Probleme mit Heimnetzgruppen in Windows

Dieser Artikel soll Ihnen beim Diagnostizieren und Beheben von Problemen mit Heimnetzgruppen in Windows helfen. Versuchen Sie zunächst, die Heimnetzgruppen-Problembehandlung auszuführen.

So führen Sie die Heimnetzgruppen-Problembehandlung aus

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppen-Problembehandlung, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Problembehandlung in das Suchfeld eingeben und dann auf Problembehandlung tippen oder klicken. Tippen oder klicken Sie auf Netzwerk und Internet und anschließend auf Heimnetzgruppe. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn das Problem durch Ausführen der Problembehandlung nicht behoben werden kann, lesen Sie in den folgenden Abschnitten die Informationen zu Ihrem spezifischen Problem.

Alle anzeigen

Ich kann keine Heimnetzgruppe erstellen oder verwenden oder keiner Heimnetzgruppe beitreten

Normalerweise wird automatisch eine Heimnetzgruppe erstellt, wenn Sie einen PC mit Windows 8, Windows RT oder Windows 7 einrichten. Wenn bereits eine Heimnetzgruppe vorhanden ist, müssen Sie ihr einfach nur beitreten.

Verschiedene Probleme können verhindern, dass Sie eine Heimnetzgruppe erstellen oder verwenden oder einer Heimnetzgruppe beitreten können. Suchen Sie in der folgenden Tabelle nach dem Problem und der entsprechenden Lösung.

Problem
Mögliche Lösungen

Sie haben möglicherweise ein Windows-Betriebssystem, bei dem die Verwendung von Heimnetzgruppen eingeschränkt ist.

Heimnetzgruppen sind in Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows 7 verfügbar. Sie können einer Heimnetzgruppe auf einem PC mit Windows RT beitreten, jedoch keine Heimnetzgruppe erstellen oder Inhalte in der Heimnetzgruppe freigeben. In Windows 7 Starter und Windows 7 Home Basic können Sie zwar einer Heimnetzgruppe beitreten, aber keine Heimnetzgruppe erstellen.

Sie sind möglicherweise mit keinem Netzwerk oder nicht mit dem richtigen Netzwerk verbunden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Verbindung mit einem Netzwerk herzustellen:

  • Stellen Sie eine Verbindung mit einem Netzwerk her, indem Sie eine Streifbewegung vom rechten Bildschirmrand ausführen, auf Einstellungen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die untere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen) und dann auf das Netzwerksymbol (Symbol für Drahtlosnetzwerk oder Symbol für verkabeltes Netzwerk) tippen oder klicken. Tippen oder klicken Sie auf das Netzwerk, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und anschließend auf Verbinden.

Nachdem Sie eine Verbindung mit dem Netzwerk hergestellt haben, können Sie eine Heimnetzgruppe erstellen oder einer Heimnetzgruppe beitreten.

"Geräte und Inhalte suchen" ist vielleicht deaktiviert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Option zu aktivieren:

  1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

  2. Tippen oder klicken Sie auf Netzwerk, auf Verbindungen und dann auf Ihre Netzwerkverbindung.

  3. Aktivieren Sie Geräte und Inhalte suchen.

Das Datum und die Uhrzeit sind möglicherweise falsch.

Stellen Sie sicher, dass das Datum und die Uhrzeit auf allen PCs richtig eingestellt sind. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Datum oder die Uhrzeit zu ändern:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Datum und Uhrzeit ein, und tippen oder klicken Sie anschließend auf Einstellungen.

  3. Tippen oder klicken Sie in der Ergebnisliste auf Datum und Uhrzeit.

  4. Tippen oder klicken Sie auf Datum und Uhrzeit ändern. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

Zwei oder mehrere PCs im Netzwerk haben unter Umständen denselben Namen.

