Ändern der Größe eines Bilds mit Paint

Sie können die Größe oder Auflösung eines Digitalbilds ändern, indem Sie Folgendes ändern:

  • Die Anzahl der Pixel. Die Auflösung oder Schärfe eines Bilds wird durch die Anzahl der Pixel bestimmt, aus denen sich das Bild zusammensetzt. Durch mehr Pixel wird die Auflösung eines Bilds verbessert. Dadurch können Sie größere Ausdrucke erstellen, ohne Einbußen bei der visuellen Qualität hinnehmen zu müssen. Denken Sie jedoch daran, dass die Dateigröße eines Bilds linear zur Anzahl der Pixel zunimmt.

  • Die Dateigröße. Wie viel Speicherplatz ein Bild auf dem Computer belegt und wie lange es dauert, ein Bild als E-Mail-Anlage zu senden, hängt von der Dateigröße des Bilds ab. Obwohl die Dateigröße auch von der Anzahl der Pixel abhängt, wird sie im Allgemeinen mehr durch den Dateityp des Bilds (beispielsweise JPEG oder TIFF) bestimmt. Beispielsweise ist ein im TIFF-Format gespeichertes Bild wesentlich größer als das gleiche Bild im JPEG-Format. Dies liegt daran, dass JPEG-Bilder komprimiert werden können und dadurch die Datei unter Inkaufnahme einer geringfügig reduzierten visuellen Qualität kleiner wird.

    Wenn das Bild noch nicht im JPEG-Format vorliegt, können Sie erheblichen Speicherplatz sparen, indem Sie die Datei im JPEG-Format speichern und dann die ursprüngliche TIFF-Version auf dem Computer löschen. Weitere Informationen zum Speichern eines Bilds unter einem anderen Bilddateityp mit Paint finden Sie unter Ändern des Dateityps (Dateiformats) eines Bilds mit Paint.

In diesem Video wird gezeigt, wie die Größe eines Bilds mithilfe von Paint geändert werden kann. (1:26)

So ändern Sie die Größe eines Bilds mit Paint

  1. Öffnen Sie Paint, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Alle Programme klicken, auf Zubehör klicken und anschließend auf Paint klicken.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", klicken Sie auf Öffnen, klicken Sie auf das Bild, dessen Größe Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Größe ändern.

  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Größe ändern/Zerren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten, damit das in der Größe veränderte Bild über das gleiche Seitenverhältnis verfügt wie das Original.

    Bei aktiviertem Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten muss lediglich der horizontale Wert (Breite) oder der vertikale Wert (Höhe) eingegeben werden. Das andere Feld im Bereich Größe ändern wird automatisch aktualisiert.

  5. Führen Sie im Bereich Größe ändern eine der folgenden Aktionen aus, und klicken Sie anschließend auf OK:

    • Soll die Größe des Bilds um einen bestimmten Prozentsatz geändert werden, klicken Sie auf Prozentsatz, und geben Sie einen Prozentsatz in das Feld Horizontal ein, um die Breite zu ändern, oder geben Sie einen Prozentsatz in das Feld Vertikal ein, um die Höhe zu ändern.

    • Soll das Bild auf eine bestimmte Größe geändert werden, klicken Sie auf Pixel, und geben Sie im Feld Horizontal eine neue Breite oder im Feld Vertikal eine neue Höhe ein.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", zeigen Sie auf Speichern unter, und klicken Sie dann auf den Bilddateityp für das Bild mit der geänderten Größe.
  7. Geben Sie in das Feld Dateiname einen neuen Dateinamen ein, und klicken Sie dann auf Speichern.