Einrichten eines neuen PCs wie einen verloren gegangenen oder beschädigten PC

Wenn Sie Ihren Windows 8.1- oder Windows RT 8.1-PC verloren haben oder wenn er beschädigt und nicht mehr zu reparieren ist, können Sie den Ersatz-PC genauso wie den verlorenen oder beschädigten PC einrichten.

Die Anpassung der Einrichtung des neuen PCs an den verlorenen oder beschädigten PC hängt von den unten beschriebenen Faktoren ab.

  • Verwenden Ihres Microsoft-Kontos: Wenn Sie sich am PC mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden, werden die PC-Einstellungen und Informationen Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie sich am PC nicht mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden, können Sie einen neuen PC nicht wie einen verlorenen oder beschädigten PC einrichten.

  • Speichern Ihrer Dateien in der Cloud: Wenn Sie Ihre Dateien auf OneDrive gespeichert haben, sind sie nicht zusammen mit dem PC verloren gegangen. Sie können mit jedem von Ihnen genutzten Gerät darauf zugreifen, also auch mit dem neuen PC.

  • Sichern von Dateien auf Ihrem PC mit Dateiversionsverlauf: Wenn Sie den Dateiversionsverlauf eingerichtet und zum Sichern der persönlichen Dateien verwendet haben, die Sie auf Ihrem PC gespeichert haben, können Sie diese nach dem Einrichten des neuen PCs wiederherstellen.

  • Sichern der PC-Einstellungen: Die individuellen Einstellungen des PCs werden standardmäßig auf OneDrive gespeichert, wenn Sie ein Microsoft-Konto verwenden. Sie können diese Einstellungen nur wiederherstellen, wenn Sie die Sicherungsfunktion aktiviert haben.

So richten Sie einen neuen PC wie den verlorenen oder beschädigten PC ein

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie einen neuen PC wie einen vorherigen Windows 8.1- oder Windows RT 8.1-PC einrichten.

  1. Führen Sie den ersten Startvorgang des neuen PCs durch.

  2. Melden Sie sich während des Setups mit demselben Microsoft-Konto an, das Sie für den vorherigen PC verwendet haben. Sie werden nach einem Sicherheitscode gefragt. Weitere Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität finden Sie unter Überprüfung in zwei Schritten: Häufig gestellte Fragen.

  3. Wenn Sie gefragt werden, wie Sie den PC einrichten möchten, wählen Sie den Namen Ihres vorherigen PCs.

    Während der weiteren Einrichtung des neuen PCs erhalten Sie die Einstellungen, die für Ihren vorherigen PC gesichert wurden.

  4. Wenn der neue PC bereit für die Nutzung ist, schließen Sie das externe Laufwerk an oder stellen eine Verbindung mit dem Netzlaufwerk her, das Sie auf dem vorherigen PC für den Dateiversionsverlauf verwendet haben.

    Die persönlichen Dateien, die Sie auf dem vorherigen PC in Verbindung mit dem Dateiversionsverlauf gesichert haben, werden auf dem neuen PC automatisch wiederhergestellt. Dies kann einige Minuten dauern und richtet sich danach, wie viele Versionen der gesicherten Dateien vorhanden sind.

    So überprüfen Sie, ob der Dateiversionsverlauf die Wiederherstellung von Dateien auf dem PC abgeschlossen hat

    1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
      (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

    2. Tippen oder klicken Sie auf die Option Aktualisierung und Wiederherstellung und anschließend auf Dateiversionsverlauf.

      Der Status der Wiederherstellung wird unter Dateien werden wiederhergestellt angezeigt.

    3. Wenn Sie nicht möchten, dass die Wiederherstellung der verbleibenden Dateien abgeschlossen wird, tippen oder klicken Sie auf Dateiwiederherstellung beenden.

