Formatieren von Datenträgern und Laufwerken

Festplatten sind die wichtigsten Speichergeräte auf dem Computer und müssen vor der Verwendung formatiert werden. Unter Formatieren eines Datenträgers versteht man das Konfigurieren des Datenträgers mit einem Dateisystem, damit Windows Informationen auf dem Datenträger speichern kann. Die Festplatten in neuen Computern, die unter Windows ausgeführt werden, sind bereits formatiert. Wenn Sie eine zusätzliche Festplatte erwerben, um auf dem Computer mehr Speicherplatz bereitzustellen, müssen Sie die Festplatte möglicherweise formatieren.

Andere Typen von Speichergeräten, einschließlich vieler USB-Flashlaufwerke und Flashspeicherkarten, wurden möglicherweise bereits vom Hersteller vorformatiert. CDs und DVDs verwenden Formate, die sich von den Festplatten und Wechselspeichergeräten unterscheiden. Weitere Informationen zum Formatieren von CDs und DVDs finden Sie unter Welches CD- oder DVD-Format sollte verwendet werden?

Warnung

  • Durch das Formatieren werden alle vorhandenen Dateien auf einer Festplatte entfernt. Wenn Sie eine Festplatte formatieren, auf der Dateien gespeichert sind, werden die Dateien gelöscht.

Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Formatieren von Datenträgern und Laufwerken.

Alle anzeigen

Wie oft muss ich mich mit dem Formatieren von Datenträgern befassen?

Normalerweise nur dann, wenn Sie dem Computer zusätzlichen Speicher hinzufügen. Wenn Sie eine neue Festplatte auf dem Computer installieren, muss diese mit einem Dateisystem formatiert werden, zum Beispiel NTFS, bevor Windows Dateien auf der Festplatte speichern kann.

Was geschieht bei einer Neuformatierung der Festplatte?

Neuformatierung bezieht sich auf die Formatierung einer Festplatte oder Partition, die bereits formatiert ist oder die bereits Daten enthält. Durch die Neuformatierung werden sämtliche Daten auf der Festplatte gelöscht.

In der Vergangenheit wurden in einigen Fällen die Neuformatierung einer Festplatte und die Neuinstallation von Windows empfohlen, um ein schwerwiegendes Computerproblem zu beheben. Durch die Neuformatierung wurde zwar möglicherweise das Problem behoben, jedoch wurden sämtliche Daten auf dem Computer gelöscht. Anschließend mussten alle Programme anhand der ursprünglichen Installationsdateien oder -datenträger erneut installiert werden, um dann alle persönlichen Dateien, wie z. B. Dokumente, Musik und Bilder, mit zuvor erstellten Sicherungsdateien wiederherzustellen.

Diese Version von Windows bietet jetzt eine Reihe von Wiederherstellungsoptionen, die weniger gravierende Auswirkungen haben und das Beheben von Computerproblemen erleichtern. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie in Windows-Hilfe und Support nach Systemwiederherstellungsoptionen suchen. Die Neuformatierung und Neuinstallation sollte erst als letzter Ausweg in Betracht gezogen werden, nachdem alle anderen Wiederherstellungs- und Diagnoseoptionen erfolglos ausprobiert wurden.

Wie kann ich eine Festplatte formatieren?

Vor dem Formatieren einer Festplatte müssen Sie zunächst mindestens eine Partition auf der Festplatte erstellen. Nachdem Sie die Festplatte formatiert haben, können Sie die einzelnen Partitionen formatieren. (Die Begriffe Partition und Volume werden häufig synonym verwendet.) Sie können die Festplatte so formatieren, dass sie ein einzelnes Volume oder mehrere Volumes enthält. Für jedes Volume wird ein eigener Laufwerkbuchstabe zugewiesen. Weitere Informationen finden Sie unter Partitionieren und Formatieren einer Festplatte.

Welches Dateisystem sollte verwendet werden?

Für diese Version von Windows ist NTFS für Festplatten die beste Wahl. Für einige ältere Versionen von Windows war FAT32 erforderlich. Es sind daher einige wenige Fälle denkbar, bei denen FAT32 erforderlich ist, zum Beispiel beim Einrichten eines Multiboot-Computers. Weitere Informationen finden Sie unter Vergleichen der Dateisysteme NTFS und FAT.

Was ist eine Schnellformatierung?

Schnellformatierung ist eine Formatierungsoption, die auf der Festplatte eine neue Dateitabelle erstellt, aber die Festplatte nicht vollständig überschreibt oder löscht. Die Schnellformatierung ist sehr viel schneller als die normale Formatierung, bei der alle auf der Festplatte vorhandenen Daten gelöscht werden.

Was sind Partitionen und Volumes?

