Tipps für die Suche nach Dateien

Die Suche nach Dateien ist der Suche nach einem Paar Socken beim morgendlichen Anziehen gar nicht unähnlich. Sie können erst zur Arbeit gehen, wenn Sie die Socken gefunden haben. Und Socken müssen Sie jeden Tag anziehen. Windows hilft Ihnen zwar nicht dabei, Ihre Socken schneller zu finden, aber auf jeden Fall bei der Suche nach Dateien. Im Folgenden werden einige Verfahren beschrieben, wie Sie unabhängig von ihrem Speicherort nach Dateien suchen und diese organisieren können.

Wo soll ich mit der Suche beginnen?

Es gibt so viele Möglichkeiten, um nach Dateien auf dem Computer zu suchen, dass Sie möglicherweise nicht wissen, wo Sie beginnen sollen. In der Mehrzahl der Fälle empfiehlt es sich, mit den Suchtools zu beginnen, die innerhalb eines Ordners zur Verfügung stehen. Hier sehen Sie beispielsweise die Suchtools, die im Ordner "Dokumente" verfügbar sind:

Suchtools im Ordner "Dokumente"
Suchtools im Ordner "Dokumente"

Welche Suchmethode soll ich verwenden?

Welche Methode Sie verwenden sollten, hängt davon ab, wonach Sie suchen und wo sie danach suchen. Die folgende Tabelle enthält eine Aufstellung, welche Suchmethoden verfügbar sind und wo diese sinnvollerweise verwendet werden:

Suchmethode Verwendung
Suchmethode

Feld "Suchen"

Verwendung

Wenn Sie nach einer Datei oder einem Ordner in einem der häufig verwendeten Ordner (z. B. "Dokumente" oder "Bilder") suchen, können Sie das gesuchte Element oft am schnellsten durch eine Eingabe im Feld "Suchen" oben im Ordnerfenster finden. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden des Felds "Suchen" an späterer Stelle in diesem Artikel.

Wenn Sie nach einem Programm, einer Website im Browserverlauf oder einer im persönlichen Ordner gespeicherten Datei suchen, empfiehlt sich die Verwendung des Felds "Suchen" unten im Menü "Start". Weitere Informationen finden Sie unter Suchen einer Datei oder eines Ordners.

Suchmethode

Dateilistenüberschriften

Verwendung

Wenn Sie nach mehreren zusammengehörigen Dateien suchen, z. B. allen Dateien aus einem bestimmten Monat oder allen Dokumenten, die Sie verfasst haben, können Sie die Überschriften oberhalb der Dateiliste verwenden, um die Dateien zu filtern, zu stapeln oder zu gruppieren, sodass Sie die gewünschten Dateien leichter erkennen und auswählen können. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Dateilistenüberschriften an späterer Stelle in diesem Artikel.

Suchmethode

Suchordner

Verwendung

Wenn Sie eine Suche mit mehreren Filtern definieren müssen oder wenn Sie nach Dateien aus mehreren Ordnern gleichzeitig suchen, können Sie eine Suche im Suchordner erstellen. Die erstellte Suche kann gespeichert werden, sodass Sie in Zukunft nur einen einzigen Klick benötigen, um nach derselben Gruppe von Dateien erneut zu suchen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer erweiterten Suche im Suchordner an späterer Stelle in diesem Artikel.

Verwenden des Felds "Suchen"

Das Feld "Suchen" befindet sich oberhalb eines Ordners. Es filtert die aktuelle Ansicht auf Grundlage des von Ihnen eingegebenen Texts. Mit dem Feld "Suchen" können Sie anhand von Text im Dateinamen, von Text innerhalb der Datei, von Markierungen und von anderen gängigen Dateieigenschaften, die der Datei angefügt sind, nach Dateien suchen. Darüber hinaus schließt die Suche den aktuellen Ordner und alle Unterordner ein.

