Desktopminianwendungen (Übersicht)

Windows enthält kleine Programme, so genannte Minianwendungen, die Informationen auf einen Blick bereitstellen und den einfachen Zugriff auf häufig verwendete Tools bieten. Sie können Minianwendungen beispielsweise verwenden, um eine Diashow anzuzeigen oder um laufend aktualisierte Schlagzeilen zu lesen. Zu den im Lieferumfang von Windows 7 enthaltenen Minianwendungen zählen Kalender, Uhr, Wetter, Feedschlagzeilen, Diashow und Bildpuzzle.

Video ansehen: Schaltfläche "Wiedergabe"Video: Personalisieren des PC.

Die Vorteile von Desktopminianwendungen

Desktopminianwendungen können Informationen und Tools bereithalten, sodass Sie sie jederzeit verwenden können. So können Sie beispielsweise Schlagzeilen aus den Nachrichten neben geöffneten Programmen anzeigen. Wenn Sie also während der Arbeit immer darüber informiert sein möchten, was gerade passiert, brauchen Sie Ihre Arbeit nicht mehr zu unterbrechen, um zu einer Nachrichtenwebsite zu wechseln.

Stattdessen können Sie die Minianwendung "Feedschlagzeilen" verwenden, um die neuesten Schlagzeilen aus von Ihnen ausgewählten Quellen anzuzeigen. Sie müssen die Arbeit am Dokument nicht unterbrechen, da die Schlagzeilen immer sichtbar sind. Wenn Sie eine interessante Schlagzeile sehen, können Sie darauf klicken. Daraufhin wird der zugehörige Artikel direkt im Webbrowser geöffnet.

Erste Schritte bei der Verwendung von Minianwendungen

Die Verwendung von Minianwendungen soll am Beispiel von drei Minianwendungen veranschaulicht werden: Uhr, Diashow und Feedschlagzeilen.

Wie funktioniert die Uhr?

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Uhr klicken, wird eine Liste der Aktionen angezeigt, die die Minianwendung unterstützt. Hierzu zählen das Schließen der Uhr, das Anzeigen der Uhr vor allen anderen geöffneten Fenstern und das Ändern der Optionen für die Uhr (z. B. Name, Zeitzone und Darstellung).

Rechtsklick auf die Minianwendung "Uhr"
Durch Klicken mit der rechten Maustaste auf eine Minianwendung erfahren Sie, welche Aktionen von der Anwendung unterstützt werden.

Tipp:

  • Beim Zeigen auf die Minianwendung "Uhr" werden in der rechten oberen Ecke der Uhr die Schaltflächen Schließen und Optionen angezeigt.

    Minianwendung "Uhr"
    Uhr

Wie funktioniert die Diashow?

Führen Sie jetzt den Mauszeiger auf die Minianwendung "Diashow". Diese Minianwendung zeigt eine fortlaufende Diashow von Bildern auf dem Computer an.

Minianwendung "Diashow"
Diashow

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Minianwendung "Diashow" klicken und dann auf Optionen klicken, können Sie die in der Diashow angezeigten Bilder auswählen, die Wiedergabegeschwindigkeit der Diashow steuern und den Übergangseffekt zwischen Bildern ändern. Außerdem können Sie mit der rechten Maustaste auf die Minianwendung "Diashow" klicken und dann auf Größe zeigen, um die Größe der Minianwendung zu ändern.

Tipp:

  • Wenn Sie auf die Minianwendung "Diashow" zeigen, werden in der rechten oberen Ecke der Minianwendung die Schaltflächen Schließen, Größe und Optionen angezeigt.

    Minianwendung "Diashow" mit Schaltflächen
    Einige Minianwendungen (beispielsweise die Diashow) verfügen über die Schaltflächen Schließen, Größe und Optionen.
Alle anzeigen

So ändern Sie die Bilder der Diashow

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Diashow", und klicken Sie auf Optionen.

  2. Wählen Sie in der Liste Ordner den Speicherort der Bilder aus, die Sie anzeigen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis

    • Die Diashow zeigt standardmäßig Elemente im Ordner "Beispielbilder" an.

