Nutzungsbedingungen für das Upgrade auf Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro

Nutzungsbedingungen für die Online-Upgrades auf Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro

Um Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro online installieren zu können, muss auf Ihrem PC Windows 7 ausgeführt werden. Wenn Sie Windows 8 oder Windows 8 Pro verwenden, öffnen Sie den Windows Store, indem Sie auf der Startseite auf das Store-Symbol tippen oder klicken und Sie erhalten ein kostenloses Update auf Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro. Wenn Sie Windows 7 verwenden, werden Ihre Dateien einfach übertragen. Für einige Funktionen wie die Toucheingabe ist ein neuer PC erforderlich. Rufen Sie zur Kompatibilitätsprüfung die Website des PC-Herstellers auf, zeigen Sie die vollständigen Systemanforderungen an oder, wenn Sie Windows 7 verwenden, führen Sie den Upgrade-Assistenten unter windows.com/upgrade aus. Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro sind nicht für die Installation auf Geräten mit Windows Vista oder Windows XP vorgesehen. Zeigen Sie vor der Installation die wichtigen Informationen unter Upgrade auf Windows 8.1 von Windows Vista oder Windows XP an.

Aktualisieren des Computers

Weitere Informationen zu Windows 8.1, einschließlich der Systemanforderungen, finden Sie unter Update auf Windows 8.1 FAQ. Informationen zum Aktualisieren Ihres PCs auf Windows 8.1, einschließlich aktualisierter Software und Treibern, finden Sie auch auf der Website des PC-Herstellers.

Microsoft-Support

Beim Kauf eines Upgrades auf Windows 8.1 erhalten Sie kostenlosen technischen Support von Microsoft bei den ersten Schritten mit der Software (z. B. Unterstützung bei Download, Installation und Aktivierung). Wir bieten unseren Kunden zudem Rat bei technischen Problemen und darüber hinaus günstige Angebote für umfassenderen Support. Kunden können sich jederzeit an den technischen Support von Microsoft wenden. (Möglicherweise fallen Telefon- oder andere Zugangsgebühren an.)

Länder und Regionen für das Angebot

Dieses Onlineupgrade ist nur in den folgenden Ländern und Regionen erhältlich:

  • Afghanistan

  • Albanien

  • Algerien

  • Andorra

  • Angola

  • Anguilla

  • Argentinien

  • Armenien

  • Aruba

  • Australien

  • Österreich

  • Aserbaidschan

  • Bahamas

  • Bahrain

  • Belgien

  • Bermuda

  • Bosnien und Herzegowina

  • Brasilien

  • Brunei

  • Bulgarien

  • Kambodscha

  • Kanada

  • Cabo Verde

  • Kaimaninseln

  • Chile

  • Kolumbien

  • Costa Rica

  • Kroatien

  • Zypern

  • Tschechische Republik

  • Dänemark

  • Dschibuti

  • Dominica

  • Dominikanische Republik

  • Ecuador

  • Ägypten

  • El Salvador

  • Estland

  • Färöer

  • Finnland

  • Metropolitan-Frankreich

  • Französisch-Guayana

  • Georgien

  • Deutschland

  • Ghana

  • Gibraltar

  • Griechenland

  • Grönland

  • Grenada

  • Guam

  • Heiliger Stuhl (Vatikanstadt)

