Erkennen eines mit Spyware infizierten Computers


Bei Spyware handelt es sich um Software, die auf dem Computer installiert ist, um Ihre Aktivitäten zu überwachen. Einige Typen von Spyware zeichnen Ihre Tastaturanschläge und die Informationen auf, die Sie in Websites oder Programme eingeben. Diese Informationen werden dann für zielgerichtete Werbemaßnahmen oder Identitätsdiebstahl verwendet. Diese Programme können auf viele Arten auf dem Computer installiert werden. Häufig sind sie jedoch in Software versteckt, z. B. kostenlose Spiele, Bildschirmschoner oder animierte Cursor.

Im Folgenden sind einige Anzeichen für eine mögliche Infizierung des Computers aufgeführt:

  • Sie bemerken neue Symbolleisten, Links oder Favoriten, die Sie nicht bewusst dem Webbrowser hinzugefügt haben.

  • Die Startseite, der Mauszeiger oder das Suchprogramm hat sich unerwartet geändert.

  • Sie geben die Adresse einer bestimmten Website in den Webbrowser ein, werden jedoch zu einer ganz anderen Website geleitet.

  • Selbst wenn der Computer nicht mit dem Internet verbunden ist, werden Popupfenster mit Werbung eingeblendet.

  • Der Computer läuft plötzlich langsamer. Nicht alle Probleme mit der Computerleistung sind auf Spyware zurückzuführen, aber Spyware kann eine spürbare Veränderung bewirken.

Manchmal zeigt der Computer aber auch keine Symptome, obwohl ein Spywareprogramm ausgeführt wird. Zur Vermeidung einer Gefährdung des Datenschutzes und des Computers wird empfohlen, immer Windows Defender oder ein anderes Antispywareprogramm auszuführen.

Informationen zum Entfernen von Spyware finden Sie unter Entfernen von Spyware vom Computer.