Aktivieren oder Deaktivieren eines Sensors

Sobald ein Sensor aktiviert wurde, können dessen Informationen von Programm genutzt werden. In der Systemsteuerung können Sie unter Ortungs- und andere Sensoren auf dem Computer installierte Sensoren aktivieren oder deaktivieren. Ein deaktivierter Sensor ist nicht ausgeschaltet. Von einigen Programmen kann möglicherweise auch noch nach dem Deaktivieren des Sensors auf die vom Sensor ermittelten Informationen zugegriffen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren oder Deinstallieren eines Sensors.

Nachdem ein Sensor aktiviert wurde, stehen dessen Informationen standardmäßig allen Benutzern und Programmen des Computers zur Verfügung. Beim erstmaligen Zugriff eines Programms oder eines Diensts auf den von einem Sensor ermittelten Standort des Computers wird von Windows im Infobereich vorübergehend das Symbol für Ortungs- und andere Sensoren Definition anzeigen angezeigt. Informationen zum Beschränken des Zugriffs auf von einem Sensor ermittelte Informationen nach dessen Aktivierung finden Sie unter Ändern der Berechtigungen für den Zugriff auf Sensorinformationen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen der Aktivierung eines Sensors auf Ihre Privatsphäre finden Sie unter Welchen Einfluss haben Sensoren auf die Privatsphäre?.

So aktivieren oder deaktivieren Sie einen Sensor

  1. Öffnen Sie Ortungs- und andere Sensoren, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Sensoren ein, und klicken Sie anschließend auf Ortungs- und andere Sensoren.

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen des zu aktivierenden Sensors, oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Sensor zu deaktivieren, und klicken Sie anschließend auf Übernehmen. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.