  • Honduras

  • Hongkong SAR

  • Ungarn

  • Island

  • Indien

  • Indonesien

  • Irland

  • Israel

  • Italien

  • Elfenbeinküste

  • Jamaika

  • Japan

  • Jordanien

  • Kasachstan

  • Kenia

  • Korea

  • Kuwait

  • Kirgisistan

  • Lettland

  • Libanon

  • Liechtenstein

  • Litauen

  • Luxemburg

  • Macau SAR

  • Mazedonien, ehemalige jugoslawische Republik

  • Malawi

  • Malaysia

  • Malediven

  • Mali

  • Malta

  • Martinique

  • Mexiko

  • Monaco

  • Mongolei

  • Montenegro

  • Marokko

  • Mosambik

  • Namibia

  • Niederlande

  • Neukaledonien

  • Neuseeland

  • Nicaragua

  • Nigeria

  • Norwegen

  • Oman

  • Pakistan

  • Panama

  • Peru

  • Philippinen

  • Polen

  • Portugal

  • Puerto Rico

  • Katar

  • Réunion

  • Rumänien

  • Russland

  • Ruanda

  • St. Kitts und Nevis

  • St. Lucia

  • San Marino

  • Saudi-Arabien

  • Senegal

  • Serbien

  • Singapur

  • Slowakei

  • Slowenien

  • Südafrika

  • Spanien

  • Sri Lanka

  • Swasiland

  • Schweden

  • Schweiz

  • Taiwan

  • Tadschikistan

  • Thailand

  • Trinidad und Tobago

  • Tunesien

  • Türkei

  • Uganda

  • Ukraine

  • Vereinigte Arabische Emirate

  • Vereinigtes Königreich

  • USA

  • Uruguay

  • Usbekistan

  • Venezuela

  • Jungferninseln

  • Vietnam

Für das Upgrade verfügbare Sprachen

Upgrades für Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro können derzeit in den folgenden Sprachen heruntergeladen werden:

  • Arabisch

  • Bulgarisch

  • Chinesisch (vereinfacht)

  • Chinesisch (traditionell)

  • Chinesisch (traditionell – Hongkong)

  • Kroatisch

  • Tschechisch

  • Dänisch

  • Niederländisch

  • Englisch (USA)

  • Englisch (Vereinigtes Königreich)

  • Estnisch

  • Finnisch

  • Französisch

  • Deutsch

  • Griechisch

  • Hebräisch

  • Ungarisch

  • Italienisch

  • Japanisch

  • Koreanisch

  • Lettisch

  • Litauisch

  • Norwegisch

  • Polnisch

  • Portugiesisch (Brasilien)

  • Portugiesisch (Portugal)

  • Rumänisch

  • Russisch

  • Serbisch (Lateinisch)

  • Slowakisch

  • Slowenisch

  • Spanisch

  • Schwedisch

  • Thailändisch

  • Türkisch

  • Ukrainisch

Für das Angebot verfügbare Währungen

Abhängig von Ihrem Standort können Sie das Upgrade mit den folgenden Währungen bezahlen:

  • AUD – Australischer Dollar

  • BRL – Brasilianischer Real

  • CAD – Kanadischer Dollar

  • CHF – Schweizer Franken

  • CNY – Chinesischer Yuan

  • DKK – Dänische Krone

  • EUR – Euro

  • GBP – Britisches Pfund

  • HKD – Hongkong-Dollar

  • INR – Indische Rupie

  • ISK – Isländische Krone

  • JPY – Japanischer Yen

  • KRW – Südkoreanischer Won

  • MXN – Mexikanischer Peso

  • NOK – Norwegische Krone

  • NZD – Neuseeland-Dollar

  • PLN – Polnischer Zloty

  • RUB – Russischer Rubel

  • SEK – Schwedische Krone

  • SGD – Singapur-Dollar

  • TRY – Türkische Lira

  • TWD – Taiwan-Dollar

  • USD – US-Dollar

Für das Angebot verfügbare Zahlungsarten

Abhängig von Ihrem Standort können Sie das Upgrade mit den folgenden Zahlungsmethoden bezahlen (Ihr Kauf wird von Arvato Digital Services, LLC oder Arvato Distribution GmbH verarbeitet. Der Name wird auf der Kreditkartenabrechnung aufgeführt.):

Kreditkarten

  • Visa*

  • MasterCard*

  • American Express

  • Discover Card

  • Diners Club

  • JCB

* Alle Märkte Für MasterCard und Visa bieten einige Banken einen 3D Secure-Dienst an, der die Sicherheit der Kreditkarte erhöht. Wenn Ihre Kreditkarte 3D Secure nicht unterstützt, können Sie den Kauf ohne PIN tätigen. Weitere Informationen erhalten Sie vom ausgebenden Institut.

