Speicherbegrenzungen in Outlook.com

Der Speicherplatz Ihres Outlook.com-E-Mail-Kontos wird kontinuierlich größer. Wenn jedoch die Menge an E-Mails in Ihrem Posteingang und Ihren Ordnern zu schnell wächst und das Limit des Kontos erreicht wird, erhalten Sie möglicherweise keine Nachrichten mehr bzw. können keine Nachrichten mehr senden. Wenn Personen Ihnen eine E-Mail senden, erhalten sie eine Fehlermeldung, dass Ihr Posteingang voll ist. Hier erfahren Sie, wie Sie Speicherplatz freigeben können, bis Ihr Speicherlimit erhöht wird.

  • Leeren Sie den Ordner „Junk-E-Mail“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Junk-E-Mail und klicken Sie dann auf Ordner leeren.

  • Räumen Sie unerwünschte E-Mails in Ihrem Posteingang oder in Ihren Archivordnern auf.

    Erfahren Sie mehr.

  • Speichern Sie platzraubende Fotos und Dokumente auf OneDrive und nicht in Ihrem E-Mail-Konto.

    1. Klicken Sie in Ihrem Archivordner auf Anordnen nach und dann auf Größe.

      Wenn zuerst die Nachrichten mit der kleinsten Größe angezeigt werden, klicken Sie erneut auf Anordnen nach > Größe. Nun werden die größten Nachrichten an erster Stelle angezeigt.

    2. Klicken Sie auf die erste E-Mail mit Anlagen, die Sie auf OneDrive sichern möchten. Klicken Sie anschließend auf Alles als ZIP-Datei herunterladen.
      – ODER –
      Klicken Sie bei nur einer verfügbaren Anlage auf Herunterladen.

    3. Wenn am unteren Bildschirmrand ein Popup eingeblendet wird, klicken Sie auf den Pfeil neben Speichern und dann auf Speichern unter.

    4. Klicken Sie auf OneDrive, navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Anlagen speichern möchten, und klicken Sie dann auf Speichern.

    5. Vergewissern Sie sich, dass die Anlagen auf OneDrive gespeichert wurden. Wenn dies der Fall ist, löschen Sie die E-Mail.

    6. Wiederholen Sie ggf. die Schritte 2 und 6.

Weitere Hilfe zum Senden, Empfangen und Lesen von E-Mails erhalten Sie vom Kundensupport.

Rufen Sie Outlook.com auf.

Benötigen Sie weitere Hilfe?