Vorbereiten des PCs auf unerwartete Ereignisse

Die Investition in die Vorbereitung des PCs auf unerwartete Ereignisse lohnt sich, falls er verloren geht oder beschädigt wird. Im Folgenden wird erläutert, wie Sie den PC so einrichten, dass Sie einen neuen PC später nahezu genauso wiederherstellen können.

  1. Verwenden Sie Ihr Microsoft-Konto.

    Dies ist erforderlich, weil Ihre gesamten Einstellungen und Dienste über das Microsoft-Konto verbunden sind. Weitere Informationen zu Microsoft-Konten finden Sie unter Microsoft-Konten.

  2. Speichern Sie Ihre Dateien auf OneDrive.

    Vergewissern Sie sich, dass auf OneDrive alle Dateien vorhanden sind, die Sie benötigen. Falls der PC über eine Kamera verfügt, sollten Sie sicherstellen, dass Kopien der aufgenommenen Fotos automatisch auf OneDrive gespeichert werden.

    Öffnen Sie die OneDrive-App, um zu prüfen, welche Dateien sich auf OneDrive befinden.

    Alle anzeigen

    So verschieben Sie Dateien von Ihrem PC auf OneDrive

    Wenn Sie Dateien auf OneDrive speichern, werden auf dem PC keine separaten Kopien abgelegt. Sie werden nur auf OneDrive gespeichert.

    Im Explorer können Sie Dateien per Drag & Drop vom PC auf OneDrive verschieben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Dateien mithilfe der OneDrive-App auf OneDrive zu verschieben.

    1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
      (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

    2. Geben Sie im Suchfeld Explorer ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Explorer.

    3. Tippen oder klicken Sie auf den Pfeil neben OneDrive und dann auf Dieser PC, um die Dateien auf dem PC zu durchsuchen.

    4. Wischen Sie auf den Dateien, die Sie auf OneDrive verschieben möchten, nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.

    5. Tippen oder klicken Sie auf Ausschneiden.

    6. Navigieren Sie auf OneDrive zu einem Ordner.

    7. Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und tippen oder klicken Sie dann auf Einfügen.

    So überprüfen Sie, ob Kopien der Fotos unter "Eigene Aufnahmen" auf OneDrive gespeichert werden

    1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
      (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

    2. Tippen oder klicken Sie auf OneDrive.

    3. Tippen oder klicken Sie auf der Registerkarte Eigene Aufnahmen auf Fotos mit guter Qualität hochladen oder Fotos mit bester Qualität hochladen.

  3. Sichern Sie die PC-Einstellungen, die speziell für Ihren PC gelten. Weitere Informationen finden Sie unter Synchronisieren von Einstellungen zwischen PCs.

    Sie können die Einstellungen zwischen Ihren PCs synchronisieren, damit sie immer gleich sind, wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden. Einige PC-Einstellungen können nicht synchronisiert werden, und möglicherweise ist eine Synchronisierung bei bestimmten anderen Einstellungen nicht gewünscht. Es ist also wichtig, Einstellungen zu sichern, die nicht synchronisiert werden.

    So überprüfen Sie, ob Einstellungen gesichert werden

    1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
      (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

    2. Tippen oder klicken Sie auf OneDrive.

    3. Führen Sie auf der Registerkarte Synchronisierungseinstellungen einen Bildlauf nach unten durch, und vergewissern Sie sich, dass Einstellungen sichern aktiviert ist.

  4. Sichern Sie die auf dem PC gespeicherten Dateien mithilfe des Dateiversionsverlaufs.

    Verwenden Sie den Dateiversionsverlauf zum Sichern von Versionen der Dateien, die in den Ordnern für Bilder, Musik, Videos, Dokumente und den Desktop enthalten sind, sowie der OneDrive-Dateien, die offline auf Ihrem PC zur Verfügung stehen. Der Dateiversionsverlauf ist standardmäßig aktiviert. Informationen zur Einrichtung und Aktivierung finden Sie unter Einrichten eines Laufwerks für den Dateiversionsverlauf.

Benötigen Sie weitere Hilfe?