Elektronische Zahlung

  • PayPal

Zur Zahlung verfügbare Währungen nach Standort

  • Afghanistan – USD

  • Albanien – USD

  • Algerien – USD

  • Andorra – EUR

  • Anguilla – USD

  • Angola – USD

  • Argentinien – USD

  • Armenien – USD

  • Aruba – USD

  • Australien – AUD

  • Österreich – EUR

  • Aserbaidschan – USD

  • Bahamas – USD

  • Bahrain – USD

  • Belgien – EUR

  • Bermuda – USD

  • Bosnien und Herzegowina – USD

  • Brasilien – BRL

  • Brunei – USD

  • Bulgarien – EUR

  • Kambodscha – USD

  • Kanada – CAD

  • Kap Verde – EUR

  • Kaimaninseln – USD

  • Chile – USD

  • China – CNY

  • Kolumbien – USD

  • Costa Rica – USD

  • Kroatien – USD

  • Zypern – EUR

  • Tschechische Republik – EUR

  • Dänemark – DKK

  • Dschibuti – EUR

  • Dominica – USD

  • Dominikanische Republik – USD

  • Ecuador – USD

  • Ägypten – USD

  • El Salvador – USD

  • Estland – EUR

  • Färöer – EUR

  • Finnland – EUR

  • Frankreich – EUR

  • Französisch-Guayana – USD

  • Georgien – USD

  • Deutschland – EUR

  • Ghana – USD

  • Gibraltar – GBP

  • Griechenland – EUR

  • Grönland – EUR

  • Grenada – USD

  • Guam – USD

  • Honduras – USD

  • Hongkong (SAR) – HKD

  • Ungarn – EUR

  • Island – ISK

  • Indien – INR

  • Indonesien – USD

  • Irland – EUR

  • Israel – USD

  • Italien – EUR

  • Côte d'Ivoire – EUR

  • Jamaika – USD

  • Japan – JPY

  • Jordanien – USD

  • Kasachstan – USD

  • Kenia – USD

  • Korea – KRW

  • Kuwait – USD

  • Kirgisistan – USD

  • Lettland – EUR

  • Libanon – USD

  • Liechtenstein – CHF

  • Litauen – EUR

  • Luxemburg – EUR

  • Macau SAR – USD

  • Mazedonien – USD

  • Malawi – USD

  • Malaysia – USD

  • Malediven – USD

  • Mali – EUR

  • Malta – EUR

  • Martinique – USD

  • Mexiko – MXN

  • Monaco – EUR

  • Mongolei – USD

  • Montenegro – USD

  • Marokko – USD

  • Mosambik – USD

  • Namibia – USD

  • Niederlande – EUR

  • Neukaledonien – EUR

  • Neuseeland – NZD

  • Nicaragua – USD

  • Nigeria – USD

  • Norwegen – NOK

  • Oman – USD

  • Pakistan – USD

  • Panama – USD

  • Peru – USD

  • Philippinen – USD

  • Polen – PLN

  • Portugal – EUR

  • Puerto Rico – USD

  • Katar – USD

  • Réunion – EUR

  • Rumänien – EUR

  • Russland – RUB

  • Ruanda – USD

  • St. Kitts und Nevis – USD

  • St. Lucia – USD

  • San Marino – EUR

  • Saudi-Arabien – USD

  • Senegal – EUR

  • Serbien – USD

  • Singapur – SGD

  • Slowakei – EUR

  • Slowenien – EUR

  • Südafrika – USD

  • Spanien – EUR

  • Sri Lanka – USD

  • Swasiland – USD

  • Schweden – SEK

  • Schweiz – CHF

  • Taiwan – TWD

  • Tadschikistan – USD

  • Thailand – USD

  • Trinidad und Tobago – USD

  • Tunesien – USD

  • Türkei – TRY

  • Uganda – USD

  • Ukraine – USD

  • Vereinigte Arabische Emirate – USD

  • Vereinigtes Königreich – GBP

  • Vereinigte Staaten – USD

  • Uruguay – USD

  • Usbekistan – USD

  • Heiliger Stuhl (Vatikanstadt) – EUR

  • Venezuela – USD

  • Vietnam – USD

  • Jungferninseln – USD

Nutzungsbedingungen für die DVD-Einzelhandelsversionen von Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro

Sie können vollständige DVD-Softwareversionen für das Upgrade Ihres Windows 7-PCs auf Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro bei teilnehmenden lokalen Einzelhändlern oder im Onlinehandel erwerben. Möglicherweise fallen zusätzliche Gebühren für Versand und Bearbeitung an.

Wenn Sie Windows 8 oder Windows 8 Pro verwenden, öffnen Sie den Windows Store, indem Sie auf der Startseite auf das Store-Symbol tippen oder klicken und Sie erhalten ein kostenloses Update auf Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro. Wenn Sie Windows 7 verwenden, werden Ihre Dateien einfach übertragen. Für einige Funktionen wie die Toucheingabe ist ein neuer PC erforderlich. Rufen Sie zur Kompatibilitätsprüfung die Website des PC-Herstellers auf, führen Sie den Upgrade-Assistenten unter windows.com/upgrade aus und lesen Sie die ausführlichen Informationen am Ende dieses Abschnitts. Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro sind nicht für die Installation auf Geräten mit Windows Vista oder Windows XP vorgesehen. Lesen Sie vor der Installation die wichtigen Informationen unter windows.com/install.

