BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel: Häufig gestellte Fragen

Wenn Ihr PC gesperrt ist, benötigen Sie einen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel für die erneute Anmeldung.

Alle anzeigen

Warum bin ich gesperrt?

Für den Wechsel eines PCs in den Wiederherstellungsmodus gibt es mehrere Gründe. Ihre Organisation verwendet beispielsweise eine Kennwortsicherheitsrichtlinie, von der Sie nach einer bestimmten Anzahl von fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen gesperrt werden. Oder am PC ist ein Hardwarefehler, eine unerwartete Konfigurationsänderung oder ein anderes Sicherheitsereignis aufgetreten. Die Anforderung eines Wiederherstellungsschlüssels trägt dazu bei, dass nur autorisierte Personen den PC entsperren und Zugriff auf Ihre verschlüsselten Daten wiederherstellen können.

Wie erhalten ich einen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel?

Abhängig vom PC-Setup stehen verschiedene Möglichkeiten zum Abrufen des Wiederherstellungsschlüssels zur Verfügung.

Der PC ist mit einer Domäne verbunden:

  • Wenden Sie sich an den Administrator, um den Wiederherstellungsschlüssel zu erhalten.

Der PC ist nicht mit einer Domäne verbunden:

  • Es gibt verschiedene Speicherorte, an denen der BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel gespeichert sein kann. Überprüfen Sie Folgendes:

    • Ihr Microsoft -Onlinekonto: Diese Option steht nur für PCs zur Verfügung, die keiner Domäne angehören. Rufen Sie zum Abrufen des Wiederherstellungsschlüssel BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel auf.

    • Eine gespeicherte Kopie des Wiederherstellungsschlüssels: Möglicherweise haben Sie eine Kopie des BitLocker-Wiederherstellungsschlüssels in einer Datei oder auf einem USB-Flashlaufwerk gespeichert oder den Schlüssel ausgedruckt.

      • Falls Sie den Schlüssel in einer Datei gespeichert oder ausgedruckt haben, suchen Sie die Kopie, folgen Sie den Anweisungen auf dem gesperrten PC, und geben Sie den Schlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

      • Falls Sie den Schlüssel auf einem USB-Speicherstick gespeichert haben, schließen Sie den USB-Speicherstick an, und folgenden Sie den Anweisungen auf dem PC. Wenn Sie den Wiederherstellungsschlüssel als Datei auf dem USB-Speicherstick gespeichert haben, müssen Sie die Datei öffnen und den Wiederherstellungsschlüssel manuell eingeben.

Vorgehensweise bei Problemen mit meinem Microsoft-Konto

Falls Probleme mit dem Microsoft-Konto auftreten, finden Sie im Folgenden mehrere Tipps:

Ich habe ein Microsoft-Konto, aber ich kann mich nicht anmelden.

Ich bin mit meinem Microsoft-Konto angemeldet, doch der Wiederherstellungsschlüssel wird nicht angezeigt.

Der Wiederherstellungsschlüssel wurde möglicherweise nicht online in Ihrem Microsoft-Konto gespeichert. Suchen Sie in diesem Fall eine ausgedruckte oder in einer Datei gespeicherte Kopie des Wiederherstellungsschlüssels.

Falls Sie den Wiederherstellungsschlüssel versehentlich aus Ihrem Microsoft-Onlinekonto gelöscht haben und ihn erneut speichern möchten, muss die automatische Sicherung des Wiederherstellungsschlüssels durch Windows erzwungen werden. Die einzige Möglichkeit zum Ausführen dieses Vorgangs besteht darin, zu einem lokalen Konto und anschließend zurück zu einem Microsoft-Konto zu wechseln.

  1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

  2. Tippen oder klicken Sie auf Benutzer und anschließend auf Zu einem lokalen Konto wechseln, und folgen Sie den Anweisungen.

  3. Wiederholen Sie Schritt 1, tippen oder klicken Sie auf Benutzer und anschließend auf Zu einem Microsoft-Konto wechseln, und folgen Sie den Anweisungen.

Ich besitze keinen Schlüssel. Was kann sonst noch getan werden?

Falls Sie Ihren Schlüssel nicht finden und auch der Administrator für den PC keine Sicherungskopie des Schlüssels findet, müssen Sie den PC leider auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen. Wählen Sie diese Option nur als letzten Ausweg, da dabei Ihre persönlichen Daten vom PC gelöscht werden. Ihre Daten sind zwar vor unautorisiertem Zugriff geschützt, Ihnen wird jedoch ebenfalls der Zugriff auf die Daten verweigert.

Je nach Windows-Konfiguration kann der PC möglicherweise direkt über den Windows-Wiederherstellungsbildschirm auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.

Unten im Wiederherstellungsbildschirm wird ein Link angezeigt.

  • Tippen oder klicken Sie auf den Link Weitere Informationen zum Zurücksetzen des PCs auf die Originaleinstellungen, und folgen Sie den Anweisungen.

In einigen Windows-Konfigurationen müssen Sie den Wiederherstellungsprozess möglicherweise über eine Schaltfläche starten.

Unten im Wiederherstellungsbildschirm werden Schaltflächen angezeigt.

  • Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Informationen zum Zurücksetzen Ihres PCs, und folgen Sie den Anweisungen.

In anderen Windows-Konfigurationen können Sie möglicherweise bestimmte Laufwerke überspringen, ohne sie zu entsperren.

Eine Option zum Überspringen eines Laufwerks wird angezeigt.

  1. Tippen oder klicken Sie unten im Bildschirm der BitLocker-Laufwerkverschlüsselung auf den Link Laufwerk überspringen, um den Vorgang ohne Entsperren des aktuellen Laufwerks fortzusetzen.

    Wenn Sie alle mit BitLocker verschlüsselten Laufwerke überspringen, wird eine Liste mit erweiterten Reparatur- und Startoptionen zur Auswahl angezeigt.

  2. Tippen oder klicken Sie auf die Option zum Reparieren und Wiederherstellen und die Option für weitere Reparaturoptionen. Tippen oder klicken Sie dann auf die Option zum Zurücksetzen auf die Originaleinstellungen, und folgen Sie den Anweisungen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?