Verwenden von Designs

Wenn Sie sehr viel Zeit am Computer verbringen, wissen Sie, wie wichtig eine attraktive Arbeitsumgebung ist. Die ausgewählten Bilder, Farben und Sounds können einen Eindruck davon vermitteln, wer Sie sind und was Ihnen wichtig ist – und sie verleihen Ihrem PC eine persönliche Note. Unter Windows 7 können Sie Designs verwenden, um den Desktophintergrund, die Farbe von Fensterrahmen, Sounds und den Bildschirmschoner auf einem PC in einem einzigen Schritt (und beliebig oft) zu ändern.

Was ist ein Design?

Ein Design ist eine Kombination aus Bildern, Farben und Sounds. Designs umfassen Folgendes:

Teile eines Designs
Teile eines Designs
  • Desktophintergrund: Ein Bild, eine Farbe oder eine Zeichnung, das bzw. die den Hintergrund für die geöffneten Fenster bildet. Der Desktophintergrund kann aus einem einzelnen Bild oder aus einer Diashow bestehen. Sie können aus Desktophintergrundbildern auswählen, die im Lieferumfang von Windows enthalten sind, oder eigene Bilder verwenden.

    Mit Windows bereitgestellte Desktophintergrundbilder
    Einige Auswahlmöglichkeiten für den Desktophintergrund in Windows
  • Fensterrahmenfarbe: Die Farbe der Fensterrahmen, der Taskleiste und des Startmenüs.

    Fensterrahmenfarben
    Verfügbare Fensterrahmenfarben in Aero
  • Sounds: Eine Sammlung zusammengehöriger Sounds, die beim Eintreten eines Ereignisses auf dem Computer wiedergegeben werden. Bei einem Ereignis kann es sich um eine von Ihnen ausgeführte Aktion, z. B. Anmelden am Computer, oder eine vom Computer ausgeführte Aktion handeln, z. B. Benachrichtigen beim Eingang einer neuen E-Mail.

  • Bildschirmschoner: Ein bewegliches Bild oder Muster, das auf dem Computerbildschirm angezeigt wird, wenn Sie Maus oder Tastatur für eine bestimmte Zeit nicht verwendet haben.

Sie finden alle Designs in der Systemsteuerung unter "Anpassung". Klicken Sie auf ein beliebiges Design, um es auf den Desktop anzuwenden.

Öffnen Sie die Anpassung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Anpassung ein, und klicken Sie anschließend auf Anpassung.

In der Systemsteuerung unter "Anpassung" gibt es vier Arten von Designs.

  • Eigene Designs: Designs, die Sie angepasst, gespeichert oder heruntergeladen haben. Sobald Sie eine Änderung an einem Design vornehmen, werden die neuen Einstellungen hier als nicht gespeichertes Design aufgeführt.

  • Aero-Designs: Windows-Designs, die Sie zum Personalisieren des Computers verwenden können. Alle Aero-Designs umfassen Aero-Glaseffekte, und viele dieser Designs schließen auch eine Desktophintergrund-Diashow ein. Weitere Informationen zu Aero finden Sie unter Was ist die Aero-Desktopdarstellung?.

  • Installierte Designs: Designs, die vom Hersteller des Computers oder von anderen Anbietern als Microsoft erstellt wurden.

  • Basisdesigns und Designs mit hohem Kontrast: Designs, die die Leistung des Computers oder die Lesbarkeit von Elementen auf dem Bildschirm erhöhen sollen. Basisdesigns und Designs mit hohem Kontrast bieten keine Aero-Glaseffekte.

Erstellen von Designs

Sie sind nicht auf die Designs beschränkt, die im Lieferumfang von Windows enthalten sind. Wenn Sie stolz die neuesten Schnappschüsse Ihrer Kinder vorzeigen, sich an den wunderbaren letzten Urlaub oder eine schöne Feier erinnern oder Ihrem Lieblingsfilm, Ihrer Lieblingsband oder Ihrem Lieblingssport huldigen möchten, können Sie hierzu ein selbst erstelltes Design verwenden. Sie können das angepasste Design speichern und es sogar an eine andere Person schicken.