Jeder PC in einer Heimnetzgruppe muss einen eindeutigen Namen besitzen. Führen Sie auf jedem PC in der Heimnetzgruppe die folgenden Schritte aus, um den PC-Namen zu überprüfen:

  • Öffnen Sie "System", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text System in das Suchfeld eingeben und dann auf System tippen oder klicken.

    Der PC-Name wird unter Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe angezeigt.

Die anderen PCs in der Heimnetzgruppe sind möglicherweise nicht im Heimnetzwerk, haben die Heimnetzgruppe verlassen, sind ausgeschaltet oder befinden sich im Energiesparmodus oder im Ruhezustand.

Informationen zum Ändern der Energiesparoptionen finden Sie unter Energiesparpläne: Häufig gestellte Fragen.

Die Netzwerkerkennung ist vielleicht deaktiviert.

Führen Sie zum Aktivieren der Netzwerkerkennung die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie "Erweiterte Freigabeeinstellungen". Streifen Sie hierzu vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Suchen, oder bewegen Sie bei Verwendung einer Maus den Mauszeiger in die rechte obere Bildschirmecke und anschließend nach unten, und klicken Sie auf Suchen. Geben Sie den Text erweiterte Freigabe in das Suchfeld ein, und tippen oder klicken Sie anschließend auf Erweiterte Freigabeeinstellungen verwalten.

  2. Tippen oder klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das Netzwerkprofil Privat zu erweitern.
  3. Tippen oder klicken Sie auf Netzwerkerkennung einschalten und dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

Der Systemadministrator hat Heimnetzgruppen vielleicht deaktiviert.

Wenn Sie mit einem Domänennetzwerk verbunden sind, hat der Systemadministrator die Heimnetzgruppen-Funktion u. U. komplett deaktiviert. In diesem Fall ist es nicht möglich, einer Heimnetzgruppe beizutreten.

Ein oder mehrere erforderliche Dienste werden möglicherweise nicht ausgeführt.

Die beiden Dienste Peernetzwerk-Gruppenzuordnung und Heimnetzgruppen-Anbieter müssen ausgeführt werden. Sie können dies wie folgt prüfen:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Systemsteuerung in das Suchfeld eingeben und dann auf Systemsteuerung tippen oder klicken.

  2. Geben Sie im Suchfeld Verwaltung ein, und doppeltippen oder -klicken Sie dann auf Dienste. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert. .

  3. In der Spalte Status neben den Diensten Peernetzwerk-Gruppenzuordnung und Heimnetzgruppen-Anbieter sollte Wird ausgeführt angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, doppeltippen oder -klicken Sie auf den Namen des Diensts, und tippen oder klicken Sie dann auf Starten und auf OK.

Hinweis

  • Falls Sie die Dienste nicht starten können, führen Sie die Heimnetzgruppen-Problembehandlung über den Link am Anfang dieses Artikels aus.

IPv6 ist möglicherweise deaktiviert.

Um eine Heimnetzgruppe erstellen oder einer Heimnetzgruppe beitreten zu können, muss IPv6 für die Netzwerkverbindung aktiviert sein. Führen Sie zum Aktivieren von IPv6 die Heimnetzgruppen-Problembehandlung über den Link am Anfang dieses Artikels aus.

Die Datei "idstore.sst" für Peernetzwerke ist möglicherweise beschädigt.

Wenn die Meldung "Windows kann auf diesem PC keine Heimnetzgruppe einrichten. Fehlercode 0x80630801" angezeigt wird und Sie den Dienst für die Peernetzwerk-Gruppenzuordnung anhand des Verfahrens im Abschnitt "Ein oder mehrere erforderliche Dienste werden möglicherweise nicht ausgeführt" nicht starten können, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die beschädigte Datei zu entfernen:

Hinweis

  • Die folgenden Schritte sind nur für erfahrene Benutzer gedacht.

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Eingabeaufforderung ein.

