Vorherige Dateiversionen: Häufig gestellte Fragen


Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu vorherigen Versionen von Dateien und Ordnern.

Alle anzeigen

Was sind vorherige Versionen?

Vorherige Versionen sind entweder von der Windows-Sicherung erstellte Kopien von Dateien und Ordnern oder aber Kopien von Dateien und Ordnern, die von Windows automatisch im Rahmen eines Wiederherstellungspunkts gespeichert werden. Mithilfe von vorherigen Versionen können Sie Dateien und Ordner wiederherstellen, die Sie versehentlich geändert oder gelöscht haben oder die beschädigt wurden. Abhängig vom Datei- oder Ordnertyp können Sie eine vorherige Version öffnen, an einem anderen Speicherort speichern oder wiederherstellen.

Wie werden vorherige Versionen erstellt?

Vorherige Versionen werden automatisch als Teil eines Wiederherstellungspunkts gespeichert. Wenn der Computerschutz aktiviert ist, werden von Windows automatisch vorherige Versionen von Dateien und Ordnern erstellt, die seit dem letzten Wiederherstellungspunkt geändert wurden. Normalerweise werden Wiederherstellungspunkte ein Mal am Tag erstellt. Wenn die Festplatte partitioniert ist oder wenn mehrere Festplatten im Computer installiert sind, müssen Sie den Computerschutz für die anderen Partitionen oder Festplatten aktivieren. Vorherige Versionen werden auch von der Windows-Sicherung erstellt, wenn Sie Ihre Dateien sichern.

Hinweis

  • Wenn Sie eine Datei mehrere Male am Tag ändern, dann wird nur die Version, die während des Wiederherstellungspunkts oder der Sicherung erstellt wird, als vorherige Version gespeichert.

So aktivieren Sie den Computerschutz

Der Computerschutz wird für das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, automatisch aktiviert. Sie können den Computerschutz für andere Laufwerke aktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Öffnen Sie "System", indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, mit der rechten Maustaste auf Computer klicken und dann auf Eigenschaften klicken.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Computerschutz. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf das Laufwerk und dann auf Konfigurieren.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Systemeinstellungen und vorherige Dateiversionen wiederherstellen, damit Systemeinstellungen und vorherige Dateiversionen wiederhergestellt werden können.

    • Klicken Sie auf Nur vorherige Dateiversionen wiederherstellen, damit vorherige Dateiversionen wiederhergestellt werden können.

  5. Klicken Sie auf OK.

So deaktivieren Sie den Computerschutz

Wenn von Windows keine vorherigen Dateiversionen gespeichert werden sollen, können Sie den Computerschutz deaktivieren. Durch das Deaktivieren des Computerschutzes deaktivieren Sie auch die Möglichkeit, die Systemdateien des Computers mithilfe der Systemwiederherstellung wiederherzustellen.

  1. Öffnen Sie "System", indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, mit der rechten Maustaste auf Computer klicken und dann auf Eigenschaften klicken.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Computerschutz. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf das Laufwerk und dann auf Konfigurieren.

  4. Klicken Sie auf Computerschutz deaktivieren und dann auf OK.

Wie kann ich vorherige Versionen einer Datei und eines Ordners anzeigen oder wiederherstellen?

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei bzw. den Ordner, und klicken Sie dann auf Vorherige Versionen wiederherstellen.

    Es wird eine Liste der verfügbaren vorherigen Datei- oder Ordnerversionen angezeigt. Die Liste enthält sowohl in einer Sicherung (falls Sie die Windows-Sicherung verwenden) als auch in Wiederherstellungspunkten gespeicherte Dateien.

    Hinweis

    • Zum Wiederherstellen einer vorherigen Version einer Datei oder eines Ordners, die bzw. der in einer Bibliothek enthalten ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner im Speicherort, und nicht in der Bibliothek. Um beispielsweise eine vorherige Version eines Bilds wiederherzustellen, das in der Bildbibliothek enthalten ist, aber im Ordner Eigene Bilder gespeichert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Eigene Bilder, und klicken Sie dann auf Vorgängerversionen wiederherstellen. Weitere Informationen zu Bibliotheken finden Sie unter Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek.

    Registerkarte "Vorherige Versionen"
    Registerkarte Vorherige Versionen, auf der einige vorherige Dateiversionen angezeigt werden
  2. Vor dem Wiederherstellen einer vorherigen Datei- oder Ordnerversion sollten Sie die vorherige Version auswählen und dann auf Öffnen klicken, um sicherzustellen, dass es sich um die gewünschte Version handelt.

    Hinweis

    • Vorherige Versionen von Dateien oder Ordnern, die mit der Windows-Sicherung erstellt wurden, können nicht geöffnet oder kopiert, aber wiederhergestellt werden.