Aktualisieren des Computers

Weitere Informationen zu Windows 8.1, einschließlich der Systemanforderungen, finden Sie unter Update auf Windows 8.1 FAQ. Weitere Informationen zum Aktualisieren Ihres PCs auf Windows 8.1, einschließlich aktualisierter Software und Treibern, finden Sie auch auf der Website des PC-Herstellers.

Microsoft-Support

Beim Kauf eines Upgrades auf Windows 8.1 erhalten Sie kostenlosen technischen Support von Microsoft bei den ersten Schritten mit der Software (z. B. Unterstützung bei Download, Installation und Aktivierung). Wir bieten unseren Kunden zudem Rat bei technischen Problemen und darüber hinaus günstige Angebote für umfassenderen Support. Kunden können sich jederzeit an den technischen Support von Microsoft wenden. (Möglicherweise fallen Telefon- oder andere Zugangsgebühren an.)

Für das Upgrade verfügbare Sprachen

Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro sind in den folgenden Sprachen verfügbar:

  • Arabisch

  • Bulgarisch

  • Chinesisch (vereinfacht)

  • Chinesisch (traditionell)

  • Chinesisch (traditionell – Hongkong)

  • Kroatisch

  • Tschechisch

  • Dänisch

  • Niederländisch

  • Englisch (USA)

  • Englisch (Vereinigtes Königreich)

  • Estnisch

  • Finnisch

  • Französisch

  • Deutsch

  • Griechisch

  • Hebräisch

  • Ungarisch

  • Italienisch

  • Japanisch

  • Koreanisch

  • Lettisch

  • Litauisch

  • Norwegisch

  • Polnisch

  • Portugiesisch (Brasilien)

  • Portugiesisch (Portugal)

  • Rumänisch

  • Russisch

  • Serbisch (Lateinisch)

  • Slowakisch

  • Slowenisch

  • Spanisch

  • Schwedisch

  • Thailändisch

  • Türkisch

  • Ukrainisch

Häufig gestellte Fragen

Alle anzeigen

Wo werden die Upgrades für Windows 8.1 oder Pro angeboten?

Der Download für das Upgrade ist in 140 Ländern bzw. Regionen verfügbar, die in den Abschnitten „Märkte“ und „Weitere Informationen“ aufgeführt sind. Wenn sich Ihr Wohnsitz außerhalb dieser Länder/Regionen befindet, können Sie bei teilnehmenden lokalen Einzelhändlern die Upgrade-DVD auf Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro Pro erwerben.

In wie vielen Sprachen ist das Upgrade verfügbar?

Das Upgrade ist in 37 Sprachen verfügbar, die im Abschnitt mit der Sprachenliste aufgeführt sind.

Welche Währungen werden für den Kauf des Downloads unterstützt?

Das Download-Produkt kann in 23 Währungen erworben werden. Die für den Kauf verfügbaren Währungen sind von Ihrem Standort abhängig. Möglicherweise benötigen Sie eine international gültige Kreditkarte, um die Transaktion abzuschließen.

Ist der Kauf mit einer Debitkarte möglich?

Debitkarten mit dem Visa- oder MasterCard-Logo werden genau wie Kreditkarten akzeptiert (in einigen Regionen einschließlich Debitkarten der Marken AmEx, JCB, Discover und Diners Club).

Ist der Preis des Upgrades für jeden Markt gleich?

Die Preise variieren nach Region und dem jeweiligen unabhängigen Einzelhändler und sind von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren abhängig, z. B. Wechselkurs, lokale Steuern, Zoll- und andere Gebühren, lokale Marktbedingungen und sonstige Erwägungen bei der Preisbildung. Aufgrund dieser Faktoren kann der tatsächliche Preis vom beworbenen Preis abweichen.

Wie hoch ist der lokale Preis (in den 23 Währungen) für den Download?

Der tatsächliche Preis variiert nach Region, da er von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren abhängt, z. B. Wechselkurs, lokale Steuern, Zoll- und andere Gebühren, lokale Marktbedingungen und sonstige Erwägungen bei der Preisbildung. Die jeweiligen unabhängigen Einzelhändler können ebenfalls unterschiedliche Preise festlegen. Aufgrund dieser Faktoren kann der tatsächliche Preis vom beworbenen Preis abweichen.

Besteht beim Download die Möglichkeit, ein Installationsmedium zu erwerben?

Ja. Gegen eine zusätzliche Gebühr kann während des Downloads eine Sicherungs-DVD für Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro Pro erworben werden. Diese Kosten fallen zusätzlich zum Preis des Softwaredownloads an. Möglicherweise fallen für die DVD auch Liefer- oder Zollgebühren sowie Steuern an. Für den Import des Mediums können durch die lokalen Zollbehörden Zollgebühren und Steuern erhoben werden. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihre lokale Steuerbehörde. Sie sind für alle anfallenden Zollgebühren und Steuern verantwortlich.

