Einrichten einer Breitbandverbindung (DSL oder Kabel)

Bevor Sie eine DSL-(Digital Subscriber Line-) oder Kabelverbindung einrichten können, benötigen Sie ein Konto bei einem Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP). Für DSL ist der ISP in der Regel eine Telefongesellschaft, für Kabel eine Kabelfernsehgesellschaft.

Außerdem benötigen Sie ein Modem und einen Router oder ein Kombigerät. Einige ISPs stellen geeignete Geräte zur Verfügung. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie ein Gerät kaufen. Nachdem Sie das Modem und den Router bzw. das Kombigerät angeschafft haben, befolgen Sie die Anweisungen des ISPs oder führen Sie die nachfolgenden Schritte aus.

Alle anzeigen

Bei einem Gerät (Kombination von Modem und Router)

Abbildung eines ordnungsgemäß angesteckten Kombigeräts aus Modem und Router
Eingestecktes Kombigerät aus Modem und Router
  1. Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an.

  2. Stecken Sie ein Ende eines Telefonkabels bzw. Kabels in den WAN‌ -Anschluss (Wide Area Network) des Geräts und das andere Ende in die entsprechende Wandbuchse. Der WAN-Anschluss sollte mit "WAN" beschriftet sein. (Bei DSL: Verwenden Sie keinen DSL-Filter für die Telefonleitung.)

  3. Stecken Sie ein Ende eines Ethernetkabels in den LAN-Anschluss (Local Area Network) des Geräts und das andere Ende in den Netzwerkanschluss des Computers, den Sie mit dem Internet verbinden möchten. Der LAN-Anschluss sollte mit "LAN" beschriftet sein. (Bei einer drahtlosen Verbindung können Sie diesen Schritt überspringen.)

  4. Starten Sie den Computer, bzw. führen Sie einen Neustart aus.

  5. Öffnen Sie den Assistenten zum Herstellen einer Verbindung mit dem Internet, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, klicken Sie auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten, und doppelklicken Sie anschließend auf Verbindung mit dem Internet herstellen.

  6. Folgen Sie den Schritten des Assistenten.

Bei zwei Geräten (Modem und Router separat)

Abbildung eines ordnungsgemäß angesteckten Modems und Routers
Eingestecktes Modem und Router
  1. Schließen Sie das Modem an eine Steckdose an.

  2. Schließen Sie ein Ende eines Telefonkabels am Modem und das andere Ende an der entsprechenden Wandbuchse an. (Bei DSL: Verwenden Sie keinen DSL-Filter für die Telefonleitung.)

  3. Schließen Sie ein Ende eines Ethernetkabels am Modem und das andere Ende am WAN‌ -Anschluss (Wide Area Network) des Routers an.

  4. Schließen Sie den Router an eine Steckdose an.

  5. Stecken Sie ein Ende eines Ethernetkabels in den LAN-Anschluss (Local Area Network) des Routers und das andere Ende in den Netzwerkanschluss des Computers, den Sie mit dem Internet verbinden möchten. (Bei einer drahtlosen Verbindung können Sie diesen Schritt überspringen.)

  6. Starten Sie den Computer, bzw. führen Sie einen Neustart aus.

  7. Öffnen Sie den Assistenten zum Herstellen einer Verbindung mit dem Internet, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, klicken Sie auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten, und doppelklicken Sie anschließend auf Verbindung mit dem Internet herstellen.

  8. Folgen Sie den Schritten des Assistenten.