Mithilfe der Maus können Sie mit Elementen auf dem Computerbildschirm interagieren. Dies ist vergleichbar mit dem Umgang mit echten Objekten, die Sie mit den Händen greifen können. Sie können Objekte verschieben, öffnen, ändern, entfernen und andere Aktionen ausführen, indem Sie mit der Maus zeigen und klicken.

Hauptbestandteile

Eine Maus hat im Allgemeinen zwei Tasten: Eine primäre Taste (normalerweise die linke Taste) und eine sekundäre Taste (normalerweise die rechte Taste). Sie werden die primäre Taste am häufigsten verwenden. Auf den meisten Mäusen befindet sich zwischen den beiden Tasten zudem ein Mausrad, mit dem Sie einfacher durch Dokumente und Webseiten blättern können. Bei einigen Mausmodellen kann das Mausrad gedrückt werden und dient somit als dritte Taste. Andere Mausmodelle mit erweiterten Funktionen verfügen ggf. über zusätzliche Tasten, die noch andere Funktionen ausführen können.

Maus mit zwei Tasten und Mausrad
Bestandteile einer Maus

Halten und Bewegen der Maus

Mauszeiger

Platzieren Sie die Maus neben der Tastatur auf einer sauberen und ebenen Oberfläche, zum Beispiel einem Mauspad. Umfassen Sie die Maus leicht mit der Hand, wobei der Zeigefinger auf der primären Taste und der Daumen an der Seite der Maus aufliegt. Bewegen Sie die Maus, indem Sie die Maus langsam in eine beliebige Richtung ziehen. Verdrehen Sie die Maus nicht – die Vorderseite der Maus muss von Ihnen weg zeigen. Während Sie die Maus bewegen, bewegt sich der Mauszeiger (siehe Abbildung) auf dem Bildschirm in die gleiche Richtung. Wenn Sie die Maus aus Platzgründen auf dem Mauspad oder Schreibtisch nicht mehr weiter in die gewünschten Richtung bewegen können, heben Sie die Maus einfach an, um sie wieder näher an Sie heranzustellen.

Hand, die eine Computermaus hält
Umfassen Sie die Maus mit leichtem Griff, und halten Sie das Handgelenk gerade

Zeigen, Klicken und Ziehen

Zeigen bedeutet, dass Sie die Maus bewegen, bis der Mauszeiger das Objekt auf dem Bildschirm scheinbar berührt. Wenn Sie auf ein Objekt zeigen, wird häufig ein kleines Popupfenster geöffnet, in dem das Objekt beschrieben wird. Wenn Sie zum Beispiel auf den Papierkorb auf dem Desktop zeigen, wird ein Fenster mit den folgenden Informationen angezeigt: "Enthält Dateien und Ordner, die Sie gelöscht haben."

Mauszeiger, der auf den Papierkorb zeigt, wobei die Meldung "Enthält Dateien und Ordner, die Sie gelöscht haben" angezeigt wird
Beim Zeigen auf ein Objekt wird häufig eine Beschreibung zum Objekt angezeigt
Die Form des Zeigers kann je nach Objekt variieren. Wenn Sie zum Beispiel auf einen Link im Webbrowser zeigen, ändert sich der Zeiger von einem Pfeil Mauszeiger (Pfeil) in eine Hand mit einem zeigenden Finger.Mauszeiger (Hand mit zeigendem Finger) .

Bei den meisten Mausaktionen handelt es sich um eine Kombination aus Zeigen und Drücken einer der Maustasten. Sie können die Maustaste auf vier grundlegende Arten verwenden: Klicken, Doppelklicken, mit der rechten Maustaste klicken und Ziehen.

Klicken (einfaches Klicken)

Um auf ein Objekt zu klicken, zeigen Sie auf das Objekt auf dem Bildschirm, drücken Sie dann die primäre Maustaste, und lassen Sie sie wieder los.

Klicken wird am häufigsten verwendet, um ein Objekt zu markieren oder ein Menü zu öffnen. Dies wird manchmal auch als einfaches Klicken oder Klicken mit der linken Maustaste bezeichnet.

Doppelklicken

Wenn Sie auf ein Objekt doppelklicken möchten, zeigen Sie auf das Objekt auf dem Bildschirm, und klicken Sie dann zweimal schnell hintereinander. Wenn die beiden Klicks zu weit auseinander liegen, werden sie möglicherweise als zwei einzelne Klicks und nicht als ein Doppelklick interpretiert.

