Wann kann ich einer Website vertrauen?

Auf vielen Websites müssen Sie persönliche Informationen eingeben, um auf andere Bereiche der Website zugreifen oder einen Artikel oder eine Dienstleistung erwerben zu können. Beachten Sie Folgendes, bevor Sie Ihre Informationen auf einer Website eingeben:

  • Wenn Sie über einen Link in einer E-Mail-Nachricht zu einer Website gelangen, erkundigen Sie sich beim Absender der E-Mail-Nachricht, ob die Website seriös ist, bevor Sie auf der Website persönliche Informationen eingeben. Phishingwebsites können möglicherweise E-Mail-Nachrichten senden, die seriöse E-Mail-Adressen imitieren oder vortäuschen.

  • Überprüfen Sie, ob die Adresse der Website mit HTTPS beginnt und ob in der Adressleiste ein Schlosssymbol Schlosssymbol angezeigt wird. Wenn Sie auf das Symbol klicken, werden Sicherheitsinformationen und Details zum Zertifikat angezeigt.

    Weitere Informationen zu sicheren Websites finden Sie unter Erkennen in Internet Explorer 9, ob eine Onlinetransaktion sicher ist.

  • Überprüfen Sie die Webadresse in der Adressleiste und in den Zertifikatdetails, um sicherzustellen, dass sie mit der gewünschten Adresse übereinstimmt. Phishing- oder betrügerische Websites verwenden oft ähnliche Namen für ihre Websites, um Besuchern den Eindruck zu vermitteln, dass sie eine vertrauenswürdige Site besuchen.

  • Wenn Sie die Website eines Onlinehändlers besuchen, überprüfen Sie, ob auf der Website eine Telefonnummer oder Postanschrift vermerkt ist, um sicherzustellen, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt. Wenn auf der Website nur eine E-Mail-Adresse angegeben ist, senden Sie eine Nachricht mit der Bitte um weitere Kontaktinformationen an die Adresse. Machen Sie keine persönlichen Angaben auf Websites, auf denen sich keine Kontaktinformationen befinden.

  • Überprüfen Sie, ob auf der Website das Logo einer Internetzertifizierungsorganisation angezeigt wird. Dieses Logo besagt, dass eine Website Datenschutzbestimmungen aufweist und Benutzer festlegen können, wie ihre Informationen verwendet werden. Als Beispiel für solche Organisationen sind u. a. TRUSTe, BBB Online und die WebTrust-Website zu nennen.

    Es kann allerdings auch vorkommen, dass seriöse Websites nicht bei einer Zertifizierungsorganisation registriert sind und auf manchen Websites betrügerische Logos angezeigt werden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Zertifizierungslogo rechtmäßig verwendet wird, können Sie sich an die Zertifizierungsorganisation wenden, um herauszufinden, ob die Website dort registriert ist.