Sie können fast alle Dokumente, Bilder, Webseiten oder Dateien, die Sie auf dem Computer anzeigen können, auch drucken. Dieser Artikel ist hilfreich, wenn Sie keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Drucken haben. In diesem Artikel werden die Arten von Drucker und allgemeine Druckoptionen erläutert, und Sie erfahren, wie ein Drucker an den Computer angeschlossen wird.

Grundlegendes zu Druckertypen und -technologien

Drucker werden unterschieden nach der Art und Weise, wie sie Texte und Grafiken auf dem Papier drucken. Jeder Druckertyp bietet verschiedene Vorteile.

Tintenstrahldrucker

Tintenstrahldrucker drucken kleine Mengen von Tinte auf eine Seite, um Text oder Grafiken auf dem Papier wiederzugeben. Tintenstrahldrucker können mit schwarzer Tinte oder farbig drucken. Obwohl die Tintenpatronen häufig ausgetauscht werden müssen, werden Tintenstrahldrucker oft für den privaten Gebrauch gekauft, da sie relativ günstig sind. Einige Tintenstrahldrucker können Bilder und detaillreiche Grafiken in hoher Qualität drucken.

Tintenstrahldrucker
Tintenstrahldrucker

Laserdrucker

Laserdrucker verwenden Toner, eine feine, pulverförmige Substanz, um Texte und Grafiken auf Papier zu drucken. Laserdrucker können farbig oder schwarzweiß drucken, die Farblaserdrucker sind jedoch im Allgemeinen teurer. Ein Laserdrucker, der nur mit schwarzem Toner drucken kann, wird auch als Schwarzweißdrucker bezeichnet.

Die Papierfächer von Laserdruckern können meistens großen Mengen von Papier aufnehmen, sodass Sie im Gegensatz zu einem Tintenstrahldrucker nicht oft Papier nachfüllen müssen. Sie drucken pro Minute mehr Seiten als die meisten Tintenstrahldrucker, und die Kapazität der Tonerkassette übersteigt die von Tintenpatronen. Ein Laserdrucker ist also bei großen Druckmengen günstiger, da die anfallenden Kosten pro Seite niedriger sind.

Abbildung eines Laserdruckers
Laserdrucker

Multifunktionsdrucker

Tintenstrahl- oder Laserdrucker, mit denen Sie auch Faxen, Fotokopieren oder Scannen können, werden als Multifunktionsdrucker bezeichnet. Der Anschluss eines einzelnen Multifunktionsdruckers ist einfacher und bequemer, als mehrere Geräte anzuschließen. Zudem können Sie auf einem Multifunktionsdrucker einige Features verwenden, ohne den Computer einzuschalten.

Abbildung eines Multifunktionsdruckers
Multifunktionsdrucker

Anschließen eines Druckers

Auf einigen Druckern kann auch ohne Computer gedruckt werden – dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie Fotos direkt von der Speicherkarte der Digitalkamera drucken. Wenn Sie den Drucker jedoch an den Computer anschließen, können Sie Dokumente, Dateien, Bilder, Webseiten usw. drucken. Weitere Informationen zum Anschließen eines Druckers finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen eines Druckers.

Wenn Sie einen Drucker hinzufügen, wird automatisch die Software installiert, die für die Interaktion zwischen Windows und dem Computer erforderlich ist. Sie können einen Drucker entweder über eine Kabelverbindung oder eine Drahtlosverbindung hinzufügen.

Verkabelte Drucker

Ein verkabelter Drucker ist ein beliebiger Drucker, der über ein Kabel und einen Anschluss an den Computer angeschlossen ist. Die meisten Drucker verwenden ein USB (Universal Serial Bus)-Kabel. Wenn Sie einen verkabelten Drucker an den Computer anschließen und ihn einschalten, versucht Windows automatisch, den Drucker zu installieren. Wenn Windows den Drucker nicht erkennen kann, können Sie manuell nach dem Drucker suchen und ihn hinzufügen.

Drahtlosdrucker

Ein Drahtlosdrucker ist ein beliebiger Drucker, der mithilfe von Bluetooth oder einer anderen Drahtlostechnologie, zum Beispiel 802.11a, 802.11b oder 802.11g, an einen Computer angeschlossen ist.

Die Bluetooth-Technologie basiert auf der Übertragung von Funksignalen und ermöglicht die Kommunikation zwischen Drucker und Computer über kurze Entfernungen. Um einen Bluetooth-Drucker anschließen zu können, müssen Sie dem Computer einen Bluetooth-Adapter hinzufügen. Die meisten Bluetooth-Adapter werden in den USB-Anschluss des Computers gesteckt. Wenn Sie den Adapter eingesteckt haben und den Bluetooth-Drucker einschalten, versucht Windows, den Drucker automatisch zu installieren, oder fordert Sie zur Druckerinstallation auf. Wenn Windows den Drucker nicht erkennen kann, können Sie manuell nach dem Drucker suchen und ihn hinzufügen.