Eine Partition ist ein Bereich auf einer Festplatte, der formatiert und dem ein Laufwerkbuchstabe zugewiesen werden kann. Auf einem Basisdatenträger (dies ist der häufigste Datenträgertyp in PCs) ist ein Volume eine formatierte primäre Partition oder ein logisches Laufwerk. (Die Begriffe Partition und Volume werden häufig synonym verwendet.) Die Systempartition ist im Allgemeinen durch den Laufwerkbuchstaben C gekennzeichnet. Die Laufwerkbuchstaben A und B sind für Wechsellaufwerke oder Diskettenlaufwerke reserviert. Einige Computer verfügen über Festplatten, die als einzelne Partition formatiert sind, sodass die gesamte Festplatte durch den Buchstaben C dargestellt wird. Andere Computer verfügen ggf. über eine zusätzliche Partition mit Wiederherstellungstools, falls die Informationen auf der Partition C beschädigt oder unbrauchbar sind.

Wie erstelle ich weitere Partitionen?

Sie können nur zusätzliche Partitionen oder Volumes erstellen, wenn auf der Festplatte nicht zugeordneter Speicherplatz vorhanden ist. Hierunter versteht man nicht formatierten Speicherplatz, der nicht Teil einer vorhandenen Partition oder eines vorhandenen Volumes ist. Sie können nicht zugeordneten Speicherplatz erstellen, indem Sie ein Volume verkleinern oder ein Partitionierungstool eines Drittanbieters verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Kann ich meine Festplatte neu partitionieren?

Wie kann ich eine neue Festplatte hinzufügen?

Wenn Sie eine interne Festplatte hinzufügen möchten, lesen Sie die Informationen, die der neuen Festplatte beigefügt wurden. Wenn Sie eine externe Festplatte installieren möchten, die über ein USB-Kabel verbunden ist, sollte die Festplatte von dieser Version von Windows erkannt werden. Wenn diese Version von Windows die Festplatte nicht erkennt, lesen Sie die Informationen unter Partitionieren und Formatieren einer Festplatte.

Ich habe mich entschieden, die Festplatte neu zu formatieren und Windows neu zu installieren. Beim Versuch der Neuformatierung wird jedoch die Fehlermeldung von Windows angezeigt, dass die Neuformatierung nicht abgeschlossen werden kann.

Eine Neuformatierung ist nicht möglich, wenn die Festplatte oder Partition, einschließlich der Partion mit Windows, aktuell verwendet wird. Dies ist eine Sicherheitsfunktion, damit Sie Windows nicht versehentlich löschen. Starten Sie den Computer neu, indem Sie den Windows-Installationsdatenträger verwenden (dies wird auch als Booten vom Installationsdatenträger bezeichnet), um die Festplatte des Computers neu zu formatieren und Windows neu zu installieren. Während des Setupvorgangs können Sie zunächst die Festplatte neu partitionieren und neu formatieren und dann Windows neu installieren. Stellen Sie vor Beginn dieses Vorgangs sicher, dass alle notwendigen Daten und Programmdateien gesichert sind, da Dateien und Programme durch den Setupvorgang entfernt werden. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie in Windows-Hilfe und Support nach Installation und Neuinstallation von Windows suchen.

Ich verwende ein Dual-Boot-System mit Windows XP auf einer Partition und Windows Vista auf der anderen Partition. Ich verwende Windows XP nicht mehr und möchte diesen Speicherplatz freigeben. Kann ich die Windows XP-Partition ohne Bedenken löschen oder neu formatieren?

Das Löschen der Partition, die das ursprüngliche Betriebssystem auf einem Mehrfachbootsystem enthält, kann bewirken, dass Ihr System nicht mehr ordnungsgemäß funktionsfähig ist. Diese Partition enthält Systemdateien, die vom BIOS (Basic Input/Output System) des Computers zum Starten benötigt werden, unabhängig vom verwendeten Betriebssystem.

Sie können weiterhin auf Dateien zugreifen, die auf der Windows XP-Partition gespeichert sind. Außerdem können Sie beliebig auf freien Speicherplatz in Windows Vista zugreifen, sodass der freie Speicherplatz auf der Windows XP-Partition verfügbar bleibt. Sie können Verknüpfungen sowohl mit neuen als auch mit vorhandenen Ordnern auf der Windows XP-Partition erstellen, um diesen Speicherplatz leichter zugänglich zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter Verknüpfungen: Häufig gestellte Fragen.

Wenn Sie Windows XP dauerhaft vom Computer entfernen möchten, sollten Sie eine Neuinstallation von Windows Vista in Erwägung ziehen. Starten Sie den Computer neu, indem Sie den Windows Vista-Installationsdatenträger verwenden (dies wird auch als Booten vom Installationsdatenträger bezeichnet). Während des Setupvorgangs können Sie zunächst die Festplatte neu partitionieren und neu formatieren und dann Windows neu installieren. Stellen Sie vor Beginn dieses Vorgangs sicher, dass alle notwendigen Daten sowie Programminstallationsdateien und -datenträger gesichert sind, da Dateien und Programme durch den Setupvorgang entfernt werden. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie in Windows-Hilfe und Support nach Installation und Neuinstallation von Windows suchen.