Standbymodus und Ruhezustand: Häufig gestellte Fragen

Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Standbymodus und zum Ruhezustand.

Alle anzeigen

Was ist der Unterschied zwischen Standbymodus, Ruhezustand und hybridem Standbymodus?

Der Standbymodus ist ein Energiesparmodus, in dem der Computer den Betrieb unter voller Leistung schnell wieder aufnehmen kann (normalerweise innerhalb weniger Sekunden), wenn Sie weiterarbeiten möchten. Das Versetzen des Computers in den Standbymodus ist vergleichbar mit dem Drücken der Pausetaste bei einem DVD-Player: Der Computer stoppt sofort seine Aktivität und ist startbereit, wenn Sie Ihre Arbeit fortsetzen möchten.

Der Ruhezustand ist ein Energiesparmodus in erster Linie für Laptops. Während jedoch der Standbymodus Ihre Arbeit und Ihre Einstellungen im Arbeitsspeicher behält und dafür ein wenig Energie verbraucht, speichert der Ruhezustand Ihre geöffneten Dokumente und Programme auf der Festplatte und fährt den Computer dann herunter. Von allen Windows-Energiesparmodi verbraucht der Ruhezustand die wenigste Energie. Verwenden Sie den Ruhezustand bei einem Laptop, wenn Sie wissen, dass Sie diesen über einen längeren Zeitraum nicht nutzen und keine Gelegenheit haben werden, den Akku während dieser Zeit aufzuladen.

Der hybride Standbymodus ist in erster Linie für Desktopcomputer gedacht. Der hybride Standbymodus ist eine Kombination aus Standbymodus und Ruhezustand. Im hybriden Standbymodus werden geöffnete Dokumente und Programme im Arbeitsspeicher und auf der Festplatte gespeichert und der Computer in einen Zustand mit niedrigem Energieverbrauch versetzt, sodass Sie die Arbeit schnell wiederaufnehmen können. Bei einem plötzlichen Stromausfall kann Ihre Arbeit dann von Windows von der Festplatte wiederhergestellt werden. Wenn Sie den Computer bei aktiviertem hybriden Standbymodus in den Standbymodus versetzen, wechselt er automatisch in den hybriden Standbymodus. Bei Desktopcomputern ist der hybride Standbymodus in der Regel standardmäßig aktiviert.

Weshalb kann ich die Option für den Standbymodus oder den Ruhezustand auf meinem Computer nicht finden?

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start", und klicken Sie dann auf den Pfeil neben der Schaltfläche Herunterfahren.
Schaltfläche "Herunterfahren" mit erweitertem Menü
Optionen für Standbymodus und Ruhezustand im Menü

Wenn der Standbymodus oder der Ruhezustand nicht verfügbar ist, kommen hierfür folgende Ursachen in Betracht:

  • Der Standbymodus wird von der Videokarte nicht unterstützt. Aktualisieren Sie den Treiber für die Videokarte, oder überprüfen Sie die Informationen zur Videokarte und zu den unterstützten Treibern, die Ihrem Computer beilagen. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Treibern: empfohlene Links.

  • Einige Einstellungen werden vom zuständigen Systemadministrator verwaltet. Weitere Informationen finden Sie unter Warum lässt Windows die Änderung einer Systemeinstellung nicht zu?.

  • Der Standbymodus und die anderen Energiesparmodi sind im BIOS (Basic Input/Output System) Ihres Computers deaktiviert. Um den Standbymodus zu aktivieren, starten Sie den Computer neu, und rufen Sie dann das BIOS-Setup auf. Beim Starten des Computers werden üblicherweise Anweisungen auf dem Bildschirm angezeigt, aus denen hervorgeht, welche Taste oder Tastenkombination gedrückt werden muss, um das BIOS-Setup aufzurufen. Da nicht alle Computerhersteller dasselbe BIOS verwenden, werden zu diesem Zweck unterschiedliche Tasten zugewiesen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Begleitdokumentation zu Ihrem Computer oder auf der Website des Herstellers.

  • Wenn die Option für den Ruhezustand fehlt, ist möglicherweise der hybride Standbymodus aktiviert.

Wie kann ich verhindern, dass mein Computer automatisch in den Standbymodus oder den Ruhezustand versetzt wird?

Sie können einstellen, wie lange Ihr Computer wartet, bevor der Standbymodus oder der Ruhezustand aktiviert wird, oder ganz verhindern, dass er selbständig ausgeschaltet wird. Beachten Sie aber Folgendes: Bei einem Laptop mit Akkubetrieb kann es bei einem Ausfall des Akkus zu einem Datenverlust kommen, wenn Sie den Standbymodus bzw. den Ruhezustand deaktivieren. So können Sie verhindern, dass Ihr Computer in einen Energiesparmodus versetzt wird:

  1. Öffnen Sie die Energieoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf System und Sicherheit klicken und dann auf Energieoptionen klicken.

  2. Klicken Sie auf der Seite Wählen Sie einen Energiesparplan aus neben dem ausgewählten Plan auf Energiesparplaneinstellungen ändern.

