Schützen von Dateien durch die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung


Sie können die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung verwenden, um Ihre Dateien auf einem gesamten Laufwerk zu schützen. BitLocker kann verhindern, dass Hacker auf die Systemdateien, die sie zum Ermitteln Ihres Kennworts benötigen, oder auf das Laufwerk zugreifen, indem sie sie physisch vom PC entfernt und auf einem anderen PC installiert. Sie können sich weiterhin bei Windows anmelden und Ihre Dateien wie gewohnt verwenden.

Hinweis

Alle anzeigen

So aktivieren Sie BitLocker

Warnung

  1. Öffnen Sie BitLocker-Laufwerkverschlüsselung, indem Sie eine Streifbewegung vom rechten Bildschirmrand ausführen und auf Suchen tippen. (Ziehen Sie bei Verwendung einer Maus den Zeiger in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen.) Geben Sie den Text BitLocker in das Suchfeld ein, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf BitLocker-Laufwerkverschlüsselung.

  2. Tippen oder klicken Sie auf BitLocker aktivieren. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

    Das Setupdialogfeld für die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung wird geöffnet.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen.

So können Sie BitLocker deaktivieren oder vorübergehend anhalten

Sie können BitLocker vorübergehend anhalten – z. B. wenn Sie neue Software installieren müssen, die andernfalls von BitLocker blockiert werden könnte – und anschließend wieder fortsetzen. Sie können BitLocker auch ganz deaktivieren. In diesem Fall wird das Laufwerk entschlüsselt, und es besteht kein BitLocker-Schutz mehr.

  1. Öffnen Sie BitLocker-Laufwerkverschlüsselung, indem Sie eine Streifbewegung vom rechten Bildschirmrand ausführen und auf Suchen tippen. (Ziehen Sie bei Verwendung einer Maus den Zeiger in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen.) Geben Sie den Text BitLocker in das Suchfeld ein, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf BitLocker-Laufwerkverschlüsselung.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um BitLocker vorübergehend anzuhalten, tippen oder klicken Sie auf Schutz anhalten. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert. Tippen oder klicken Sie anschließend auf Ja.

    • Um BitLocker zu deaktivieren und das Laufwerk zu entschlüsseln, tippen oder klicken Sie auf den Link BitLocker deaktivieren. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert. Tippen oder klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche BitLocker deaktivieren.

Was passiert, wenn ich einem verschlüsselten Laufwerk weitere Dateien hinzufüge?

Neue Dateien werden automatisch verschlüsselt, wenn Sie sie einem Laufwerk hinzufügen, für das BitLocker aktiviert ist. Wenn Sie die Dateien jedoch auf ein anderes Laufwerk oder einen anderen PC kopieren, werden sie automatisch entschlüsselt.

Wo kann ich BitLocker verwenden?

BitLocker kann das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist (das Betriebssystemlaufwerk), und Festplattenlaufwerke (z. B. interne Festplatten) verschlüsseln. Mit BitLocker To Go können Sie auch alle Dateien auf einem Wechseldatenträger (z. B. einer externen Festplatte oder einem USB-Speicherstick) schützen.

Alle anzeigen

Verschlüsseln des Betriebssystemlaufwerks

BitLocker überprüft während des Starts, ob auf dem PC Bedingungen vorliegen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen können (z. B. eine Änderung an der BIOS-Software, die das Betriebssystem beim Einschalten des PCs startet, oder Änderungen an Startdateien). Falls ein potenzielles Sicherheitsrisiko erkannt wird, sperrt BitLocker das Betriebssystemlaufwerk, sodass es nur mit einem speziellen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel entsperrt werden.

Sie können angeben, wie das Betriebssystemlaufwerk entsperrt werden soll, wenn Sie Ihren PC einschalten: zum Beispiel mit einem Systemstartschlüssel oder einer PIN. Weitere Informationen zu Systemstartschlüsseln und PINs sowie deren Funktionsweise finden Sie unter Welcher Unterschied besteht zwischen einem TPM-Besitzerkennwort, Wiederherstellungskennwort, Wiederherstellungsschlüssel, Kennwort, einer PIN, erweiterter PIN und einem Systemstartschlüssel? Weitere Informationen zum TPM finden Sie unter Welche Vorteile bietet ein TPM?

Verschlüsseln eines Datenlaufwerks

Sie können auswählen, wie ein verschlüsseltes Datenlaufwerk entsperrt werden soll: entweder mit einem Kennwort oder mit einer Smartcard. Festplattenlaufwerke können bei Bedarf auch so konfiguriert werden, dass sie beim Entsperren des PCs automatisch entsperrt werden, solange das Betriebssystemlaufwerk von BitLocker geschützt wird. Mit BitLocker To Go verschlüsselte Wechseldatenträger können so konfiguriert werden, dass sie automatisch entsperrt werden, wenn Sie sich beim PC anmelden.

Weitere Informationen zum Erstellen eines starken Kennworts finden Sie unter Kennwörter in Windows: FAQ.