So stellen Sie die Geschwindigkeit und den Übergangseffekt der Diashow ein

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Diashow", und klicken Sie auf Optionen.

  2. Wählen Sie in der Liste Jedes Bild anzeigen aus, wie viele Sekunden jedes Bild jeweils angezeigt werden soll.

  3. Wählen Sie in der Liste Bildübergang den gewünschten Bildübergang aus, und klicken Sie dann auf OK.

Wie funktionieren Feedschlagzeilen?

Feedschlagzeilen ermöglichen die Anzeige häufig aktualisierter Schlagzeilen von einer Website, die Feeds unterstützt. Feeds werden auch als RSS-Feeds, XML-Feeds, Nachrichtenquellen oder Webfeeds bezeichnet. Websites verwenden Feeds häufig zum Verbreiten von Nachrichten und Blogs. Für den Feedempfang benötigen Sie eine Internetverbindung. Standardmäßig werden mit Feedschlagzeilen keine Schlagzeilen angezeigt. Zum Anzeigen einer kleinen Gruppe voreingestellter Schlagzeilen klicken Sie auf Schlagzeilen anzeigen.

Minianwendung "Feedschlagzeilen"
Feedschlagzeilen

Nach dem Klicken auf Schlagzeilen anzeigen können Sie mit der rechten Maustaste auf "Feedschlagzeilen" und anschließend auf Optionen klicken, um in einer Liste mit verfügbaren Feeds eine Auswahl zu treffen. Sie können dieser Liste Feeds hinzufügen, die Sie im Web auswählen.

So zeigen Sie einen Feed in der Minianwendung für Feedschlagzeilen an

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Minianwendung "Feedschlagzeilen", und klicken Sie auf Optionen.

  2. Klicken Sie in der Liste Diesen Feed anzeigen auf den Feed, den Sie anzeigen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweis

  • Klicken Sie auf die Pfeile in der unteren Ecke der Minianwendung "Feedschlagzeilen", um einen Bildlauf durch die Schlagzeilen durchzuführen.

Welche Minianwendungen sind auf dem Computer verfügbar?

Bevor eine Minianwendung hinzugefügt werden kann, muss sie auf dem Computer installiert werden. Gehen Sie zum Anzeigen der auf dem Computer installierten Minianwendungen folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und klicken Sie auf Minianwendungen.

  2. Klicken Sie zum Anzeigen aller Minianwendungen auf die Bildlaufschaltflächen.

  3. Zum Anzeigen von Informationen zu einer Minianwendung klicken Sie auf die betreffende Minianwendung, und klicken Sie dann auf Details einblenden.

Hinweis

  • Das Programm "Kurznotizen" sowie die Minianwendung "Notizen", die in früheren Versionen von Windows verfügbar waren, wurden in Windows 7 ersetzt. Wenn Sie "Kurznotizen" oder die Minianwendung "Notizen" in einer früheren Version von Windows verwendet und den Computer aktualisiert haben, sollten alle Notizen (ob Freihand oder Text) in der neuen Version von "Kurznotizen" verfügbar sein.

Hinzufügen und Entfernen von Minianwendungen

Sie können dem Desktop nur Minianwendungen hinzufügen, die auf dem Computer installiert sind. Bei Bedarf können Sie mehrere Instanzen einer Minianwendung hinzufügen. Wenn Sie z. B. die Zeit in zwei Zeitzonen anzeigen möchten, können Sie zwei Instanzen der Minianwendungen "Uhr" hinzufügen und die Zeit in den beiden Uhren entsprechend einstellen.

Alle anzeigen

So fügen Sie eine Minianwendung hinzu

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und klicken Sie auf Minianwendungen.

  2. Doppelklicken Sie auf eine Minianwendung, um sie hinzuzufügen.

So entfernen Sie eine Minianwendung

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Minianwendung, und klicken Sie dann auf Minianwendung schließen.

Organisieren von Minianwendungen

Sie können eine Minianwendung an eine neue Position auf dem Desktop ziehen.