Bei einem Bildschirmschoner handelt es sich um ein bewegliches Bild oder Muster, das auf dem Computerbildschirm angezeigt wird, wenn der Benutzer über einen bestimmten Zeitraum hinweg weder die Maus noch die Tastatur verwendet hat. Bildschirmschoner wurden ursprünglich verwendet, um ältere Monochrombildschirme vor Beschädigungen zu schützen. Heute werden sie hauptsächlich genutzt, um einen Computer persönlicher zu gestalten oder die Sicherheit zu erhöhen, indem ein Kennwortschutz verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden des Windows-Kennworts als Bildschirmschonerkennwort und Ändern des Bildschirmschoners.

In diesem Video wird gezeigt, wie der Bildschirmschoner aktiviert und deaktiviert werden kann (1:00).

So aktivieren bzw. deaktivieren Sie einen Bildschirmschoner

  1. Öffnen Sie die Bildschirmschonereinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Bildschirmschoner ein, und klicken Sie anschließend auf Bildschirmschoner aktivieren oder deaktivieren.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Um einen Bildschirmschoner zu deaktivieren, klicken Sie in der Liste Bildschirmschoner auf (Kein), und klicken Sie dann auf OK.

    • Um einen Bildschirmschoner zu aktivieren, klicken Sie in der Liste Bildschirmschoner auf eine Option, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweis

  • Sie können in Windows festlegen, dass der Computer nach einem bestimmten Zeitraum der Inaktivität gesperrt wird, auch wenn Sie den Bildschirmschoner deaktivieren. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen Anmeldeseite bei Reaktivierung, und klicken Sie dann auf OK. Sie können auch festlegen, wie viele Minuten Windows warten soll, bevor der Anmeldebildschirm angezeigt wird.