Wenn Sie den Drucker nicht über Bluetooth, sondern mithilfe einer anderen Drahtlostechnologie anschließen möchten, müssen Sie sowohl den Computer als auch den Drucker zunächst an ein Drahtlosnetzwerk anschließen. Prüfen Sie die Begleitdokumentation für den Drucker, um zu prüfen, ob der Drucker über einen Drahtlosnetzwerkadapter verfügt. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie einen Drahtlosnetzwerkadapter hinzufügen, bevor Sie den Drucker an das Drahtlosnetzwerk anschließen können. Um Störungen zwischen einem Drahtlosdrucker und dem Computer zu vermeiden, sollten sich keine Schnurlostelefone oder andere Drahtlosgeräte in der Nähe des Druckers befinden. Weitere Informationen finden Sie unter Drahtlosnetzwerke: Häufig gestellte Fragen.

Sicherstellen, dass der Drucker zum Drucken bereit ist

Nachdem Sie einen Drucker hinzugefügt haben, sollten Sie eine Testseite drucken, um die richtige Funktionsweise des Druckers sicherzustellen. Auf der Testseite werden Beispieltexte und -grafiken in Farbe oder in Schwarzweiß gedruckt, je nach dem verwendeten Druckertyp. Die Testseite enthält möglicherweise auch Informationen zum Drucker, zum Beispiel Name und Version des Druckertreibers, die Ihnen bei der Problembehandlung helfen können, falls der Drucker nicht korrekt funktioniert. Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Themen:

Wenn Sie nur einen Drucker hinzufügen, ist dies der Standarddrucker. Das bedeutet, dass der Drucker automatisch ausgewählt wird, wenn Sie ein Dokument oder eine Datei drucken. Wenn Sie mehrere Drucker hinzufügen, können Sie auswählen, welcher Drucker als Standarddrucker verwendet werden soll. Wählen Sie den Drucker, den Sie am häufigsten verwenden. Siehe Ändern des Standarddruckers.

Drucken mithilfe von Windows

Sie können ein Dokument oder eine Datei am schnellsten drucken, indem Sie Windows verwenden. Sie müssen keine Datei öffnen, Druckoptionen wählen oder Druckereinstellungen ändern. Windows druckt das Dokument auf dem Standarddrucker.

  1. Öffnen Sie Dokumente, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken und dann auf Dokumente klicken.

  2. Suchen Sie nach der Datei, die Sie drucken möchten.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie dann auf Drucken. Windows druckt die Datei mithilfe der Standarddruckereinstellungen.

Drucken mit einem Programm

Wenn Sie über ein Programm drucken möchten, öffnen Sie das Dokument, Bild oder die Datei, die Sie drucken möchten. Nachdem Sie das Dokument in einem Programm geöffnet haben, können Sie Druckoptionen wählen.

Allgemeine Druckoptionen

Die meisten Druckoptionen befinden sich im Dialogfeld Drucken, auf das Sie über das Menü Datei in einem Programm zugreifen können. Die in diesem Dialogfeld verfügbaren Optionen hängen von dem verwendeten Programm und Drucker ab. Um auf einige Optionen zuzugreifen, müssen Sie möglicherweise im Dialogfeld Drucken zunächst auf den Link oder die Schaltfläche Einstellungen, Eigenschaften oder Erweitere Optionen klicken.

Dialogfeld "Drucken" in WordPad
Dialogfeld "Drucken" in WordPad

Ein Programm enthält u. a. folgende allgemeine Druckoptionen:

  • Druckerauswahl. Ermöglicht Ihnen die Auswahl eines Druckers aus einer Liste von Druckern, die an den Computer angeschlossen sind.

  • Seitenbereich. Ermöglicht Ihnen das Drucken bestimmter Seiten oder Abschnitte eines Dokuments. Wenn Sie beispielsweise einzelne Seiten oder eine Folge (einen Bereich) von Seiten auswählen möchten, können Sie die Seitenzahlen im Allgemeinen direkt und getrennt durch Kommas oder Bindestriche eingeben. Wenn Sie zum Beispiel 1,4,5-7 eingeben, werden nur die Seiten 1 und 4, und dann die Seiten 5 bis 7 gedruckt.

    Mit der Option Markierung können Sie nur die Texte oder Grafiken drucken, die Sie im Dokument markiert haben. Mit der Option Aktuelle Seite können Sie nur die derzeit angezeigte Seite drucken.

