Verschieben von Fenstern zwischen mehreren Monitoren


Sie können problemlos Ihren Windows-Desktop auf mehrere Monitore ausdehnen, indem Sie zwei oder mehrere Monitore an einen Desktopcomputer oder einen oder mehrere Monitore an einen Laptop anschließen. Die meisten Laptops bieten die Möglichkeit, einen externen Monitor anzuschließen. Ein Desktop, der sich auf zwei oder mehrere Monitore erstreckt, erweitert Ihren Desktopbereich erheblich, sodass Sie Fenster und Programmsymbole und andere Elemente an eine beliebige Stelle auf dem erweiterten Desktop ziehen können.

Standardmäßig wird beim Anschluss eines externen Monitors an einen Laptop das gleiche Abbild (Spiegelbild) Ihres Desktops auf dem externen Monitor angezeigt. Bevor Sie ein Fenster von einem Laptopbildschirm zu einem externen Bildschirm ziehen können, müssen Sie die Anzeige erweitern, indem Sie die Anzeigeeinstellungen ändern. Wenn Sie im Gegensatz dazu einen anderen Monitor an einen Desktop-PC anschließen, wird die Anzeige standardmäßig auf Erweitert festgelegt. Sie sollten in der Lage sein, ein Fenster von einem Bildschirm zum anderen zu ziehen, ohne die Einstellungen zu ändern.

In diesem Video wird gezeigt, wie Fenster zwischen mehreren Monitoren verschoben werden können. (1:52)

So ändern die die Anzeigeeinstellungen in "Erweitert"

  1. Öffnen Sie Bildschirmauflösung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken und anschließend unter Darstellung und Anpassung auf Bildschirmauflösung anpassen klicken.

  2. Klicken Sie auf die Dropdownliste neben Mehrere Anzeigen, klicken Sie auf Diese Anzeigen erweitern, und klicken Sie dann auf OK.

    Dropdownliste mit Optionen für mehrere Anzeigen
    Die Option "Mehrere Anzeigen" wird nur angezeigt, wenn von Windows erkannt wird, dass mehr als ein Monitor mit dem PC verbunden ist.

    Hinweis

    • Wenn die Option Mehrere Anzeigen in den Anzeigeeinstellungen nicht angezeigt wird, dann wurde von Windows kein zweiter Monitor erkannt, der mit dem Desktopcomputer verbunden ist. Oder es ist kein externer Monitor, der mit dem Laptop verbunden wurde, entdeckt worden. Wenn von Windows dieser Monitor erkannt wird, wird er in der Dropdownliste neben Anzeige angezeigt. Wenn der Monitor nicht aufgelistet ist, klicken Sie auf Erkennen.

    • Stellen Sie sicher, dass der Monitor, mit dem der Desktopcomputer erweitert werden soll, eingeschaltet und an den richtigen Videoanschluss des Computers angeschlossen ist. Sie müssen auch die richtige gekennzeichnete Quelle der Monitorsteuerung ausgewählt haben, um sicherzustellen, dass der Monitor den richtigen Videoanschluss verwendet. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation des Monitors oder auf der Website des Herstellers.

So verschieben Sie ein Fenster von einer Anzeige in eine andere

  • Klicken Sie auf die Titelleiste des Fensters, und ziehen Sie das Fenster dann an eine neue Stelle.