Wiederherstellen des Computers von einer Systemimagesicherung


Mithilfe eines Systemabbilds können Sie die Inhalte Ihres Computers bei einem Ausfall der Festplatte oder auch des gesamten Computers wiederherstellen. Weitere Informationen zu Systemabbildern finden Sie unter Was ist ein Systemabbild?.

Warnung

  • Wenn Sie den Computer von einem Systemabbild wiederherstellen, entspricht dies einer vollständigen Wiederherstellung. Es ist nicht möglich, einzelne Elemente für die Wiederherstellung auszuwählen; alle aktuellen Programme, Systemeinstellungen und Dateien werden vollständig durch das Systemabbild ersetzt.

Stellen Sie zunächst sicher, dass der Wechseldatenträger, auf dem sich die Sicherung befindet, verfügbar ist. Stellen Sie zudem sicher, dass der Datenträger, auf dem Sie die Sicherung wiederherstellen, mindestens so groß wie der gesicherte Datenträger ist.

Alle anzeigen

So stellen Sie mithilfe der Systemsteuerung für Wiederherstellung wieder her (empfohlen)

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn der Computer noch funktionsfähig ist und Sie auf die Systemsteuerung zugreifen können, oder wenn Sie die Systemabbildsicherung auf einem anderen Computer wiederherstellen möchten:

  1. Öffnen Sie die Wiederherstellung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Wiederherstellung ein, und klicken Sie anschließend auf Wiederherstellung.

  2. Klicken Sie auf Erweiterte Wiederherstellungsmethoden.

  3. Klicken Sie auf Verwenden Sie ein zuvor erstelltes Systemabbild, um den Computer wiederherzustellen, und folgen Sie den Anweisungen.

So führen Sie eine Wiederherstellung mithilfe von vorinstallierten Wiederherstellungsoptionen aus

Verwenden Sie diese Methode zum Wiederherstellen des Computers, falls Sie keinen Zugriff auf die Systemsteuerung haben und über keinen Windows-Installationsdatenträger bzw. keinen Systemreparaturdatenträger verfügen:

  1. Starten Sie den Computer mithilfe des Netzschalters neu.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn auf dem Computer nur ein einziges Betriebssystem installiert ist, halten Sie beim Neustart des Computers F8 gedrückt. F8 muss gedrückt werden, bevor das Windows-Logo angezeigt wird. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn das Windows-Logo angezeigt wird.

    • Sind auf dem Computer mehrere Betriebssysteme installiert, heben Sie das gewünschte Betriebssystem mit den Pfeiltasten hervor, und drücken Sie dann F8.

  3. Heben Sie auf dem Bildschirm Erweiterte Startoptionen mit den Pfeiltasten die Option Computer reparieren hervor, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  4. Wählen Sie ein Tastaturlayout aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Wählen Sie einen Benutzernamen aus, geben Sie Ihr Kennwort ein, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Menü Systemwiederherstellungsoptionen auf Systemabbild-Wiederherstellung, und folgen Sie anschließend den Anweisungen.

So führen Sie eine Wiederherstellung mithilfe eines Windows-Installationsdatenträgers oder eines Systemreparaturdatenträgers durch

Falls Sie keinen Zugriff auf die Systemsteuerung haben, können Sie den Computer mithilfe eines Windows-Installationsdatenträgers bzw. eines Systemreparaturdatenträgers wiederherstellen.

  1. Legen Sie den Installationsdatenträger bzw. den Systemreparaturdatenträger ein.

  2. Starten Sie den Computer mithilfe des Netzschalters neu.

  3. Drücken Sie bei Aufforderung eine beliebige Taste, um den Computer vom Installationsdatenträger bzw. Systemreparaturdatenträger zu starten.

    Ist der Computer nicht für den Start von einer CD oder DVD konfiguriert, lesen Sie in der Begleitdokumentation des Computers nach. Möglicherweise müssen Sie die BIOS-Einstellungen des Computers ändern. Informationen zu den Einstellungen, die Sie ändern sollten, finden Sie auf der Website des Computerherstellers. Weitere Informationen zum BIOS finden Sie unter BIOS: häufig gestellte Fragen.

  4. Wählen Sie die Spracheinstellungen aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Klicken Sie auf Computer reparieren.

    Dieser Schritt trifft nur bei Verwendung eines Windows-Installationsdatenträgers zu.

  6. Wählen Sie eine Wiederherstellungsoption aus, und klicken Sie dann auf Weiter.



Benötigen Sie weitere Hilfe?