Ändern von Bass, Stereo und weiteren Audioeffekten in Windows Media Player


Sie können in Windows Media Player Bass-, Stereo- und andere Audioeffekte durch Einschalten von SRS WOW-Effekten optimieren. Zudem können Sie mit dem Grafikequalizer bestimmte Frequenzen in der Musik ändern oder zwischen alternativen Dolby Digital-Audioeinstellungen wählen, um unterschiedliche Wiedergabeszenarien zu erhalten.

Andere Softwaresteuerelemente und Hardwarebedienelemente können Auswirkungen auf die Einstellungen für Lautstärke und Audioeffekte im Player haben. Versuchen Sie bei Problemen, die Audioeinstellungen in Windows, die Regler der Lautsprecher, des Subwoofers oder des Verstärkers bzw. die Einstellungen anderer Software anzupassen, mit der die Soundkarte des Computers konfiguriert wird. Informationen zum Anpassen der Lautstärke in Windows finden Sie unter Anpassen des Lautstärkepegels des Computers.

Alle anzeigen

So optimieren Sie Bass- und Stereoaudioeffekte

Sie können die Niedrigfrequenz- und Stereosoundleistung verbessern, indem Sie SRS WOW-Effekte einschalten.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme und anschließend auf Windows Media Player.
    Wenn der Player geöffnet ist und Sie sich in der Player-Bibliothek befinden, klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Players auf die Schaltfläche Zur aktuellen Wiedergabe wechselnSchaltfläche "Zur aktuellen Wiedergabe wechseln".
  2. Klicken Sie im Player mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich (z. B. links neben der Schaltfläche Beenden), zeigen Sie auf Erweiterungen, und klicken Sie dann auf SRS WOW-Effekte.

  3. Klicken Sie, falls sichtbar, auf den Link Einschalten, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:

    • Ziehen Sie den Schieberegler TruBass nach rechts, um den Bass zu verstärken.

    • Ziehen Sie den Schieberegler WOW-Effekt nach rechts, um den Stereoeffekt zu verstärken.

    • Klicken Sie zum Optimieren der Audioausgabe entsprechend der Lautsprechergröße auf den Lautsprecherlink, bis eine der folgenden Optionen angezeigt wird: Normale Lautsprecher, Große Lautsprecher oder Kopfhörer.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche SchließenSchaltfläche "Schließen", um die Einstellungen auszublenden.

    Weitere Informationen zu SRS WOW-Technologien finden Sie auf der SRS-Website (möglicherweise in englischer Sprache). Beachten Sie, dass SRS WOW-Effekte bei der Wiedergabe einer DVD nicht verwendet werden können.

So passen Sie Dolby Digital-Einstellungen an

Es gibt drei voreingestellte Dolby Digital-Einstellungen, die mit der dynamischen Audiobandbreite des von Ihnen verwendeten Lautsprechertyps übereinstimmen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme und anschließend auf Windows Media Player.
    Wenn der Player geöffnet ist und Sie sich in der Player-Bibliothek befinden, klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Players auf die Schaltfläche Zur aktuellen Wiedergabe wechselnSchaltfläche "Zur aktuellen Wiedergabe wechseln".
  2. Klicken Sie im Player mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich (z. B. links neben der Schaltfläche Beenden), zeigen Sie auf Erweiterungen, und klicken Sie dann auf Dolby Digital-Einstellungen.

  3. Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen:

    • Klicken Sie auf Normal, um die dynamische Audiobandbreite für Desktopcomputer-Lautsprecher zu optimieren.

    • Klicken Sie auf Nacht, um die dynamischen Audiobandbreite zu reduzieren und den gesprochenen Dialog für Laptoplautsprecher zu verbessern.

    • Klicken Sie auf Kino, um die dynamische Bandbreite für Heimkinosysteme zu erhöhen.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche SchließenSchaltfläche "Schließen", um die Einstellungen auszublenden.

So stellen Sie den Grafikequalizer ein

Mit dem Grafikequalizer können Sie unterschiedliche Audiofrequenz-Bandbreiten anpassen, um den Hörgenuss zu steigern. So klingt klassische Musik beispielsweise häufig besser, wenn Sie die niedrigen Frequenzbereiche (auf der linken Seite des Grafikequalizers) verstärken.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme und anschließend auf Windows Media Player.
    Wenn der Player geöffnet ist und Sie sich in der Player-Bibliothek befinden, klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Players auf die Schaltfläche Zur aktuellen Wiedergabe wechselnSchaltfläche "Zur aktuellen Wiedergabe wechseln".
  2. Klicken Sie im Player mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich (z. B. links neben der Schaltfläche Beenden), zeigen Sie auf Erweiterungen, und klicken Sie dann auf Grafikequalizer.

  3. Klicken Sie, falls sichtbar, auf den Link Einschalten, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie aus der Liste Standard eine Option aus, z. B. Rock oder Jazz.

    • Erstellen Sie eine eigene Einstellung, indem Sie die Equalizerschieberegler auf die gewünschte Stufe ziehen. Ihre Änderungen werden automatisch unter der Voreinstellung Benutzerdefiniert gespeichert.

    • Klicken Sie auf eines der Optionsfelder links neben dem Equalizer, um zu steuern, wie die Schieberegler relativ zueinander verschoben werden.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen, um die Standardeinstellungen wiederherzustellen.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche SchließenSchaltfläche "Schließen", um die Einstellungen auszublenden.