Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Index.

Alle anzeigen

Was ist der Index?

So, wie ein Index eines Buchs Ihnen hilft, Inhalte in dem Buch wiederzufinden, hilft Ihnen der Index in Windows, den Überblick über die Dateien auf dem Computer zu behalten. Im Index werden Informationen zu Dateien gespeichert. Dies schließt den Dateinamen, das Änderungsdatum und Eigenschaften wie Autor, Beschriftungen und eine Bewertung ein. Sie können den Index nicht sehen, aber er wird von Windows verwendet, um die gängigsten Dateien auf dem Computer sehr schnell durchsuchen zu können.

Wofür wird der Index verwendet?

Mithilfe des Indexes kann die Suche nach Dateien erheblich beschleunigt werden. Anstatt die ganze Festplatte nach einem Dateinamen oder einer Dateieigenschaft durchsuchen zu müssen, muss Windows lediglich den Index überprüfen, sodass das Ergebnis in einem Bruchteil der Zeit verfügbar ist, die für eine Suche ohne Index benötigt würde.

Welche Dateien werden indiziert?

Standardmäßig werden die gängigsten Dateien auf dem Computer indiziert. Zu den indizierten Orten gehören alle Dateien in Ihrem persönlichen Ordner (z. B. Dokumente, Bilder, Musik und Videos) sowie E‑Mail- und Offlinedateien. Zu den nicht indizierten Dateien zählen Programm- und Systemdateien. Die Orte, die diese Dateien enthalten, werden nicht indiziert, da Sie diese Dateien nur selten durchsuchen müssen. Indem sie nicht in den Index eingeschlossen werden, können Suchvorgänge beschleunigt werden.

Woran erkenne ich, welche Orte im Index berücksichtigt wurden?

So zeigen Sie eine vollständige Liste der indizierten Orte an

  • Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

    Die indizierten Orte werden in der Liste Diese Orte indizieren angezeigt.

Wie können weitere Dateien oder Orte zum Index hinzugefügt werden?

  1. Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Ändern.

  3. Zum Hinzufügen eines Orts müssen Sie das jeweilige Kontrollkästchen in der Liste Ausgewählte Orte ändern aktivieren und dann auf OK klicken.

    Klicken Sie auf Alle Orte anzeigen, wenn nicht alle Orte auf Ihrem Computer in der Liste Ausgewählte Orte ändern angezeigt werden. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    Wenn Sie einen Ordner, jedoch nicht seine Unterordner in den Index einschließen möchten, müssen Sie den Ordner erweitern und dann die Kontrollkästchen sämtlicher Ordner deaktivieren, die Sie nicht indizieren möchten. Diese Ordner werden in der Spalte Ausschließen der Liste Zusammenfassung der ausgewählten Orte angezeigt.

Kann der gesamte Computer indiziert werden, damit alle Suchen schneller durchgeführt werden können?

Davon sollten Sie absehen. Wenn der Index zu groß wird, oder wenn Sie Orte von Systemdateien einschließen, wie etwa den Ordner "Programme", werden Ihre Routinesuchen langsam, da der Index keine optimale Leistung erbringt. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfiehlt es sich, nur Ordner zum Index hinzuzufügen, die persönliche Dateien enthalten.

Wie kann ein selten verwendeter Ort aus dem Index entfernt werden?

  1. Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Ändern.

  3. Zum Entfernen eines Orts müssen Sie das entsprechende Kontrollkästchen in der Liste Ausgewählte Orte ändern deaktivieren und dann auf OK klicken.

Wird bei einem Suchvorgang immer der ganze Index durchsucht?

Normalerweise schon. Standardmäßig werden Suchvorgänge im Suchordner mithilfe des Indexes ausgeführt, aber es ist auch möglich, andere Orte für die Suche zu verwenden.

Wie kann der Speicherort des Indexes geändert werden?

Wenn Sie eine schnellere Festplatte zum Computer hinzufügen, bietet es sich an, den Index an diesen Ort zu verschieben, um die Leistung zu verbessern. Folgen Sie hierzu diesen Anweisungen:

  1. Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Erweitert. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf Neu auswählen, und geben Sie einen neuen Ort zum Speichern des Indexes an.

Ich möchte nach einem Dateityp suchen, der momentan nicht indiziert wird. Wie kann ein Dateityp zum Index hinzugefügt werden?

Wenn ein ungewöhnlicher Dateityp momentan nicht vom Index erkannt wird, können Sie ihn zum Index hinzufügen. Folgen Sie hierzu diesen Anweisungen:

  1. Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Erweitert. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Dateitypen.

  4. Geben Sie den Dateityp in das Textfeld ein, und klicken Sie dann auf Neue Erweiterung hinzufügen.

  5. Klicken Sie auf Nur Eigenschaften indizieren oder Eigenschaften und Dateiinhalte indizieren, und klicken Sie dann auf OK.

Wann sollte der Index neu erstellt werden?

Der Index erfordert fast keine Wartung. Wenn der Index Dateien jedoch nicht finden kann, von denen Sie wissen, dass sie sich an einem indizierten Ort befinden müssten, müssen Sie den Index eventuell neu erstellen. Dieser Vorgang kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Daher empfiehlt es sich, diesen Schritt zu vermeiden, sofern Sie nicht genug Zeit (mehrere Stunden) zur Verfügung stellen können, damit mögliche Probleme im Index behoben werden können. So erstellen Sie den Index neu:

  1. Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Erweitert, klicken Sie auf die Registerkarte Indexeinstellungen, und klicken Sie dann auf Neu erstellen. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Wie kann ich den Windows-Suchdienst neu starten?

  1. Öffnen Sie Verwaltung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Verwaltung klicken.

  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Doppelklicken Sie im Dialogfeld Dienste unter Name auf Windows-Suche.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Windows-Suche auf Beenden, danach auf Starten und dann auf OK.

Warum muss BitLocker oder eine andere Laufwerkverschlüsselung aktiv sein, bevor verschlüsselte Dateien indexiert werden?

Wenn Sie dem Index verschlüsselte Dateien hinzufügen möchten und für die Indexposition keine Verschlüsselungslösung für ein ganzes Volume verwenden, werden verschlüsselte Daten aus Ihren Dateien, z. B. Text aus einem Microsoft Word-Dokument, dem Index hinzugefügt. Der Index wird unleserlich, wenn jemand versucht, die Indexdateien zu öffnen. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine starke Datenverschlüsselung. Würde jemand auf Ihren Computer zugreifen, könnte er Ihre Daten aus dem Index extrahieren. Aus diesem Grund muss auch die Position des Index verschlüsselt werden, um Ihre indexierten Daten zu schützen.

Wie kann ich die Indexposition ermitteln?

Führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Such- und Indizierungsoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf System und Wartung klicken und dann auf Indizierungsoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Erweitert. Die aktuelle Indexposition wird unter Indizierungsort angegeben.