So wird's gemacht: Synchronisieren von Google-Diensten mit Windows

Seit 30. Januar 2013 werden von Google neue EAS (Exchange ActiveSync)-Verbindungen in einigen Fällen nicht mehr unterstützt. Bei EAS handelt es sich um eine Technologie, mit der Sie Ihre E-Mails, Ihren Kalender und Ihre Kontakte auf mehreren Geräten (z. B. Ihrem Desktop, Laptop und Tablet) synchronisieren können. Das bedeutet, dass sich ab 30. Januar 2013 die Google-Dienste, die Sie mit Ihrem PC mit Windows 8.1 und Windows RT 8.1 synchronisieren können, und die Vorgehensweise zum Synchronisieren ändern.

Entfernen Sie zum Synchronisieren der E-Mails und Kontakte die vorhandenen Google-Konten, und verknüpfen Sie sie erneut. Wenn Sie mehrere Google-Konten besitzen, können Sie nur die Kontakte für ein Konto abrufen. Sie können Google Kalender nicht mehr mit der Kalender-App synchronisieren, können jedoch Ihre Ereignisse anzeigen, indem Sie sie in Outlook.com verschieben. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Anzeigen von Google-Ereigissen in der Kalender-App.

So synchronisieren Sie Ihre E-Mails

  1. Wenn E-Mail-Entwürfe vorhanden sind, sollten Sie diese vor dem erneuten Verknüpfen Ihrer E-Mails kopieren und in eine separate Datei (z. B. eine Textverarbeitungs-App) einfügen und speichern.

  2. Suchen Sie in der Mail-App nach einem Gmail-Konto mit der Meldung Eingreifen erforderlich, tippen oder klicken Sie darauf, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.

So synchronisieren Sie Ihre Kontakte

Zum Synchronisieren der Kontakte stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: über die Mail-App oder über die Kontakte-App.

  • Über die Mail-App. Wenn Sie mit der zuvor beschriebenen Methode Ihre E-Mails in der Mail-App erneut verknüpfen, wird möglicherweise eine Meldung angezeigt, dass Sie Ihre Google-Kontakte hinzufügen können. Geben Sie in diesem Fall die E-Mail-Adresse und das Kennwort für das Google-Konto ein, dessen Kontakte Sie synchronisieren möchten (beachten Sie, dass Kontakte von nur einem Konto synchronisiert werden können), und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Über die Kontakte-App. Sie können auch Ihr Google-Konto über die Kontakte-App erneut verknüpfen. Zunächst müssen jedoch alle Konten mit der Meldung Eingreifen erforderlich entfernt werden. Und so geht's:

    1. Führen Sie in der Kontakte-App vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, und tippen Sie dann auf Einstellungen. (Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.)

    2. Tippen oder klicken Sie auf Konten, suchen Sie das Gmail-Konto, das die Meldung Eingreifen erforderlich aufweist, und tippen oder klicken Sie darauf.

    3. Tippen oder klicken Sie auf Konto entfernen.

    Nun können Sie zum Synchronisieren Ihrer Kontakte Ihr Google-Konto erneut verknüpfen. Überprüfen Sie zunächst, ob in der Kontakte-App weitere Google-Konten aufgeführt sind. Handelt es sich bei dem aufgeführten Konto um das Konto, dessen Kontakte synchronisiert werden sollen, sind Sie fertig. Ist dies nicht das gewünschte Konto, finden Sie im Folgenden Informationen zum Entfernen des Kontos und zum Hinzufügen eines anderen Google-Kontos:

    1. Tippen oder klicken Sie auf das Gmail-Konto und anschließend auf Dieses Konto online verwalten.

    2. Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an, und tippen oder klicken Sie auf Diese Verbindung vollständig entfernen. Weitere Informationen zum Microsoft-Konto finden Sie unter .

    3. Nun können Sie das gewünschte Google-Konto mit der Kontakte-App verknüpfen. Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Hilfe zur Kontakte-App.

So synchronisieren Sie Ihren Kalender

Sie können Google Kalender zwar nicht mit der Kalender-App synchronisieren, können jedoch Ihre Google Kalender-Ereignisse anzeigen, indem Sie sie in Outlook.com verschieben. Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter So wird's gemacht: Anzeigen von Google-Ereigissen in der Kalender-App.

Benötigen Sie weitere Hilfe?