Sind für Toucheingabe geeignete Windows 7-PCs mit Windows 8.1 kompatibel?

Bei Toucheingabe-Hardware, die nicht speziell für Windows 8.1 entwickelt wurde, jedoch der Windows 7-Zertifizierung entspricht, funktioniert die Toucheingabe mindestens so gut wie unter Windows 7. Da die Toucheingabe unter Windows 8.1 eine höhere Reaktionsfähigkeit und Präzision erfordert, bieten für Windows 8.1 zertifizierte PCs eine deutlich bessere Funktionalität bei Eingaben über die Bildschirmtastatur und bei der Verwendung bestimmter Steuerelemente als für Windows 7 zertifizierte PCs. Beispielsweise können auf Touchscreens, die weniger als fünf gleichzeitige Berührungspunkte unterstützen, bestimmte Funktionen und Apps für Windows 8.1 nicht genutzt werden.

Ist Windows Media Center im Upgrade auf Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro enthalten?

Für Kunden, die von Windows 7, Windows Vista oder Windows XP (SP3) zu Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro wechseln, ist Windows Media Center nicht enthalten. Wenn Sie Windows Media Center installieren möchten, müssen Sie nach dem Upgrade auf Windows 8.1 das Windows 8.1 Pro Media Center Pack installieren. Für Kunden, die ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 8.1 Pro mithilfe von Pro Pack ausführen, ist Windows Media Center enthalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Hinzufügen von Features.

Funktioniert die Wiedergabe von DVDs nach dem Upgrade auf Windows 8 oder Windows 8 Pro?

Wenn Sie über keine andere Software zur Wiedergabe von DVDs verfügen, müssen Sie nach dem Upgrade eine entsprechende App herunterladen und installieren.
Wenn auf Ihrem PC bereits eine DVD-Wiedergabesoftware außer Windows Media Center installiert ist, hilft Ihnen der Upgrade-Assistent zu ermitteln, ob diese Software mit Windows 8.1 kompatibel ist. Wenn auf Ihrem PC derzeit Windows 7 ausgeführt wird, können Sie beim Upgrade auf Windows 8.1 entscheiden, ob Sie die Software behalten möchten. Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro sind nicht für die Installation auf Geräten mit Windows Vista oder Windows XP vorgesehen. Lesen Sie vor der Installation die wichtigen Informationen unter windows.com/install.

Welche Bildschirmauflösung ist für Windows 8.1 mindestens erforderlich?

Um Apps aus dem Windows Store herunterladen und ausführen zu können, benötigen Sie eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768. Die gleiche Bildschirmauflösung ist für das Ausführen der in Windows 8.1 integrierten Apps erforderlich. Zum Andocken von Apps ist eine Bildschirmauflösung von mindestens 1366 x 768 erforderlich.

Können alle Windows 7-PCs auf Windows 8.1 aktualisiert werden?

Für die Aktualisierung auf Windows 8.1 muss ein PC den Mindestsystemanforderungen für Windows 8.1 entsprechen und die erforderlichen Kompatibilitätsprüfungen bestehen. Weitere Informationen zu Windows 8.1, einschließlich der Systemanforderungen, finden Sie unter Installieren, Aktualisieren und Aktivieren.

Können alle PCs mit Windows XP und Windows Vista auf Windows 8.1 aktualisiert werden?

Für die Aktualisierung auf Windows 8.1 muss ein PC den Mindestsystemanforderungen für Windows 8.1 entsprechen und die erforderlichen Kompatibilitätsprüfungen bestehen. Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro sind nicht für die Installation auf Geräten mit Windows Vista oder Windows XP vorgesehen. Lesen Sie vor der Installation die wichtigen Informationen unter Installieren, Aktualisieren und Aktivieren.

Erhalte ich Support, wenn ich das Upgrade im Einzelhandel oder im Internet erwerbe?

Ja. Beim Kauf eines Upgrades auf Windows 8.1 erhalten Sie kostenlosen technischen Support von Microsoft bei den ersten Schritten mit der Software (z. B. Unterstützung bei Download, Installation und Aktivierung). Wir bieten unseren Kunden zudem Rat bei technischen Problemen und darüber hinaus günstige Angebote für umfassenderen Support. Kunden können sich jederzeit an den technischen Support von Microsoft wenden. (Möglicherweise fallen Telefon- oder andere Zugangsgebühren an.)