  • Anzahl von Exemplaren und Sortieren. Mit der Option Exemplare können Sie angeben, dass jeweils mehrere Kopien eines Dokuments, Bilds oder einer Datei gedruckt werden sollen. Verwenden Sie die Option Sortieren, um alle Seiten in einem Dokument auf einmal und in der richtigen Reihenfolge zu drucken, bevor mehrere Kopien des Dokuments gedruckt werden.

  • Seitenausrichtung. Wird auch als Layout des Papiers bezeichnet. Mit dieser Option können Sie den Druckinhalt im Hochformat oder im Querformat drucken.

  • Papierformat. Wenn der Drucker mehrere Papierformate unterstützt, können Sie mit dieser Option das Papierformat auswählen, das Sie in den Drucker gelegt haben.

  • Ausgabe- oder Papierquelle. Mit dieser Option, die auch als Ausgabeziel oder Papierfach bezeichnet wird, können Sie angeben, welches Papierfach der Drucker verwenden soll. Auf diese Weise können Sie in jedes Fach Papier mit unterschiedlichen Formaten einlegen.

  • Beidseitiges Drucken. Mit dieser Option, die auch als Duplexdrucken oder zweiseitiges Drucken bezeichnet wird, können Sie auf beiden Seiten eines Blatt Papiers drucken. Diese Option steht nur für Drucker zur Verfügung, die beidseitiges Drucken unterstützen.

  • Drucken in Farbe oder in Schwarzweiß. Diese Option steht nur für Drucker zur Verfügung, die dies unterstützen.

Verwenden der Seitenansicht

Wenn Sie vor dem Drucken prüfen möchten, wie die gedruckte Kopie aussehen wird, öffnen Sie das Dokument in einem Programm, das eine Seitenansicht bereitstellt. Die Option Seitenansicht befindet sich im Allgemeinen im Menü Datei eines Programms. Sie sollten jede Seite eines Dokuments in der Seitenansicht anzeigen können. In einigen Programmen können Sie in der Seitenansicht Druckoptionen wählen und dann direkt aus der Seitenansicht heraus drucken. Bei anderen Programmen müssen Sie möglicherweise die Seitenansicht schließen, das Dokument oder die Druckeinstellungen ändern und das Dokument dann drucken.

Dokument in der WordPad-Druckvorschau
Seitenansicht in WordPad

Wenn Sie ein Dokument in der Seitenansicht anzeigen oder drucken und es nicht wie gewünscht dargestellt wird, müssen Sie das Dokument ggf. bearbeiten oder die Druckoptionen ändern. Wenn beispielsweise nur ein Teil des Dokuments auf die gedruckte Seite passt, müssen Sie möglicherweise einen kleineren Schriftgrad verwenden, die Seitenränder verkleinern oder das Seitenlayout ändern und die Seite dann erneut drucken.

Verfolgen der Druckaufträge

Wenn Sie ein Dokument oder eine andere Art von Datei an einen Drucker senden, entsteht daraus ein Druckauftrag. Einige Drucker verfügen über ein Display, auf dem eine Warnung ausgegeben wird, wenn ein Problem auftritt, zum Beispiel ein niedriger Tintenfüllstand oder ein Papierstau. Viele Drucker zeigen eine Meldung im Benachrichtigungsbereich des Computers an. Zur Problembehandlung können Sie die auf dem Druckerdisplay angezeigten Informationen prüfen, die Informationen in der Begleitdokumentation des Druckers lesen oder die Website des Druckerherstellers besuchen.

Mithilfe von Windows können Sie die Druckwarteschlange anzeigen, um die Druckaufträge zu verfolgen. In der Druckwarteschlange werden Informationen zu Dokumenten angezeigt, die zum Drucken anstehen, zum Beispiel Druckstatus, Besitzer des Dokuments sowie die Anzahl der zu druckenden Seiten. Mithilfe der Druckwarteschlange können Sie Druckaufträge anzeigen, anhalten, fortsetzen, neu starten und abbrechen.

Abbildung einer Druckerwarteschlange
Die Druckwarteschlange

So zeigen Sie die Druckwarteschlange an

  1. Öffnen Sie Drucker, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Hardware und Sound klicken, und dann auf Drucker klicken.

  2. Doppelklicken Sie auf den verwendeten Drucker, um die Druckwarteschlange zu öffnen.

Tipp

  • Wenn derzeit Druckaufträge gedruckt werden, können Sie die Druckwarteschlange öffnen, indem Sie auf das Druckersymbol klicken. Druckersymbol im Infobereich im Benachrichtigungsbereich doppelklicken.

Weitere Informationen zum Verwalten von Druckaufträgen finden Sie unter Anhalten oder Fortsetzen des Druckvorgangs und Abbrechen des Druckvorgangs.