Die folgenden Informationen gelten für Windows Internet Explorer 7 und Windows Internet Explorer 8.

Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufige Fragen zu Viren, Würmern und trojanischen Pferden.

Alle anzeigen

Was ist ein Virus?

Ein Virus ist ein Programm, das sich selbst vervielfältigt. Es verbreitet sich, indem es auf einem Computer Kopien von sich selbst erstellt oder Computercode in Programm- oder Betriebssystemdateien einfügt. Viren beschädigen nicht immer Dateien oder Computer, aber sie beeinträchtigen gewöhnlich die Leistung und Stabilität eines Computers. Damit ein Virus einen Computer infizieren oder sich verbreiten kann, müssen Sie gewöhnlich eine Aktion ausführen, z. B. das Öffnen einer infizierten E-Mail.

Sind alle Viren schädlich?

Ja, in unterschiedlichem Maße. Der Schaden durch Viren kann von einer Verlangsamung des Computers bis zum Verlust von Daten oder Programmen reichen. Im schlimmsten Fall löschen oder verändern Viren Daten und Programme auf Ihrem Computer. Einige E-Mail-Viren senden bei ihrer Ausbreitung vertrauliche Daten. Auch wenn ein Virus keine unmittelbaren Schäden an Daten verursacht, kann der Replizierungsvorgang Ihre Computerleistung und Internetverbindung beeinträchtigen.

Was ist ein Wurm?

Bei einem sog. Wurm handelt es sich um Computercode, der sich ohne Benutzerinteraktion ausbreitet. Die meisten Würmer treten als E-Mail-Anlagen auf, die einen Computer infizieren, wenn die Anlagen geöffnet werden. Der Wurm durchsucht den infizierten Computer nach Dateien, z. B. Adressbüchern oder temporären Webseiten, die E-Mail-Adressen enthalten. Die Adressen verwendet der Wurm, um infizierte E-Mail-Nachrichten zu versenden. Häufig werden dabei die Adresszeilen dieser E-Mail-Adressen manipuliert (Spoofing), damit es so erscheint, als ob die infizierten Nachrichten von bekannten Absendern stammen. Die Würmer breiten sich dann automatisch über E-Mail-Nachrichten und Netzwerke aus und bewirken in vielen Fällen den Zusammenbruch dieser Systeme, bevor die Ursache erkannt wird. Würmer haben auf Computer nicht zwangsläufig eine zerstörerische Auswirkung, führen in der Regel jedoch zu Problemen mit der Computer- und Netzwerkleistung sowie der Stabilität.

Was ist ein trojanisches Pferd?

Bei einem trojanischen Pferd handelt es sich um ein bösartiges Softwareprogramm, das sich in einem anderen Programm versteckt. Es gelangt als versteckter Teil eines normalen Programms auf einen Computer, z. B. über einen Bildschirmschoner. Auf dem Computer fügt es dann Code in das Betriebssystem ein, der es Hackern ermöglicht, Zugriff auf den infizierten Computer zu erlangen. Trojanische Pferde verbreiten sich normalerweise nicht selbst, sondern werden über Viren, Würmer oder heruntergeladene Software in Umlauf gebracht.

Was ist ein Blended-Threat-Angriff (Virus mit komplexer Bedrohung)?

Bei einem Blended-Threat-Angriff handelt es sich um eine Kombination aus einigen oder allen oben beschriebenen schädlichen Programmen. Blended-Threat-Angriffe beginnen in der Regel als Interaktion mit einem Virus (z. B. dem Öffnen einer unsicheren E-Mail-Anlage). Der Virus verbreitet sich automatisch, indem er das Verhalten eines Wurms nutzt, und installiert auf dem infizierten Computer dann ein trojanisches Pferd.

Wie kann ich mich vor Viren schützen?

Installieren Sie ein Antivirenprogramm. Um möglichst effektiv zu sein, muss ein Antivirenprogramm stets aktiviert sein, eingehende E-Mail-Nachrichten durchsuchen und den Dateizugriff überwachen. Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich dazu beitragen, meinen Computer vor Viren zu schützen?

Wie kann ich erkennen, ob sich auf meinem Computer ein Virus befindet?

Es gibt kein alleiniges Erkennungsmerkmal für eine Infizierung durch einen Virus. Typische Anzeichen sind jedoch eine verringerte Computerleistung und Popupmeldungen (die auch angezeigt werden, wenn Sie einen Popupblocker aktiviert oder keine Internetverbindung hergestellt haben). Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich erkennen, ob sich auf meinem Computer ein Virus befindet?

Wie suche ich nach Viren und entferne diese?

Um Ihren Computer auf Viren zu überprüfen und diese zu entfernen, müssen Sie Antivirensoftware ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich erkennen, ob sich auf meinem Computer ein Virus befindet? und Wie entferne ich einen Computervirus?