Feld "Suchen"
Feld "Suchen"

Wenn Sie beispielsweise einen Reisebericht mit dem Titel "Seminar in Frankfurt" erstellt haben, werden, sobald Sie Semi in das Feld "Suchen" eingeben, die meisten Dateien im Ordner nicht mehr in der Liste angezeigt; der Reisebericht hingegen und alle anderen Dateien, die das Wort Semi enthalten, würden sofort angezeigt.

In der folgenden Tabelle sind die allgemeinen Eigenschaften aufgeführt, die Sie im Feld "Suchen" verwenden können:

Eigenschaft Bedeutung Verwendung im Feld "Suchen"
Eigenschaft

Dateiname

Bedeutung

Der Name, den Sie der Datei gegeben haben.

Verwendung im Feld "Suchen"

Geben Sie den Namen der Datei, nach der Sie suchen, teilweise oder ganz ein. Wenn Sie beispielsweise nach der Datei "Rechnung November.txt" suchen, können Sie Nov oder Rech eingeben.

Eigenschaft

Art der Datei

Bedeutung

Eine allgemeine Beschreibung des Dateiinhalts. Die meisten Dateien gehören zu einer der folgenden Kategorien: Dokument, Bild oder Musik.

Verwendung im Feld "Suchen"

Geben Sie die gewünschte Dateiart ein. Wenn Sie beispielsweise alle Textdateien, Kalkulationstabellen und Präsentationsdateien suchen, geben Sie Dokument ein.

Eigenschaft

Dateityp

Bedeutung

Ein genauerer Hinweis auf den Inhalt der Datei. Die letzten drei Buchstaben des Dateinamens, die sogenannte Dateinamenerweiterung, kennzeichnen den Dateityp. Gängige Dateitypen sind DOC (Microsoft Word-Dokument), XLS (Microsoft Excel-Kalkulationstabelle), JPG (JPEG-Bild) und MP3 (ein Standardformat für digitale Audiodateien).

Verwendung im Feld "Suchen"

Geben Sie die Dateinamenerweiterung ein. Wenn Sie nur nach MP3-Dateien suchen, geben Sie MP3 ein. Wenn Sie ein genaueres Ergebnis erzielen möchten, geben Sie *.mp3 ein.

Eigenschaft

Markierungen

Bedeutung

Wörter oder Begriffe, die Sie den Dateien hinzufügen, um sie zu beschreiben.

Verwendung im Feld "Suchen"

Geben Sie eine Markierung ein, um eine Liste der Dateien anzuzeigen, für die diese Markierung verwendet wurde.

Eigenschaft

Autor

Bedeutung

Der Name der Person, von der die Datei erstellt wurde.

Verwendung im Feld "Suchen"

Geben Sie den Namen eines Autors ein, um eine Liste der Dateien anzuzeigen, die von dieser Person erstellt wurden.

Erweiterte Suchvorgänge im Feld "Suchen"

Windows sucht nach dem von Ihnen im Feld "Suchen" eingegebenen Text normalerweise in den Dateinamen, Dateiinhalten und Dateieigenschaften aller Dateien in der aktuellen Ansicht. Wenn Sie beispielsweise "Sommer" eingeben, schließt das Suchergebnis Dateien mit dem Namen "Sonnenaufgang im Sommer.jpg", Dateien mit der Markierung "Sommer" sowie Dateien ein, die von einem Benutzer mit Namen "Sommer" erstellt wurden. Bei einer so weit gefassten Suche können Sie eine Datei schnell finden.

Wenn Sie die Suche jedoch eingrenzen möchten, können Sie die Suche im Feld "Suchen" filtern, indem Sie angeben, welche Dateieigenschaft durchsucht werden soll. Nach einer Dateieigenschaft können Sie filtern, indem Sie den Namen der Eigenschaft und den Suchbegriff durch einen Doppelpunkt getrennt eingeben, wie in den folgenden Beispielen gezeigt:

Beispiel Ergebnis
Beispiel

Name:Abendrot

Ergebnis

Hiermit werden nur Dateien gefunden, in deren Dateiname das Wort Abendrot enthalten ist.