  3. Zum Wiederherstellen einer vorherigen Version wählen Sie die vorherige Version aus, und klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

    Warnung

    • Die aktuelle Version auf dem Computer wird durch die Datei oder den Ordner ersetzt; dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

    Hinweis

    • Steht die Schaltfläche Wiederherstellen nicht zur Verfügung, kann keine vorherige Version der Datei oder des Ordners im ursprünglichen Speicherort wiederhergestellt werden. Möglicherweise können Sie die Datei bzw. den Ordner jedoch an einem anderen Speicherort öffnen.

Worin unterscheidet sich das Wiederherstellen vorheriger Versionen von Wiederherstellungspunkten vom Wiederherstellen vorheriger Versionen von einer Sicherung?

Wenn Sie eine vorherige Version von einem Wiederherstellungspunkt wiederherstellen, ist die Datei bereits auf dem Computer gespeichert, weshalb keine zusätzlichen Schritte erforderlich sind. Wenn Sie eine vorherige Version einer Datei oder eines Ordners von einer Sicherung wiederherstellen möchten, wird nach dem Auswählen der vorherigen Version und dem Klicken auf Wiederherstellen von Windows der Assistent zum Wiederherstellen von Dateien geöffnet. Folgen Sie dann den Schritten des Assistenten. Das Laufwerk oder Medium, auf dem die Sicherung gespeichert ist, muss verfügbar sein, damit Sie Elemente von einer Sicherung wiederherstellen können.

Weshalb kann ich vorherige Versionen mancher Dateien nicht finden?

Hierfür kann es mehrere Gründe geben:

  • Die Datei wurde nicht geändert. Vorherige Versionen sind nur für geänderte Dateien verfügbar.

  • Es wurde kein Wiederherstellungspunkt bzw. keine Sicherung erstellt, seitdem die Datei geändert wurde.

  • Der Computerschutz ist für das Laufwerk, auf dem diese Dateien gespeichert sind, möglicherweise nicht aktiviert. Wenn der Computerschutz nicht aktiviert ist, können von Windows keine vorherigen Versionen erstellt werden.

    So aktivieren Sie den Computerschutz

    1. Öffnen Sie "System", indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, mit der rechten Maustaste auf Computer klicken und dann auf Eigenschaften klicken.

    2. Klicken Sie im linken Bereich auf Computerschutz. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    3. Klicken Sie auf das Laufwerk und dann auf Konfigurieren.

    4. Klicken Sie auf Systemeinstellungen und vorherige Dateiversionen wiederherstellen, und klicken Sie dann auf OK.

  • Wenn sich der Computer in einem Arbeitsplatznetzwerk befindet, hat der Systemadministrator möglicherweise die Option zur Verwendung vorheriger Versionen deaktiviert.

  • Die Datei oder der Ordner ist für die ordnungsgemäße Funktionsweise von Windows erforderlich. Beispiele dafür sind der Systemordner (der Ordner, in dem Windows installiert ist) sowie Dateien im Systemordner (normalerweise also C:\Windows). Windows bietet eine Möglichkeit, Systemdateien über den Computerschutz wiederherzustellen. Weitere Informationen zum Wiederherstellen von Systemdateien finden Sie unter Systemwiederherstellung: häufig gestellte Fragen.

Können gelöschte oder umbenannte Dateien oder Ordner wiederhergestellt werden?

Wenn Sie eine Datei bzw. einen Ordner versehentlich löschen oder umbenennen, können Sie eine vorherige Version dieser Datei bzw. dieses Ordners wiederherstellen. Dazu müssen Sie jedoch den Speicherort der Datei oder des Ordners kennen. Führen Sie die folgenden Schritte zum Wiederherstellen gelöschter oder umbenannter Dateien oder Ordner aus:

  1. Öffnen Sie Computer, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Computer klicken.

  2. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem die Datei oder der Ordner enthalten war, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und klicken Sie dann auf Vorgängerversionen wiederherstellen.

    Wenn sich der Ordner auf der obersten Ebene eines Laufwerks befindet, z. B. C:\, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, und klicken Sie dann auf Vorgängerversionen wiederherstellen.

  3. Doppelklicken Sie auf eine vorherige Ordnerversion, die die wiederherzustellende Datei bzw. den Ordner enthält. (Wenn eine Datei beispielsweise heute gelöscht wurde, wählen Sie eine Ordnerversion von gestern aus, worin die Datei enthalten ist.)

  4. Ziehen Sie die wiederherzustellende Datei bzw. den Ordner an einen anderen Speicherort, z. B. auf den Desktop oder in einen anderen Ordner.

    Die Version der Datei bzw. des Ordners wird am ausgewählten Speicherort gespeichert.

Tipp

  • Wenn Sie sich nicht mehr an den genauen Datei- oder Ordnernamen oder den Speicherort erinnern können, geben Sie einen Teil des Namens in das Suchfeld im Ordner Computer ein.