  3. Halten Sie in der Ergebnisliste Eingabeaufforderung gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und tippen oder klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

  4. Löschen Sie die Datei "idstore.sset" im Ordner "\Windows\ServiceProfiles\LocalService\AppData\Roaming\PeerNetworking" des Systemlaufwerks (z. B. C).

  5. Starten Sie den PC neu, und versuchen Sie, der Heimnetzgruppe beizutreten.

Der PC gehört bereits einer Heimnetzgruppe an.

Sie können jeweils nur einer Heimnetzgruppe angehören. Wenn Sie einer anderen Heimnetzgruppe beitreten möchten, müssen Sie zunächst die Gruppe verlassen, der Ihr PC momentan angehört.

  1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

  2. Tippen oder klicken Sie auf Heimnetzgruppe und anschließend auf Verlassen.

Möglicherweise liegt ein Problem mit dem Netzwerk vor.

Versuchen Sie, die Netzwerkproblembehandlung auszuführen:

  • Öffnen Sie die Netzwerkproblembehandlung, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Netzwerkprobleme in das Suchfeld eingeben und dann auf Netzwerkprobleme identifizieren und reparieren tippen oder klicken.

Andere unbekannte Probleme.

Mitunter lassen sich Probleme durch Neustarten des PCs oder Verlassen der Heimnetzgruppe und erneutes Beitreten beheben.

Ich kann nicht auf einem Heimnetzgruppen-Drucker drucken

Es kann aus den folgenden Gründen nicht möglich sein, auf einem Heimnetzgruppen-Drucker zu drucken:

  • Der Drucker ist ausgeschaltet.

  • Der mit dem Drucker verbundene PC ist ausgeschaltet, im Ruhezustand oder im Energiesparmodus oder hat die Heimnetzgruppe verlassen. Informationen zum Ändern der Energiesparoptionen finden Sie unter Energiesparpläne: Häufig gestellte Fragen.

  • Ein anderes Mitglied der Heimnetzgruppe hat die Freigabe des Druckers gestoppt.

  • "Geräte und Inhalte suchen" ist vielleicht deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen nach PCs, Geräten und Inhalten im Netzwerk.

  • Der Drucker ist nicht mit einem USB-Kabel angeschlossen und muss über "Geräte und Drucker" in der Systemsteuerung freigegeben werden.

  • Ein falscher Druckertreiber ist installiert. Für Drucker muss der richtige Treiber für den jeweils verbundenen PC-Typ verwendet werden (x86-basiert oder x64-basiert). Viele Druckertreiber können automatisch von Windows Update heruntergeladen werden. Treiber können auch von der Website des Druckerherstellers heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren eines Druckers.

Wenn Sie immer noch nicht auf einen Drucker in der Heimnetzgruppe zugreifen oder auf ihm drucken können, liegt vielleicht ein Problem mit dem Netzwerk vor. Versuchen Sie, die Netzwerkproblembehandlung auszuführen:

  • Öffnen Sie die Netzwerkproblembehandlung, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Netzwerkprobleme in das Suchfeld eingeben und dann auf Netzwerkprobleme identifizieren und reparieren tippen oder klicken.

Mitunter kann der Zugriff auf Drucker in der Heimnetzgruppe durch Neustarten des PCs oder Verlassen der Heimnetzgruppe und erneutes Beitreten hergestellt werden.

Ich kann eine Heimnetzgruppe nicht löschen

Heimnetzgruppen können nicht gelöscht werden. Eine Heimnetzgruppe wird jedoch "entfernt", wenn alle in ihr enthaltenen PCs die Gruppe verlassen. Gehen Sie wie folgt vor, um eine Heimnetzgruppe zu verlassen:

  1. Öffnen Sie "Heimnetzgruppe". Streifen Sie hierzu zunächst vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen. (Oder zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie dann auf PC-Einstellungen ändern > Netzwerk und anschließend auf Heimnetzgruppe.

  2. Tippen oder klicken Sie auf Verlassen.