Tipps und Tricks zum Erstellen eines Designs

Unter Windows 7 haben Sie die Möglichkeit, den Desktophintergrund, die Rahmenfarbe für Fenster, Sounds und den Bildschirmschoner zu ändern, um ein eigenes benutzerdefiniertes Design zu erstellen. (Eine entsprechende Anleitung finden Sie unter Erstellen eines Designs.) Daneben gibt es noch viele andere Dinge, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihre Designs auf dem Desktop auch wirklich gut aussehen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps und Tricks zum Ausprobieren.

Tipp: Verwenden Sie Bilder im Querformat

Halten Sie Ausschau nach Bildern im Querformat statt im Hochformat, wenn Sie auf der Suche nach Bildern für ein Design sind. Die meisten Monitore sind auf das Querformat ausgelegt, also sehen auf Ihrem Bildschirm Bilder im Querformat einfach am besten aus. Wenn Sie Bilder im Hochformat verwenden, müssen Sie sie ggf. verkleinern oder zuschneiden, damit sie auf den Bildschirm passen.

Bilder im Querformat, die im Lieferumfang von Windows enthalten sind
Bilder im Querformat

Wenn Ihre Desktophintergrund-Diashow Bilder im Hochformat enthält, können Sie diese entfernen, ohne dazu Dateien verschieben oder löschen zu müssen.

So entfernen Sie Bilder aus der Desktophintergrund-Diashow

  1. Öffnen Sie Desktophintergrund, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Desktophintergrund ein, und klicken Sie anschließend auf Desktophintergrund ändern.

    Wenn sich die Bilder der aktuellen Diashow unter einem anderen Pfad befinden, rufen Sie diesen in der Liste Bildpfad auf, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Ordner aufzurufen, in dem sich die Bilder der Diashow befinden.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zeigen Sie auf die einzelnen Bilder, die aus der Diashow entfernt werden sollen, deaktivieren Sie die zugehörigen Kontrollkästchen, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

    • Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, klicken Sie auf alle zu entfernenden Bilder, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Nur die ausgewählten Bilder werden in der Diashow verwendet.

    Hinweise

    • Deaktivieren Sie nicht die Kontrollkästchen der Bilder, die in der Diashow enthalten sein sollen.

    • Stellen Sie sicher, dass mindestens zwei Bilder ausgewählt sind. Wenn nur ein Bild ausgewählt ist, wird die Diashow beendet, und das ausgewählte Bild wird als Desktophintergrund für das Design festgelegt.

Trick: Passen Sie die Bilder an den Bildschirm an

Damit Ihr Design wirklich gut aussieht, sollten Sie den auf dem Bildschirm zur Verfügung stehenden Platz optimal nutzen. Übernehmen Sie Ihre Bilder für den Desktop (eine entsprechende Anleitung finden Sie unter Erstellen einer Desktophintergrund-Bildschirmpräsentation), und überprüfen Sie, ob sie wie gewünscht dargestellt werden. Wenn die Bilder auf dem Desktop zu groß oder zu klein angezeigt werden, können Sie die Bildposition ändern.

So ändern Sie die Bildposition

  1. Öffnen Sie Desktophintergrund, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Desktophintergrund ein, und klicken Sie anschließend auf Desktophintergrund ändern.

  2. Wenn die Bilder der Diashow nicht angezeigt werden, klicken Sie auf die Liste Bildpfad, um weitere Kategorien anzuzeigen, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um auf dem Computer nach dem Ordner zu suchen, in dem sich die Bilder der Diashow befinden. Alle Bilder müssen sich im selben Ordner befinden.

    Liste "Bildpfad"
    Suchen nach Bildern unter anderen Pfaden auf dem Computer
  3. Wählen Sie in der Liste Bildposition aus, wie die Bilder auf dem Bildschirm dargestellt werden sollen, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

Wenn Ihnen die Darstellung der Bilder immer noch nicht gefällt, können Sie sie mit Paint vergrößern oder verkleinern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Größe eines Bilds mit Paint. Wenn Sie Ihr Design freigeben und sicherstellen möchten, dass es auch auf anderen Monitoren gut aussieht, verwenden Sie am besten Bilder mit einer Größe von 1900 x 1220 Pixeln, da diese Größe für die meisten Bildschirme (auch Breitbildmonitore) geeignet ist.

Tipp: Verwenden Sie Bilder mit wenigen Details in der Mitte

Weniger ist manchmal mehr. Verzichten Sie bei der Auswahl von Bildern für Ihr Design auf zu lebendige oder detailreiche Bilder, denn diese können ablenkend sein oder das Erkennen der Desktopsymbole erschweren.

Außerdem sollten Sie Bilder auswählen, auf denen sich die wichtigsten Details in der Mitte befinden. Wenn sich der Schwerpunkt eines Bilds an einer Seite, oben oder unten befindet, ist es möglich, dass ein Teil davon abgeschnitten ist, damit das Bild auf den Bildschirm passt, oder von der Symbolleiste, von Gadgets oder Desktopsymbolen überdeckt wird.

Desktop
Auswählen von Bildern, die Platz für Desktopsymbole, Symbolleiste und Gadgets lassen

Trick: Erstellen Sie eine eigene Rahmenfarbe für Fenster

Windows stellt Ihnen mehrere Rahmenfarben zur Auswahl. Wenn aber keine dieser Rahmenfarben wirklich gut für Ihr neues Design geeignet ist, können Sie sich Ihren eigenen Farbton mischen.

Verfügbare Fensterfarben
Rahmenfarben, die im Lieferumfang von Windows 7 enthalten sind

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Rahmenfarbe für Fenster

  1. Öffnen Sie Fensterfarbe und -darstellung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Fensterfarbe ein, und klicken Sie anschließend auf Glasfensterfarben ändern.

  2. Klicken Sie auf die Farbe, die Sie anpassen möchten, und bewegen Sie dann den Schieberegler Farbintensität, um die Farbe heller oder dunkler zu machen. Sie können die Farbe und alle Änderungen, die Sie vornehmen, auf den Rahmen der geöffneten Fenster und auf der Symbolleiste erkennen.

  3. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol neben Farbmixer einblenden, passen Sie Farbton, Sättigung und Helligkeit an, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

Weitere Informationen zu Designs finden Sie unter Verwenden von Designs. Sie können auch die Website Personalisieren Sie Ihren PC besuchen, um weitere Designs für Windows 7 abzurufen.