Wie kann ich meine Browsereinstellungen ändern?

Sie können in der Systemsteuerung unter Internetoptionen einen Großteil der Browsereinstellungen ändern.

Alle anzeigen

So ändern Sie Internetverbindungseinstellungen

Mithilfe der Registerkarte Verbindungen unter Internetoptionen können Sie eine Internetverbindung einrichten, Einwählverbindungen oder die Einstellungen des virtuellen privaten Netzwerks (VPN) hinzufügen oder ändern, sowie die Einstellungen des LANs (local area network) ändern.

  1. Öffnen Sie die Internetoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Netzwerk und Internet klicken und dann auf Internetoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Verbindungen.

Weitere Informationen über das Ändern der Internetverbindungseinstellungen finden Sie in den folgenden Themen:

So ändern Sie Proxyservereinstellungen

Ein Proxyserver ist ein Computer, der als Mittler zwischen einem Webbrowser und dem Internet fungiert. Proxyserver steigern die Leistung im Web, indem sie eine Kopie häufig verwendeter Webseiten speichern. Wenn von einem Browser eine Webseite angefordert wird, die in der Sammlung des Proxyservers gespeichert ist (in seinem Cache), wird diese Seite vom Proxyserver bereitgestellt, was schneller geht, als sie aus dem Web abzurufen. Proxyserver erhöhen auch die Sicherheit, indem Sie einige Webinhalte und Schadsoftware herausfiltern.

Proxyserver werden vor allem in den Netzwerken von Organisationen und Unternehmen verwendet. Personen, die von zu Hause aus Verbindung mit dem Internet aufnehmen, verwenden normalerweise keinen Proxyserver.

Weitere Informationen über das Ändern von Proxyservereinstellungen finden Sie in der Hilfe des Webbrowsers.

So ändern Sie die Farben und Schriftarten von Webseiten

In den meisten Browsern können Sie Schriftarten und Farben zur Anzeige von Webseiten auswählen. Diese Einstellungen wirken sich nicht auf Webseiten aus, die solche Änderungen nicht zulassen. Wenn Sie Ihre Farb- und Schriftartauswahl auf allen Webseiten verwenden möchten, unabhängig davon, was beim Entwerfen der Website festgelegt wurde, können Sie die Schriftart- und Farbeinstellungen der Website überschreiben.

So geben Sie Websiteschriftarten und -farben an

  1. Öffnen Sie die Internetoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Netzwerk und Internet klicken und dann auf Internetoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein, und führen Sie anschließend eine oder beide der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Schriftarten, um die Schriftart zu ändern. Geben Sie die Schriftarten an, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf OK.

    • Klicken Sie auf Farben, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Windows-Farben verwenden. Klicken Sie auf jede Farbpalette, wählen Sie die Farbe aus, die sie verwenden möchten, und klicken Sie anschließend auf OK. Klicken Sie abschließend auf OK.

  3. Klicken Sie auf OK.

So überschreiben Sie die Einstellungen einer Website für Schriftarten und Farben

  1. Öffnen Sie die Internetoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Netzwerk und Internet klicken und dann auf Internetoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Barrierefreiheit.

  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Farbangaben auf Webseiten ignorieren, Schriftartangaben auf Webseiten ignorieren und Schriftgradangaben auf Webseiten ignorieren, klicken Sie auf OK und danach erneut auf OK.

So blockieren Sie alle Pop-Ups

Ein Popupfenster ist ein kleines Browserfenster, das im Vordergrund der angezeigten Website erscheint. Popupfenster werden häufig geöffnet, sobald Sie eine Website besuchen, und werden gewöhnlich zu Werbezwecken genutzt. Viele Webbrowser ermöglichen das Blockieren von Pop-Ups.

Weitere Informationen über das Blockieren von Pop-Ups finden Sie in der Hilfe des Webbrowsers.

So steuern Sie die Installation von Add-Ons

Webbrowser-Add-Ons fügen Ihrem Webbrowser zusätzliche Funktionen hinzu (z.B. zusätzliche Symbolleisten, animierte Mauszeiger, Aktienticker und Popupblocker). Die meisten Add-Ons stammen aus dem Internet und erfordern Ihre Zustimmung, bevor sie auf den Computer herunterladen werden. Manche werden jedoch ohne Ihr Wissen installiert. Dies kann geschehen, wenn das Add-On Teil eines anderen von Ihnen installierten Programms ist. Manche Add-Ons werden zusammen mit Windows installiert.

Weitere Informationen über das Steuern der Installation von Add-Ons finden Sie in der Hilfe des Webbrowsers.