Beispiel

Markierung:Abendrot

Ergebnis

Hiermit werden nur Dateien gefunden, die als Markierung das Wort Abendrot aufweisen.

Beispiel

Geändert:25.05.2006

Ergebnis

Hiermit werden nur Dateien gefunden, die an diesem Tag geändert wurden. Wenn Sie Geändert:2006 eingeben, werden nur Dateien zurückgegeben, die im Laufe des angegebenen Jahres geändert wurden.

Welche Dateieigenschaften können auf diese Weise verwendet werden? Alle Eigenschaften, die Sie in einem Ordner sehen können. Sie können nach jeder Eigenschaft filtern, die in den Dateilistenüberschriften aufgeführt wird. Wenn Sie eine vollständige Liste der Eigenschaften anzeigen möchten, die Sie zum Filtern verwenden können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Überschrift, für die Sie Eigenschaften anzeigen möchten, und klicken Sie dann auf Weitere.

Weitere Informationen zu erweiterten Suchen finden Sie auf der Website Windows-Desktopsuche: Referenz zur erweiterten Abfrage.

Suchvorgänge mittels boolescher Filter

Die Verwendung boolescher Filter stellt eine weitere Möglichkeit dar, um präzisere Suchvorgänge auszuführen. Boolesche Filter ermöglichen es, Suchwörter mittels einfacher Logik zu verknüpfen. Beispiele sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Filter Beispiel Ergebnis
Filter

UND

Beispiel

tropisch UND Insel

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, die die Wörter "tropisch" und "Insel" enthalten (auch wenn sich die Wörter nicht direkt nebeneinander befinden).

Filter

NICHT

Beispiel

tropisch NICHT Insel

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, in denen das Wort "tropisch", aber nicht das Wort "Insel", enthalten ist.

Filter

ODER

Beispiel

tropisch ODER Insel

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, in denen das Wort "tropisch" oder das Wort "Insel" vorkommt.

Filter

Anführungszeichen

Beispiel

"tropische Insel"

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, in denen der exakte Ausdruck "tropische Insel" vorkommt.

Filter

Klammern

Beispiel

(tropische Insel)

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, in denen die Wörter "tropisch" und "Insel" in beliebiger Reihenfolge vorkommen.

Filter

>

Beispiel

Datum: >05.01.06

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, die einen bestimmten Wert überschreiten, z. B. Dateien mit einem Datum nach dem 05.01.06.

Filter

<

Beispiel

Größe: < 4 MB

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, die einen bestimmten Wert unterschreiten, z. B. Dateien, die kleiner als 4 MB sind. Sie können auch andere Größeneinheiten angeben, z. B. KB und GB.

Tipp

  • Boolesche Filter wie UND und ODER müssen in Großbuchstaben eingegeben werden.

Kombinieren von booleschen Filtern und Dateieigenschaften

Sie können boolesche Filter mit anderen Filtern kombinieren. Anhand der folgenden Tabelle können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, wie mit denselben Suchwörtern, aber unterschiedlichen booleschen Filtern sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden können. Beachten Sie auch, wie die Verwendung von Klammern die Wirkung eines Filters verändert.

Boolescher Filter Ergebnis
Boolescher Filter

Autor: Roland UND Wacker

Ergebnis

Hiermit werden Dateien gefunden, die von Roland erstellt wurden, sowie alle Dateien, in denen das Wort Wacker im Dateinamen oder in einer Dateieigenschaft vorkommt.

Boolescher Filter

Autor: (Roland UND Wacker)

Ergebnis

Hiermit werden nur Dateien gefunden, die beide Namen als Autor aufweisen.

Boolescher Filter

Autor: "Roland Wacker"

Ergebnis

Hiermit werden nur Dateien gefunden, die von einer Person mit genau diesem Namen erstellt wurden.

