entweder auf Freigabe einschalten, sodass jeder Benutzer mit Netzwerkzugriff Dateien öffnen kann, oder auf Freigabe einschalten, sodass jeder Benutzer mit Netzwerkzugriff Dateien öffnen, ändern und erstellen kann, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Führen Sie diese Schritte auf Ihrem Computer und auf allen Netzwerkcomputern unter Windows 7 aus, mit denen Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Hinweis

  • Die Netzwerkerkennung ist für öffentliche Netzwerke standardmäßig deaktiviert. Sie können die Netzwerkerkennung auch aktivieren, indem Sie den Netzwerkadresstyp auf "Privat" oder "Arbeit" festlegen. Informationen zum Ändern des Netzwerkadresstyps finden Sie unter Auswählen einer Netzwerkadresse.

Die kennwortgeschützte Freigabe ist aktiviert

Die kennwortgeschützte Freigabe ist für Computer in Arbeitsgruppen standardmäßig aktiviert. Wenn die kennwortgeschützte Freigabe aktiviert ist, können Personen, die andere Computer in Ihrem Netzwerk verwenden, nicht auf Ihre freigegebenen Dateien oder Drucker zugreifen, sofern sie kein Benutzerkonto auf Ihrem Computer besitzen. Es gibt zwei Möglichkeiten zum Aktivieren der Datei- oder Druckerfreigabe:

  • Erstellen identischer Benutzerkonten auf allen Computern in der Arbeitsgruppe (empfohlen). Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Benutzerkontos.

  • Deaktivieren der kennwortgeschützten Freigabe. Führen Sie folgende Schritte aus, um die kennwortgeschützte Freigabe zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und dann auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

  2. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das aktuelle Netzwerkprofil zu erweitern.
  3. Klicken Sie unter Kennwortgeschütztes Freigeben auf Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Hinweis

  • Die kennwortgeschützte Freigabe ist nicht auf Computern verfügbar, die sich in einer Domäne befinden.

Die Computer befinden sich nicht in derselben Arbeitsgruppe

Informationen zum Beitreten zu einer Arbeitsgruppe finden Sie unter Beitreten zu oder Erstellen einer Arbeitsgruppe. Beachten Sie, dass der standardmäßige Arbeitsgruppenname unter Windows 7 ARBEITSGRUPPE lautet.

Die Verbindung wird durch eine Gruppenrichtlinie blockiert

Falls der Computer, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, zu einer Domäne gehört, hat der Netzwerkadministrator möglicherweise eine Richtlinie festgelegt, die Verbindungen mit einer Domäne angehörenden Computern blockiert. Bitten Sie den Netzwerkadministrator um Hilfe.

Auf dem Computer sind nicht die neuesten Updates für den Router installiert

Wenden Sie sich an den Routerhersteller, um sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Updates verfügen.