In einem ersten Schritt klicken Sie auf ein beliebiges Design, um es auf den Desktop anzuwenden. Anschließend ändern Sie die einzelnen Teile des Designs, bis der Desktophintergrund, die Farbe der Fensterrahmen, Sounds und der Bildschirmschoner genau so aussehen, wie Sie es sich vorstellen. Sämtliche Änderungen werden unter "Eigene Designs" in Form eines nicht gespeicherten Designs gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Designs.

Nicht gespeichertes Design
Ein nicht gespeichertes Design

Wenn Sie mit dem Aussehen und den Sounds des neuen Designs zufrieden sind, können Sie es speichern, sodass Sie es später jederzeit verwenden können.

So speichern Sie ein Design

  1. Öffnen Sie die Anpassung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Anpassung ein, und klicken Sie anschließend auf Anpassung.

  2. Klicken Sie auf das angepasste Design, um es auf den Desktop anzuwenden.

  3. Klicken Sie auf Design speichern.

  4. Geben Sie einen Namen für das Design ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Das Design wird unter "Eigene Designs" angezeigt.

Freigeben von Designs

Dies muss jedoch nicht der letzte Schritt gewesen sein. Sie können Designs, die Sie erstellt haben, Freunden oder Familienmitgliedern senden, die ebenfalls Windows 7 verwenden. Um jemandem ein Design senden zu können, müssen Sie es in einem Dateiformat speichern, das sich für die Weitergabe eignet: als so genannte THEMEPACK-Datei. Anschließend können Sie das Design per E-Mail, über das Netzwerk oder über eine externe Festplatte weitergeben.

So geben Sie ein Design frei

  1. Öffnen Sie die Anpassung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Anpassung ein, und klicken Sie anschließend auf Anpassung.

  2. Klicken Sie auf das angepasste Design, um es auf den Desktop anzuwenden.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Design, und klicken Sie dann auf Design für die Freigabe speichern.

    Rechtsklick auf ein nicht gespeichertes Design
    Speichern eines Designs
  4. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für das Design ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Standardmäßig wird das Design von Windows im Ordner "Eigene Dateien" gespeichert.

    THEMEPACK-Datei im Ordner "Eigene Dateien"
    Eine THEMEPACK-Datei im Ordner "Eigene Dateien"

Löschen von Designs

Wenn Ihnen ein erstelltes oder heruntergeladenes Design nicht mehr gefällt, können Sie es vom PC löschen. (Die im Lieferumfang von Windows enthaltenen Designs können nicht gelöscht werden.)

So löschen Sie ein Design

  1. Klicken Sie auf ein anderes Design, um es auf den Desktop anzuwenden. Während ein Design verwendet wird, kann es nicht gelöscht werden.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu löschende Design, und klicken Sie dann auf Design löschen.

Abrufen weiterer Designs

Weitere Designs, die Sie zu Ihrer Sammlung hinzufügen können, finden Sie auf der Windows-Website unter Personalisieren Sie Ihren PC.

Abrufen weiterer Informationen zu den Bildern

Wenn Sie mehr über die in einem Design enthaltenen Bilder wissen möchten, können Sie weitere Informationen zu diesen Bildern, einschließlich Titel und Orte, an denen die Fotos gemacht wurden, anzeigen. (Diese Informationen sind für einige Bilder möglicherweise nicht verfügbar.)

So erhalten Sie Informationen zu einem Bild

  1. Öffnen Sie die Anpassung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Anpassung ein, und klicken Sie anschließend auf Anpassung.

  2. Klicken Sie auf ein Design, um es auf den Desktop anzuwenden, und klicken Sie dann auf Desktophintergrund.

  3. Zeigen Sie auf ein Bild, um weitere Informationen dazu anzuzeigen.