Suchen nach Dateien mittels natürlicher Sprache

Wenn Sie die Suche mit natürlicher Sprache aktivieren, können Sie vereinfachte Suchvorgänge ausführen, ohne Doppelpunkte und ohne UND und ODER in Großbuchstaben eingeben zu müssen. Vergleichen Sie z. B. diese beiden Suchvorgänge:

Ohne natürliche Sprache Mit natürlicher Sprache
Ohne natürliche Sprache

Art: Musik Interpret: (Beethoven ODER Mozart)

Mit natürlicher Sprache

Musik Beethoven oder Mozart

Ohne natürliche Sprache

Art: Dokument Autor: (Roland UND Wacker)

Mit natürlicher Sprache

Dokumente Roland und Wacker

So aktivieren Sie die Suche unter Verwendung natürlicher Sprache

  1. Öffnen Sie Ordneroptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken, auf Darstellung und Anpassung klicken und dann auf Ordneroptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Suchen.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Unter Verwendung natürlicher Sprache suchen.

So verwenden Sie die Suche mittels natürlicher Sprache

Auch bei aktivierter Suche mittels natürlicher Sprache können Sie das Feld "Suchen" wie gewohnt verwenden. Wenn Sie boolesche Filter oder Filterausdrücke mit Doppelpunkten und Klammern verwenden möchten, ist dies weiterhin möglich. Darüber hinaus können Sie sämtliche Eigenschaften, die für das Eingrenzen von Suchvorgängen verfügbar sind, verwenden. Der Unterschied besteht darin, dass Sie Suchvorgänge einfacher eingeben können. Hier sind einige Beispiele:

  • E-Mail heute

  • Dokumente 2006

  • Autor Susanna

  • Bilder Urlaub

Hinweis

  • Bei einigen Suchvorgängen werden möglicherweise mehr Ergebnisse als erwartet zurückgegeben. Wird beispielsweise nach "E-Mail heute" gesucht, werden sämtliche am aktuellen Tag gesendeten E-Mails sowie sämtliche E-Mails angezeigt, die das Wort "heute" beinhalten.

Verwenden von Dateilistenüberschriften

Sie können die Anzeige von Dateien ändern, indem Sie auf die Überschriften klicken, die oberhalb der Dateiliste in einem Ordner angezeigt werden. Diese Form der Anzeige von Dateien hilft Ihnen, Dateien zu finden, die etwas gemeinsam haben.

Alle anzeigen

So können Sie Dateien filtern

Wenn Sie den Inhalt eines Ordners nach Dateieigenschaften (Dateiname, Datum, Autor oder Tag) filtern, werden nur Dateien mit diesen Eigenschaften angezeigt. Wenn Sie beispielsweise nur Dateien eines bestimmten Autors sehen möchten, können Sie die Dateien nach dem Namen dieser Person filtern.

  1. Öffnen Sie den Ordner mit den Dateien, die Sie filtern möchten.

  2. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben der Überschrift, mit der Sie die Dateien filtern möchten.

  3. Klicken Sie auf die Eigenschaft, nach der Sie filtern möchten. Wenn Sie nach zwei oder mehr Eigenschaften filtern möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen der einzelnen Eigenschaften, die Sie zum Filtern verwenden möchten.

    Überschrift "Autoren" mit den Eigenschaften, nach denen gefiltert werden kann
    Überschrift "Autoren" mit den Eigenschaften, nach denen gefiltert werden kann; eine Eigenschaft ist ausgewählt

So können Sie Dateien stapeln

Wenn Sie Dateien stapeln, werden alle Dateien in der Ansicht in sogenannten Stapeln angeordnet. Wenn Sie beispielsweise nach Autor stapeln, wird für jeden Autor ein Stapel angezeigt. Wenn Sie nur die Dateien eines bestimmten Autors sehen möchten, müssen Sie lediglich den gewünschten Stapel öffnen.

  1. Öffnen Sie den Ordner mit den Dateien, die Sie stapeln möchten.