  3. Klicken Sie auf der Seite Einstellungen für Energiesparplan ändern auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

  4. Doppelklicken Sie auf der Registerkarte Erweiterte Einstellungen zuerst auf Energie sparen und dann auf Deaktivierung nach, und führen Sie anschließend eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie einen Laptop verwenden, klicken Sie auf Akkubetrieb und/oder Netzbetrieb, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie anschließend auf Nie.

    • Wenn Sie einen Desktopcomputer verwenden, klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf den Pfeil und anschließend auf Nie.

  5. Doppelklicken Sie auf Ruhezustand nach, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie einen Laptop verwenden, klicken Sie auf Auf Akku und/oder Netzbetrieb, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie anschließend auf Nie.

    • Wenn Sie einen Desktopcomputer verwenden, klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf den Pfeil und anschließend auf Nie.

  6. Wenn auch der Bildschirm eingeschaltet bleiben soll, doppelklicken Sie zuerst auf Bildschirm, dann Bildschirm ausschalten nach und führen dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie einen Laptop verwenden, klicken Sie auf Auf Akku und/oder Netzbetrieb, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie anschließend auf Nie.

    • Wenn Sie einen Desktopcomputer verwenden, klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf den Pfeil und anschließend auf Nie.

  7. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

Wie kann ich meinen Computer aus dem Standbymodus oder aus dem Ruhezustand reaktivieren?

Bei den meisten Computern können Sie die Arbeit wieder aufnehmen, indem Sie den Netzschalter des Computers drücken. Doch nicht alle Computer funktionieren gleich. Möglicherweise können Sie den Computer reaktivieren, indem Sie eine Taste auf der Tastatur drücken, mit der Maustaste klicken oder den Deckel Ihres Laptops öffnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Begleitdokumentation zu Ihrem Computer oder auf der Website des Herstellers.

Sie können den Ruhezustand mancher Computer beenden, indem Sie sie remote über ein Netzwerk einschalten. Dies wird als Remoteaktivierung oder Wake-On-LAN bezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist "Wake-On-LAN"?.

Warum lässt sich mein Computer nicht wie gewünscht in den Standymodus oder den Ruhezustand versetzen, und warum wird er manchmal unerwartet reaktiviert?

  • Möglicherweise verhindert ein Hardwaregerät, dass Ihr Computer in einen Energiesparmodus wechselt. Häufig wird der Computer durch USB-Flashlaufwerke oder USB-Mäuse im aktiven Zustand gehalten. Stellen Sie sicher, dass Sie für sämtliche Geräte die neuesten Treiber verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Treibern: empfohlene Links.

    So verhindern Sie das Reaktivieren Ihres Computers durch ein Gerät

    1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf System und Sicherheit klicken, und dann unter System auf Geräte-Manager klicken. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    2. Suchen Sie in der Liste der Hardwarekategorien das Gerät, das Sie vom Reaktivieren Ihres Computers abhalten möchten, und doppelklicken Sie dann auf den Gerätenamen.

    3. Klicken Sie auf die Registerkarte Energieverwaltung, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren.

    4. Klicken Sie auf OK.

  • Möglicherweise wird Ihr Computer von einem Programm oder einer geplanten Aufgabe reaktiviert. Standardmäßig lassen die Energieoptionseinstellungen nicht zu, dass ein Computer durch geplante Aufgaben aus dem Standymodus oder Ruhezustand reaktiviert wird. Falls diese Einstellungen jedoch geändert wurden, ist eine Reaktivierung des Computers durch Programme möglich.

    So verhindern Sie das Reaktivieren Ihres Computers durch Programme

    1. Öffnen Sie die Energieoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf System und Sicherheit klicken und dann auf Energieoptionen klicken.

    2. Klicken Sie auf der Seite Wählen Sie einen Energiesparplan aus für den zu ändernden Plan auf Planeinstellungen ändern.

    3. Klicken Sie auf der Seite Einstellungen für Energiesparplan ändern auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

    4. Erweitern Sie auf der Registerkarte Erweiterte Einstellungen zunächst Energie sparen und danach Zeitgeber zur Aktivierung zulassen. Wählen Sie sowohl für den Akku- als auch für den Netzbetrieb des Computers Deaktivieren aus, und klicken Sie anschließend auf OK.

Eines meiner Geräte funktioniert nach dem Reaktivieren aus dem Standbymodus oder Ruhezustand nicht mehr ordnungsgemäß.

Falls möglich, trennen Sie die Verbindung mit dem Gerät und stellen sie wieder her, oder starten Sie den Computer neu. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie für sämtliche Geräte die neuesten Treiber verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Treibern: empfohlene Links.

Erschöpft der Standbymodus letztendlich nicht den Akku meines Laptops?

Im Standbymodus wird äußerst wenig Energie verbraucht. Wenn die Akkukapazität Ihres Laptops während des Standbymodus ein kritisch niedriges Niveau erreicht, wird der Laptop von Windows automatisch in den Ruhezustand versetzt.

Sind meine Daten sicher, solange der Computer im Standbymodus ist?

Wenn der Computer reaktiviert wird, können Sie einen nicht autorisierten Zugriff verhindern, indem Sie ein Kennwort zum Entsperren anfordern lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich die Anforderung zur Kennworteingabe bei der Reaktivierung des Computers ändern?.