Doppelklicken wird am häufigsten verwendet, um Objekte auf dem Desktop zu öffnen. Sie können zum Beispiel ein Programm starten oder einen Ordner öffnen, indem Sie auf das entsprechende Symbol auf dem Desktop doppelklicken.

Tipp

  • Wenn Sie Probleme mit dem Doppelklicken haben, können Sie die Doppelklickgeschwindigkeit einstellen (die Zeit, die zwischen zwei Klicks verstreichen darf). Führen Sie hierzu folgende Schritte aus:

    1. Öffnen Sie die Maus, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Hardware klicken und dann auf Maus klicken.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Tasten, und ziehen Sie unter Doppelklickgeschwindigkeit den Schieberegler nach rechts oder links, um die Geschwindigkeit zu erhöhen oder zu verringern.

Klicken mit der rechten Maustaste

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Objekt klicken möchten, zeigen Sie auf das Objekt auf dem Bildschirm, drücken Sie dann die sekundäre Maustaste (normalerweise die rechte Taste), und lassen Sie sie wieder los.

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Objekt klicken, wird im Allgemeinen eine Liste von Aktionen angezeigt, die Sie mit dem Objekt durchführen können. Wenn Sie beispielsweise mit der rechten Maustaste auf das Papierkorbsymbol auf dem Desktop klicken, wird ein Menü angezeigt, über das Sie den Papierkorb öffnen, leeren, löschen oder die Eigenschaften des Papierkorbs anzeigen können. Sie können mit der rechten Maustaste auf ein Objekt klicken, wenn Sie nicht genau wissen, welche Aktionen mit dem Objekt durchgeführt werden können.

Papierkorb mit geöffnetem Kontextmenü
Mit einem Rechtsklick auf das Papierkorbsymbol wird ein Menü mit Befehlen geöffnet, die sich auf den Papierkorb beziehen

Ziehen

Sie können die Objekte über den Bildschirm bewegen, indem Sie an den Objekten ziehen. Wenn Sie ein Objekt ziehen möchten, zeigen Sie auf das Objekt auf dem Bildschirm, drücken Sie die primäre Maustaste und halten Sie sie gedrückt, verschieben Sie das Objekt an eine neue Position, und lassen Sie dann die primäre Maustaste los.

Ziehen (manchmal auch als Drag & Drop bezeichnet) wird am häufigsten verwendet, um Dateien und Ordner in einen anderen Speicherort zu verschieben sowie um Fenster und Symbole auf dem Bildschirm zu verschieben.

Verwenden des Mausrads

Wenn Ihre Maus über ein Mausrad verfügt, können Sie damit durch Dokumente und Webseiten blättern. Um nach unten zu blättern, drehen Sie das Mausrad rückwärts (zu Ihnen hin). Um nach oben zu blättern, drehen Sie das Mausrad vorwärts (von Ihnen weg).

Anpassen der Maus

Sie können die Mauseinstellungen an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen. Sie können zum Beispiel einstellen, wie schnell sich der Mauszeiger über den Bildschirm bewegt oder die Darstellung des Zeigers ändern. Wenn Sie Linkshänder sind, können Sie festlegen, dass die rechte Maustaste als primäre Taste dient. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Mauseinstellungen.

Tipps zum sicheren Verwenden der Maus

Durch richtiges Halten und Bewegen der Maus können Sie gesundheitlichen Schäden vorbeugen und Schmerzen in Handgelenken, Händen und Armen vermeiden, insbesondere wenn Sie den Computer für einen längeren Zeitraum verwenden. Befolgen Sie folgende Ratschläge, um möglichen Problemen vorzubeugen:

  • Positionieren Sie die Maus auf Ellbogenhöhe. Ihre Oberarme sollten nicht angespannt sein.

  • Drücken oder umfassen Sie die Maus nicht zu fest. Umfassen Sie die Maus mit leichtem Griff.

  • Bewegen Sie die Maus, indem Sie den Arm über den Ellbogen bewegen. Vermeiden Sie, das Handgelenk nach oben, unten oder zur Seite zu biegen.

  • Drücken Sie die Maustaste beim Klicken nur ganz leicht.

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Finger entspannt sind. Die Finger sollten nicht oberhalb der Tasten gehalten werden, ohne die Maus zu berühren.

  • Wenn Sie die Maus nicht benötigen, lassen Sie sie los.

  • Unterbrechen Sie die Arbeit mit dem Computer alle 15 bis 20 Minuten für eine kurze Zeit.