    Die Dateien können sich auch in Unterordnern innerhalb dieses Ordners befinden.

  2. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben der Überschrift, nach der Sie die Dateien stapeln möchten.

  3. Klicken Sie auf Stapeln nach, um den Inhalt des Ordners in Stapeln anzuordnen, die auf der Überschrift basieren.

  4. Doppelklicken Sie auf einen Stapel, um die Dateien anzuzeigen, die in dem jeweiligen Stapel enthalten sind.

    Funktionsweise von Dateistapeln
    Nach Dateityp gestapelte Dateien

So können Sie Dateien gruppieren

Anders als ein Stapel, der die enthaltenen Dateien hinter einem Symbol anordnet, zeigt eine Gruppe eine sequenzielle Liste aller gruppierten Dateien an. Wenn Sie Dateien beispielsweise nach Autor gruppieren, werden mehrere Gruppen angezeigt, die jeweils alle Dateien eines bestimmten Autors enthalten.

  1. Öffnen Sie den Ordner mit den Dateien, die Sie gruppieren möchten.

  2. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben der Überschrift, nach der Sie die Dateien gruppieren möchten.

  3. Klicken Sie auf Gruppieren, um den Inhalt des Ordners in Gruppen anzuordnen, die auf der Überschrift basieren.

    Funktionsweise von Dateigruppen
    Nach Dateityp gruppierte Dateien

Erstellen einer erweiterten Suche im Suchordner

In den folgenden Situationen kann der hilfreich sein:

  • Sie wissen nicht, wo sich eine Datei oder ein Ordner befindet, und möchten in mehreren Pfaden gleichzeitig suchen.

  • Sie möchten, dass das Suchergebnis Dateien aus verschiedenen Ordnern einschließt.

  • Sie möchten eine erweiterte Suche erstellen, bei der anhand von mehreren unterschiedlichen Kriterien nach Dateien gesucht wird.

Zum Anpassen der Suche klicken Sie im Suchordner auf die Schaltfläche Erweiterte Suche.

Suchordner
Suchordner

Sie können daraufhin folgende Einstellungen ändern:

  • Ort. Standardmäßig überprüft der Suchordner eine Reihe von Orten, sogenannte indizierte Orte. Hierzu zählen alle Ordner in Ihrem persönlichen Ordner (der "Dokumente", "Bilder", "Musik", "Desktop" und andere gängige Orte einschließt), E-Mail- sowie Offlinedateien. Sie können den indizierten Orten weitere Orte hinzufügen, falls Sie Dateien häufig auch in anderen Ordnern speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Verbessern von Windows-Suchvorgängen mithilfe des Index: Häufig gestellte Fragen. Sie können für die Suche auch andere Orte auswählen. Bedenken Sie jedoch, dass Suchvorgänge für nicht indizierte Dateien mehr Zeit in Anspruch nehmen.

  • Datum. Sie können die Suche auf einen beliebigen Zeitraum vor oder nach dem angegebenen Datum beschränken.

  • Größe. Sie können nach Dateien suchen, die größer oder kleiner als der angegebene Wert sind.

  • Eigenschaft. Sie können die Suche nach mindestens einer Dateieigenschaft, z. B. Dateiname, Markierung oder Autor, filtern. Die Suche wird auf die Dateien beschränkt, die alle angegebenen Eigenschaften aufweisen.

Wenn eine Datei unauffindbar ist

Wenn eine Datei unauffindbar ist oder die Suche nur langsam ausgeführt wird oder gar abbricht, können Sie versuchsweise eine Problembehandlung ausführen, um häufig auftretende Probleme mit der Suche und Indizierung zu diagnostizieren und zu beheben.

So führen Sie eine Problembehandlung für Suche und Indizierung aus

  1. Klicken Sie auf diese Schaltfläche:

    Schaltfläche "Fix it"
    Dieses Problem beheben

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie dann die Anweisungen im Assistenten.